Alnatura x sonrisa: die grosse Fragerunde – mit Gewinnspiel

Bis zum meteorologischen Frühlingsanfang dauert es noch 16 Tage, aber in der Beauty-Abteilung von Alnatura stehen bereits in einer knappen Woche alle Zeichen auf Frühling. Und zwar mit allem, was es braucht, um das Naturkosmetik-Herz zum Hüpfen zu bringen wie eine Samba-Tänzerin am Karneval von Rio.

Der Grund: Am kommenden Dienstag starten die Beauty-Days bei Alnatura, zu denen ich Dir die wichtigsten Fakten zusammengetragen habe.

 

 

Zwei Wochen Naturkosmetik-Glück

 

Die Alnatura Beauty-Days finden vom 19. Februar bis zum 3. März 2019 in allen Alnatura-Filialen der Schweiz statt.

 

Sparpotential

 

Dank einem Rabatt von 20 Prozent auf allen Beauty-Produkten lässt sich während den Alnatura Beauty-Days bares Geld sparen.

 

Hurra! sonrisa ist die offizielle Beauty-Expertin während den Alnatura Beauty-Days im Frühling 2019 - und darf zur Feier dieses Anlasses sogar etwas verlosen!

 

Première

 

Ohne zu viel zu verraten, kann ich jetzt schon sagen, dass an den Alnatura Beauty-Days grad mehrere spannende Naturkosmetik-Neuheiten lanciert werden.

 

Mitmachen und gewinnen!

 

Welches sind die Naturkosmetik-Trends des Jahres? Gibt es eine Lippenstift-Farbe, die allen steht? Wie finde ich heraus, welches Serum zu meiner Haut passt?

Falls Dir eine dringende Beauty-Frage unter Deinen hübsch lackierten Nägeln brennt, ist jetzt genau der richtige Moment, um sie zu stellen: Auf der Facebook-Seite von Alnatura Schweiz, auf dem Instagram-Account von Alnatura Schweiz oder in der Kommentar-Spalte dieses Blogs, denn – und jetzt kommt’s! – ich habe die grosse Ehre, bei den Alnatura Beauty-Days mitzumachen.

Als Beauty-Expertin, die während den Alnatura Beauty-Days über Instagram-Stories auf @alnatura.ch all Deine Fragen über Naturkosmetik beantwortet.

 

 

Noch bis zum 19. Februar kannst Du mich befragen und mit etwas Glück gewinnst Du dabei auch noch einen Alnatura-Bon im Wert von 50 CHF, der unter allen Teilnehmenden dieser im wahrsten Sinne schönen Mitmach-Aktion verlost wird.

Ich drücke Dir schon mal die Daumen und freue mich auf Deine Fragen!

 

Kooperation: Dieser Beitrag entstand im Rahmen der Zusammenarbeit mit Alnatura Schweiz während den Beauty-Days im Frühling 2019.

17 Kommentare bei „Alnatura x sonrisa: die grosse Fragerunde – mit Gewinnspiel“

  1. Wie ist eine Umstellung auf Naturprodukte möglichst einfach zu bewerkstelligen und was mache ich mit meinen angefangenen Produkte? Mit was fange ich an, was ist sinnvoll? Welche Produkte sollten unbedingt Naturprodukte sein ?

  2. Liebe Katrin

    Kennst du eine gute, bezahlbare Naturkosmetik-Mascara, due dazu NICHT brennt? Keine Ahnung wieso (vielleicht du?), aber mir brennen alle in den Augen… Und toll war das Ergebnis leider noch nie – auch bei den teuren nicht 🙁
    Herzliche Grüsse
    Michelle

    1. Liebe Michelle, ich habe auch schon die gleiche Erfahrung gemacht und vermute, es hängt am Bienenwachs in den Mascaras, auf welchen meine Augen nicht so gut zu reagieren scheinen. So gut wie ein konventioneller Mascara – „better than Sex“ von Too Faced etwa – ist leider keiner der NK-Mascaras, die ich bisher getestet habe (und das waren schon viele). Ziemlich nahe dran kommen die Mascaras von Dr. Hauschka, wobei mir hier vor allem der Defining Mascara mit der dünnen Bürste gefällt. Den gibt es auch bei Alnatura und während den Beauty-Days sogar zu 20 Prozent günstiger! 🙂 Liebe Grüsse, Katrin

  3. Liebe Katrin

    ich habe eine Mischhaut und im Winter immer Hautschüpchen an den Trockenen stellen. Würde manchmal auch gerne ein Make-Up benutze, aber dann sieht man die Hautschüppchen noch besser.
    Hast du mir vielleicht einen guten Tipp, was ich dagegen tun kann ?
    Vielen Dank .

