Beauty-Ikone aus der Klinik: Valmont Renewing Pack

Du hast sicher schon davon gehört und vielleicht steht das eine oder andere Produkt sogar bei Dir im Bad: Die Crème de la Mer, das Advanced Night Repair Serum von Estée Lauder, die Lippenstifte aus der Rouge G-Kollektion von Guerlain aber auch der Haartrockner von Dyson sind alles so genannte Beauty-Klassiker mit Kult-Charakter.

Ebenfalls in diese Reihe gehört für mich ganz klar auch die legendäre Crèmemaske Prime Renewing Pack des schweizerischen Traditionsunternehmens Valmont mit Hauptsitz in der putzigen Kleinstadt Morges westlich von Lausanne.

Und genau dort fand unlängst die Recherche für den heutigen Blogpost statt.

Weil ich als beflissene Journalistin bekanntlich keinen Aufwand scheue bei meinen Nachforschungen.

Schon gar nicht, wenn sie im Rahmen einer herrlich entspannten Pressereise in grossartiger Gesellschaft stattfinden (yes, Katja and Ursula, I’m talking to you!), in deren Verlauf ich

a) zuerst im Spa des Hotel Kempinski Genf die unfassbar erholsame Gesichtsbehandlung «Energie: Vitalste des Glaciers» von Valmont geniessen durfte – ich LIEBE die von Valmont erfundene Schmetterlings-Massage! –, die meine Haut zuerst zum Prickeln und später wunderschön zum Strahlen brachte und

Beauty-Ikone aus der Klinik: alles, was Du über das Valmont Prime Renewing Pack wissen musst.

 

 

b) anschliessend beim Apréo an der Hotelbar den ersten Regenbogen-Brunnen meines Lebens sah und

 

Regenbogen? Brunnen? Beides!

 

c) am nächsten Tag von Valmont-Mitbegründer Didier Guillon bei einem exklusiven Beauty-Date zuerst über die Lancierung der neuen Valmont Düfte informiert wurde (mehr dazu schon bald!) und

 

Valmont lanciert exklusive Duefte, die von den Quartieren in Venedig inspiriert sind.

 

d) danach vom Valmont-Chef aus erster Hand die folgenden, extrem spannenden Fakten über das Prime Renewing Pack erfuhr.

 

Valmont Chef Didier Guillon im exklusiven Gespräch mit sonrisa.ch.

Valmont Chef Didier Guillon im exklusiven Gespräch mit sonrisa.ch.

 

Valmont Prime Renewing Pack: die Ursprünge

 

Um die Entstehungsgeschichte des Prime Renewing Packs von Valmont zu verstehen, müssen wir die Zeit zurückdrehen. Ins Jahr 1905, um genau zu sein, als in der Westschweiz die auf Wohlbefinden und Schönheit spezialisierte Clinique Valmont eröffnet wurde, was damals ein absolutes Novum war.

Begeistert von diesem neuartigen Konzept liessen sich zahlreiche Promis aus dem In- und Ausland – darunter Coco Chanel, Charlie Chaplin, Grace Kelly sowie Mitglieder von europäischen Königshäusern – in der Clinique Valmont behandeln, wo sich die Ärzte eingehend mit der Erforschung der physiologischen Hautalterung und deren Folgen beschäftigten.

«Die Kompetenz und das einzigartige Know-How des Klinik-Teams zum Thema Anti-Aging inspirierte die damaligen Eigentümer zur Lancierung einer eigenen Kosmetik-Linie», sagt Didier Guiollon über die Ursprünge der Firma Cosmétique Valmont, die 1985 gegründet und 1989 von seinem Vater Claude Guillon übernommen wurde.

Als Mastermind für das erste Produkt der neuen Firma konnte gemäss Monsieur Guillon die Anti-Aging Expertin Nadja Avale verpflichtet werden. «Keiner wusste  so gut Bescheid in der zellulären Kosmetik wie sie, aber irgendwie wollte sie nie ihre eigene Linie auf den Markt bringen.» Stattdessen forschte die Wissenschaftlerin für diverse Auftraggeber in der Kosmetikbranche, zu denen ab 1984 auch Valmont Cosmetique gehörte, für die sie als Gesellenstück das Prime Renewing Pack entwickelte.

