Rise and shine: so gelingt die Morgenroutine

 

Morgenstund hat Gold im Mund?

Mag sein, aber für all jene, die auf Nummer sicher gehen möchten, habe ich hier zusätzlich noch ein paar Tipps für einen entspannten Start in den Tag.

 

 

 

Ordnung muss sein

 

Egal, ob Telefon, Schlüssel, Schal, Beauty-Notfall-Necessaire, Regenschirm oder Sonnenbrille: Um nicht unnötig Zeit mit der Suche nach den wichtigsten Accessoires zu verschwenden, solltest Du Deine sieben Sachen immer am gleichen Ort versorgen.

 

Vorbereitung ist alles, Teil 1

 

Falls Du wie ich erst gegen Mittag etwas essen magst und/oder zum Team Intervall-Fasten gehörst (mehr zu den Beauty-Vorteilen dieser Methode kannst Du hier nochmals nachlesen), darfst Du diesen Punkt überspringen.

Allen anderen rate ich dazu, die Honig-Schnitte oder das Früchtemüseli zum Frühstück durch ein Gericht zu ersetzen, das man bereits am Abend vorher zubereitet wie etwa die leckeren Overnight Oats à là sonrisa.

 

Vorbereitung ist alles, Teil 2

 

In der Hektik des Morgens bleibt meist schlicht keine Zeit, um verschiedene Outfits zu probieren. Am Abend hingegen kannst Du in aller Ruhe den Look für den nächsten Tag zusammenstellen und bereit legen. Die Inspiration dazu findest Du unter anderem auf Pinterest, wo es tolle Vorlagen gibt.

Hilfreich ist ausserdem ein «geht immer»-Outfit im Schrank mit Deinen textilen Favoriten, in dem Du Dich garantiert wohl fühlst.

 

Muntermacher aus der Tasse

 

Gemäss Achtsamkeits-Experten ist der Morgen der beste Zeitpunkt zum Meditieren.

Fast so gut und zumindest für mich um einiges einfacher in der Umsetzung ist das Zelebrieren meines ersten Kaffees am Morgen (hier geht’s lang zu den Tipps für den perfekten Cappuccino), den ich in kleinen Schlückchen geniesse – und dabei für einen kurzen Moment den Alltag vergesse.

 

Bewährter Beauty-Quickie

 

Ein Wimpernlifting verhilft Dir nicht nur zu einem sagenhaften Augenaufschlag, sondern erspart Dir am Morgen ausserdem das Schminken der Wimpern – und damit wertvolle Sekunden für andere Aktivitäten.

Zum Lesen dieses Blogpost etwa, den ich frei nach dem Motto «jeder Morgen ist ein neuer Anfang» all jenen Menschen in meinem Leben widme, die gestern einen besonders turbulenten Tag hatten.

Happy day!

Schreiben Sie einen Kommentar