    Liebe Grüsse
    Nicole

    1. Liebe Nicole, vielen Dank für Deine Frage. Ich würde Dir zu einem Primer unter dem Makeup raten, welcher die Haut ausgleicht und allenfalls auch mit Feuchtigkeit versorgt. Mein Favorit ist der Pot of Shade von Kypris (http://shop.biomazing.ch/Pot-of-Shade-Heliotropic-27ml-Kypris), der ausserdem mit SPF 30 punktet. Du kannst es aber auch mit der Skin Food von Weleda versuchen (erhältlich auch bei Alnatura, mehr dazu findest Du in diesem Artikel: https://www.sonrisa.ch/beauty/gruene-beauty-ikone-weleda-skin-food/), auf die unzählige Makeup-Artists als Primer schwören und die Deine Haut garantiert mit schön viel Feuchtigkeit versorgt. Lass mich wissen, ob Dir das geholfen hat. Liebe Grüsse, Katrin

      1. Super, vielen lieben Dank für die tolle Antwort. Werde ich auf jedenfall ausprobieren.
        Sorry, meine Frage von vorhin ist jetzt doppelt da,habe vorhin gedacht,die erste sei nicht angekommen.
        Liebe Grüsse
        Nicole

        1. Liebe Nicole, kein Problem, so was passiert mir dauernd… Schön, wenn ich Dir helfen konnte. Was ich noch vergass zu erwähnen: Während den Alnatura Beauty-Days ab dem 19. Februar bekommst Du ja 20 Prozent auf das ganze NK-Sortiment, da lohnt es sich also. Ein letzter Tipp noch: Wenn Du die Foundation mit ein bisschen Pflege-Öl (von Farfalla etwa) mischst, bekommt Deine durstige Winterhaut eine Extra-Portion an Feuchtigkeit! Bin gespannt, ob es klappt. Liebe Grüsse, Katrin

  4. Liebe Katrin ,
    Habe Mischhaut und im Winter immer Hautschüppchen an den trockenen Stellen. Möchte manchmal gerne Make-Up benützen,aber da sieht man dann die Hautschüppchen noch besser. Hast du mir einen Tipp,was ich tun könnte?
    Vielen Dank

    Liebe Grüsse
    Nicole

  5. Liebe Katrin,
    Ich habe jetzt im Winter leider sehr trockene und gerötete augenlider. Sobald ich liedschatten auftrage wird es noch schlimmer. Hast du mir einen guten tipp was ich machen kann ev. anderen liedschatten ich habe die produkte von
    (Bobbi Browne, Chanel, Lancome und Guerlin). Gibt es eine toll creme die ich benuzen kann?
    Vielen Dank
    Liebe grüsse
    Florence

    1. Liebe Florence, da ich keine medizinischen Kenntnisse habe, kann ich Dir nur begrenzt helfen. So, wie Du es beschreibst, würde ich zur Sicherheit erst einmal eine Abklärung beim Arzt machen. Der kann Dich auch gut beraten in Bezug auf eine Pflege. Alles Gute und liebe Grüsse, Katrin

  6. Gibt es einen Tipp, dass der Kajalstrich auf dem Wimpernkranz den ganzen Tag lang hält?

    1. Liebe Salome, hast Du es schon einmal mit einem wasserfesten Kajal versucht? Damit sollte es eigentlich klappen. Liebe Grüsse, Katrin

  7. Ich würde gerne wissen was ich gegen juckende Kopfhaut tun kann?(Vorallem im Winter ein Problem).😕

    1. Liebe Monika, vielen Dank für Deine Anfrage. Vielleicht magst Du das mal abklären lassen beim Hautarzt? Auf jeden Fall würde ich Dir zu einem milden Shampoo ohne agressive Waschsubstanzen raten – im Naturkosmetik-Sektor findest Du einiges. Allenfalls hilft auch eine Kopfhautmaske mit Öl, wobei ich dabei selbst noch keine Erfahrung gemacht habe. Lass mich wissen, wie es Dir geht mit diesen Tipps. Liebe Grüsse, Katrin

  8. Liebe Monika, ich bin zwar nicht Katrin Roth, sondern eine Leserin, aber ich kann Ölkuren bei juckender Kopfhaut sehr empfehlen! Einfach vor dem Waschen Öl auf die Kopfhaut massieren und dann eine Weile einwirken lassen, anschließend wie gewohnt waschen. Sehr gut finde ich das Neem-Haaröl von Dr. Hauschka. Man kann aber auch eines selbermachen- in ein paar EL Öl ein oder zwei Tropfen ätherisches Zedernöl mischen, auf die Kopfhaut auftragen. Zedernöl wirkt antiallergisch, antimykotisch und antibakteriell und hat damit gute Chancen, Linderung zu bringen, auch wenn man nicht genau weiß, was die Ursache ist! Für zwischendurch nehme ich gerne das Neem Haartonikum von Dr. Hauschka, das beruhigt die Kopfhaut auch sehr gut. Dir alles Gute, Kathrin

    1. Liebe Kathrin, wow, das wusste ich gar nicht, hab vielen Dank für diesen tollen Tipp. Liebe Grüsse, Katrin

  9. noch ein Nachtrag: Ab und zu nur mit Conditioner waschen finde ich auch hilfreich. Geht im Prinzip mit jedem sanften Conditioner, speziell für irrtierte Kopfhaut gibt es z.B. von Less is more den „Neem Scalp Relieve Conditioner“. Liebe Grüße Kathrin

Schreiben Sie einen Kommentar