 

Beauty-Ikone aus der Klinik: alles, was Du über das Valmont Prime Renewing Pack wissen musst.

 

«Leider ist nicht überliefert worden, was die Vorgaben waren für das Prime Renewing Pack“», sagt Didier Guillon, als ich ihn nach dem Briefing für die legendäre Gesichtsmaske von Valmont frage.

Kein Geheimnis hingegen ist die Tatsache, dass es sich beim Prime Renewing Pack von Valmont um einen absoluten Besteller handelt, von dem alle drei Minuten ein Exemplar verkauft wird – unter anderem an diverse Promis sowie an auffällig viele Beauty-Journalisten.

Eine davon ist Creative Director Jessica Diehl von der Vanity Fair, die drüben auf Into The Gloss davon schwärmt und auch meine reizende Kollegin Ursula schwört auf die wohltuenden Auswirkungen des Prime Renewing Packs von Valmont.

Womit wir beim nächsten Punkt wären:

 

Valmont Prime Renewing Pack: das Konzept

 

Dank einer ausgeklügelten Formel mit patentierten Wirkstoffen wie Dreifach-DNS oder RNS versorgt das auch als «Cinderella Mask» bekannte Prime Renewing Pack – wie alle Produkte von Valmont im weissen Tiegel mit grüner Aufschrift verpackt («die Farbe ist von den Arztkitteln aus der Klinik inspiriert», sagt Didier Guillon dazu) – die Haut mit neuer Energie. Auf diese Weise werden gemäss Hersteller in einem einzigen Pflegeschritt die Zellmembrane gestärkt, die Zellerneuerung unterstützt, feine Fältchen geglätteten, die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und gleichzeitig gereinigt.

Oder, wie auf der Valmont-Homepage zu lesen ist: «Nach der Anwendung des Prime Renewing Packs wirken die Gesichtszüge total entspannt und die Haut sieht bereits nach wenigen Minuten aus wie nach einer erholsamen Nacht.»

 

Beauty-Ikone aus der Klinik: alles, was Du über das Valmont Prime Renewing Pack wissen musst.

 

 

Valmont Prime Renewing Pack: die Anwendung

 

Neben der Tatsache, dass die Gesichtsmaske bei sämtlichen Hauttypen funktioniert – auch bei Männern ist es unglaublich beliebt –, verdankt das Prime Renewing Pack seinen guten Ruf ziemlich sicher auch den vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten.

Je nach Bedürfnis kann das Prime Renewing Pack nämlich als kurze, aber intensive Gesichtsmaske am Morgen verwendet werden, indem man eine dünne Schicht im Gesicht und auf dem Hals während drei bis fünf Minuten einwirken lassen und anschliessend die überschüssige Crème mit einem Tuch entfernt.

Gleichzeitig funktioniert das Valmont Prime Renewing Pack auch als regulierende Tagespflege, die dank der zarten Textur schnell einzieht und sich entsprechend leicht ins Gesicht einmassieren lässt.

Vor besonderen Anlässen oder wenn die Haut einen besonderen Energiekick braucht, eignet sich das Prime Renewing Pack auch zur schnellen Auffrischung des Teints. Dafür trägt man eine dicke Schicht der Masek auf, lässt sie für 20 Minuten einwirken und entfernt die Rückstände mit einem feuchten Tuch.

 

 

Wir haben es beim Prime Renewing Pack von Valmont also mit einem unschlagbar praktischen Pflege-Allrounder zu tun (zu 50ml für ca. 215 CHF) , was den Beauty-Klassiker für Didier Guillon zum absoluten «Must Have für zu Hause und auf Reisen» macht – «gerade auch auf Pressereisen, weil man da ja gerne frisch aussehen möchte», wie er mir einem charmanten Augenzwinkern hinzufügte.

Und damit natürlich absolut richtig liegt!

 

Beauty-Ikone aus der Klinik: alles, was Du über das Valmont Prime Renewing Pack wissen musst.

Schreiben Sie einen Kommentar