#justsmile N° 11

Herzlich willkommen zur 11. Ausgabe der Rubrik #justsmile, in der ich Dir am heutigen Geburstag meines Lieblingscousins eine neue Auswahl von sonrisa.ch-Favoriten zeige, die mich zur Zeit grad schaurig inspirieren.

Und weil dieser Blog keine Einbahnstrasse sein sollte, möchte ich Dich bei dieser Gelegenheit fragen, welche Produkte oder Orte Deine Glückshormone unlängst zum Hüpfen gebracht haben.

Ich bin schon wahnsinnig gespannt und freu mich auf Deinen Kommentar, sei das hier oder auf Social Media!

 

La Manufacture in Basel

 

Unlängst, am Wochenende: Eine Mischung aus prä-seniler Bettflucht und Kanarienvogel-Syndrom (aufwachen, sobald es hell wird) führt im casa sonrisa.ch zu einem sommerlichen Morgenlauf zu krass früher Stunde. Mit der Folge, dass ein unverhofft langer Tag vor uns liegt, welchen der Liebste und ich für einen ausgedehnten Besuch im Basler Kunstmuseums nutzen wollen.

Tatsächlich aber verbringen wir den gesamten Vormittag im Restaurant La Manufacture an der Elisabethenstrasse, wo sich der Liebste und ich im hippen «so könnte es auch in Williamsburg aussehen»-Ambiente mit diversen Köstlichkeiten von der Frühstückskarte – die alle vor Ort aus hochwertigen Zutaten aus der Region zubereitet werden! – für den bildungsbürgerlichen Ausflug im nahen Museum stärken. Und dabei völlig die Zeit vergessen, weil hier von der Bedienung über das Angebot bis hin zu den Preisen einfach alles stimmt.

 

 

Im Kunstmuseum waren wir dann trotzdem noch, wenn auch viel weniger lange als geplant, wobei wir vor allem beim Knipsen der Erinnerungsbilder viel Spass hatten!

 

 

Eight Hour Miracle Hydrating Mist

 

Wenn draussen das Thermometer derart in die Höhe schiesst wie sonst nur Dein Puls beim Anblick von Zac Efron ohne Shirt, dann solltest Du

a) Haltung wahren (so gut das geht, wenn man vor sich hintröpfelt wie ein perforierter Gartenschlauch)

b) im Schatten bleiben

c) nicht nur Dir, sondern auch Deiner Haut regelmässig eine Erfrischung gönnen. Zum Beispiel – pffff! pffff! – mit dem neuen Eight Hour Hydrating Mist von Elizabeth Arden, welcher Deine dehydrierte Haut dank einer speziellen Mischung aus Superfruits mit viel Feuchtigkeit versorgt und gleichzeitig durch belebende Duftnoten von Zitrone, Rose sowie Bergamotte die müden Lebensgeister weckt.

 

 

The new Moisturizing Matte Lotion von La Mer

 

Auch bei La Mer gibt es ab dem 17. Juli tolle Neuheiten aus der Rubrik «Durstlöscher für die Haut», von der vor allem Menschen mit öliger Haut begeistert sein werden, weil die Moisturizing Matte Lotion (für ca. 220 Franken) in einem Pflegeschritt den Teint befeuchtend und mattiert.

Oder, um es in den Worten der Hersteller zu sagen: «Zum ersten Mal vereint sich der scheinbare Widerspruch zwischen Feuchtigkeit und Mattierung in einem Produkt.»

Ermöglicht wird das verblüffende Pflege-Paradox gemäss der umwerfenden Quynh von La Mer durch eine speziell von La Mer entwickelte Feuchtigkeits-Kapsel im Miniformat, welche von einem feinen Puder aus Tonerde, Meeresmineralien sowie Seetang-Pulver umhüllt ist und auf diese Weise für einen ausgeglichenen, matten Teint sorgt.

In diesem Sinne: Byby Speckschwarten-Gesicht, hello Pfirsichhäutchen!

 

 

Atelier McDaniel

 

Sie habe im Verlauf der Zeit gelernt, dass Magie immer dann entstehe, wenn man sich frei fühle, sagte mir lovely Cristina McDaniel beim gemeinsamen Lunch diese Woche, als ich sie nach den Ursprüngen von Atelier McDaniel fragte: «Ich wollte Schmuckstücke herstellen, die einen an daran erinnern, dass alles möglich ist – sofern man es zulässt.»

Entstanden ist daraus eine hochwertige Kollektion aus vor Hand produzierten Ringen, Ohrringen, Ketten und Armbändern – alle von Hand produziert «für Rockstars mit Blumen im Haar, Urbanistas mit Hippieherzen und Surfergirls, die sich weder von Wellen noch vom Alltag zähmen lassen», wie es auf der Homepage von Atelier McDaniel so hüsch heisst.

 

 

Mein Favorit aus der Schmuck-Linie von Atelier McDaniel – im Onlineshop findest Du auch wunderbare Interior-Accessoires – ist der silberne Ring in Sternform, mit dem alles angefangen hatte, «weil der Stern unser persönliches Zeichen für Glück ist».

Kein Wunder, verlässt Cristina so gut wie nie das Haus ohne Rockstar-Ring. «So vergesse ich nie, meine Träume zu leben», ist die Begründung der Marketing-Expertin, die mir damit einen guten Grund lieferte, auch bald einen Stern als Glücksbringer am Finger zu tragen.

 

 

Yves Rocher Concept Store in Paris

 

Falls Du demnächst eine Reise nach Paris machst, Spätzli, solltest Du unbedingt einen Boxenstopp am Boulevard Haussmann 43 machen, wo Du im ersten Yves Rocher Concept Store auf rund 450 Quadrat das Beauty-Universum von Yves Rocher mit allen Sinnen erleben, ausprobieren, erschnüffeln, degustieren und testen kannst.

Ganz wichtig: Nimm Dir genügend Zeit für den Besuch in diesem wunderschönen Kosmetik-Mekka, zu dem neben einer Juice-Bar auch diverse Erlebnisstationen sowie mehrere Spa-Kabinen gehören, in denen Du Dich während einer Beauty-Behandlung vom Stress in der Grossstadt erholen kannst.

 

 

 

Marionnaud Color Your Eyes Palette

 

Wenn Nachahmung tatsächlich die höchste Form der Anerkennung ist, haben wir es bei den neuen Marionnaud Color Your Eyes Palette mit einem ausgesprochen gelungenen Kompliment an lovely Wende von Urban Decay zu tun, die mit ihren legendären Nude-Palatten die Vorlage für diese schönen Schminki-Neuheiten geliefert haben dürfte.

Das Ergebnis sind drei hübsch gestaltete Lidschatten-Paletten in unterschiedlichen Farbfamilien mit je zehn, perfekt abgestimmten Nuancen: Alle gut pigmentiert, in schimmerndem oder mattem Finish und zu einem sehr fairen Preis, wie ich finde und darum an dieser Stelle auch den Machern der Marionnaud Color Your Eyes Paletten ein Kränzchen winden möchte.

Well done!

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar