Auch wenn die 400 Millionen (!) Nutzer*Innen von Pinterest ganz unterschiedliche Ziele verfolgen, so gibt es eine Gemeinsamkeit: Die Suche nach neuen Ideen.

Und genau hier setzt die vergangene Woche veröffentlichte Trend-Prognose von Pinterest an, die jeweils basierend auf besonders beliebten Suchanfragen mit einer verblüffend hohen Trefferquote verschiedene Trends voraussagt. Unter anderem natürlich auch für die Beauty-Welt, wo uns 2021 spannende Trends erwarten, wie die folgende Übersicht zeigt:

Mit Hilfe der Pinterest-Trendprognosen wirft sonrisa den Blick in die Beauty-Kristallkugel und verrät, was uns im 2021 an der Schönheitsfront erwartet.

Tschüss Frisen-Krisen

A’zopft is: Aufgrund des grossen Interesses an Flechttechniken für das Haar geht man bei Pinterest davon aus, dass sich Zöpfe in allen Varianten als haariger Trend durchsetzen werden im kommenden Jahr. Ebenfalls hoch im Kurs sind «Produkte, welche schützen und pflegeleicht sind, aber trotzdem einen Hauch von Glamour haben», sagt Larkin Brown, Recherche-Chefin bei Pinterest gegenüber der US-Schönheitsbibel New Beauty.

Skinimalismus

Geht es nach Pinterest, ist 2021 das Jahr, in dem wir uns von voll deckenden Foundations und starkem Contouring verabschieden. Stattdessen werde sich «Skinimalismus» als dominierender Beauty-Look durchsetzen, heisst es im Bericht von Pinterest, wo man in diesem Zusammenhang auf den 180 prozentigen Anstieg des Interesses an «natürlichem Alltags-Makeup» sowie die Vervierfachung der Suchanfragen für «natürlich strahlende Haut» verweist, die man am besten mit einer cleanen, minimalen Hautpflegeroutine und wenig Makeup erreicht.

Selbstfürsorge in der Wanne und im Bett

Irgendwie lag das auf der Hand: «Entspannung und Achtsamkeit sind im Jahr 2020 in den Vordergrund gerückt und werden auch 2021 weiterhin eine grosse Rolle spielen», sagt Larkin.

Spezielle Baderituale wie «spirituelle Reinigungsbäder» (+180 Prozent) oder «Badetee-Rezepte» (+60 Prozent) liegen darum gemäss Larkin ebenso im Trend wie der Fokus auf den eine gute Schlafroutine durch Schlaf-Yoga (+90 Prozent), Duftmischungen am Abend (+80 Prozent) oder Schlafbekleidung aus Seide (+ 60 Prozent), die Larkin in der Gesamtheit unter dem Begriff «neue Selbstfürsorge» als Trend für 2021 zusammenfasst.

Indie-Beauty

Dass die Makeup-Looks im kommenden Jahr ganz im Zeichen der Farbe stehen, geht gemäss Aya Kanai, Leiterin für redaktionelle Partnerschaften und Inhalte bei Pinterest, auf die Generation Z zurück, welche die Kategorie «Indie-Beauty» ganz neu erfunden hat. Gemeint sind damit «gewagte Farben, Crop-Tops, Baggy-Jeans oder Emoji-inspiriertes Makeup inklusive Fingernägel».

Man darf gespannt sein…

Wow-Brows

Vermutlich nicht zuletzt aufgrund der Maskenpflicht stehen unsere Augenbrauen mehr denn je im Zentrum – sei das ganz stark nachgezeichnet im Goth-Style (+ 120 Prozent), gebleicht (+ 160 Prozent) oder, mein persönlicher Favorit, in Form von so genannten Rainbrows, bei denen sich die Brauen in bunte Bogen über den Augen verwandeln.

Mit anderen Worten: Der Spassfaktor beim Makeup wird in den nächsten Monaten rasant ansteigen, was mich als unverbesserliche Optimistin auf ein gesamthaft fröhliches 2021 hoffen lässt!

(Visited 217 times, 1 visits today)