Beauty-News im Februar 2017

 

Freude herrscht: Von den vielen Lancierungen in diesen Tagen haben es die folgenden Beauties* – höhö – auf den sonrisa-Radar und damit direkt in diesen Blogpost geschafft.

*exklusive Parfums, denn dazu gibt es in Kürze einen separaten Bericht. Nur damit Du Dich nicht wunderst…

 

Skincare

 

Evidens The Extrem Line Neck & Décolleté Solution

Eine «magische Formulierung erneuert die natürliche Schönheit dieser sehr empfindlichen Hautzone um triumphierende Weiblichkeit zu zelebrieren», sagt Evidens-Begründer Charles-Edouard Barthes über die neue Luxuspflege mit einem patentierten Pflanzenkomplex zur Erhaltung der Jugendlichkeit von Hals und Ausschnitt.

(für ca. 590 Franken im Fachhandel)

 

L’ Occitane schäumendes Reinigungsmousse

Die weiche Creme verwandelt sich beim Kontakt mit Wasser in einen reichhaltigen Schaum, mit sich die Spuren des Alltags ganz einfach herunterwaschen lassen.

(für ca. 26 Franken)

 

Chanel Blue Serum

«Blue Zones» nennen Experten jene Regionen der Welt, in denen die Menschen länger und besser leben. Und genau hier setzt das neue Anti-Aging-Serum von Chanel an, das ein Trio aus antioxidativen sowie revitalisierenden Wirkstoffen aus besagten Blue Zones enthält, mit dem sich die Lebensdauer der Hautzellen verlängern lässt.

(für ca. 130 Franken)

 

Garnier Hydrabomb

Ready, sheet mask, go! Auch von Garnier gibt es nun eine Auswahl an mit Wirkstoffen getränkten Sheetmasks für den schnellen Pflegeboost.

(für ca. drei Franken exklusiv als Vorpremière bei Manor)

 

Madara Tinted Fluids

Eine Mischung aus pflegenden Blumenextrakten und lichtreflektierenden Partikeln macht diese leicht getönten Pflegefluids des lettischen Naturkosmetik-Brands Madara zu einem Must-Have für alle modernen Hippies, die ihrem winterfahlen Teint einen Hauch von Frische verleihen wollen, ohne dafür ins Foundation-Töpfchen greifen zu müssen.

(für je ca. 35 Franken zum Beispiel über kosmetikon.ch)

 

Nivea Pflegeduschen Oil Pearls

Man nehme kleine Ölperlen, vermische sie mit sinnlich-üppigen Duftnoten und mache daraus eine Dusch-Neuheit, mit der sich das Bad in einen kleinen Wellness-Tempel verwandelt.

(für je ca. vier Franken)

 

Lab Series Maxellence The Dual Concentrate

Weil der Mann von heute es zwar gepflegt, aber vor allem gerne unkompliziert mag, haben die Profis von Lab Series grad zwei – Achtung, voll wahr! – von der Weltraumtechnologie inspirierte Formulierungen zur Befeuchtung und Straffung der Haut in ein einziges Produkt verpackt.

(für ca. 350 Franken)

 

De Mamiel Intense Nurture Antioxidant Elixir

Insgesamt drei Produkte umfasst die neue Atmosphérique Collection von de Mamiel – zur Zeit einer der wie ich finde zu recht am meisten gehypten Brands in der Szene – , darunter das hoch konzentrierte Ölserum zum Schutz der Haut vor urbanen Umwelteinflüssen.

(für 106 Franken über biomazing.ch)

 

Lancôme Absolue Eye Precious Cells

Die luxuriöse Version einer reichhaltigen Coldcream für die Augen kommt von Lancôme und pflegt die zarte Haut um die Augen mit hochwertigen Rosen-Extrakten.

(für ca. 155 Franken)

 

Color

 

Alessandro B.Blush

Mit zarten Rosé-Tönen sorgt die neue Kollektion von Alessandro für Frühlingsgefühle auf den Nägeln.

(für je ca. 16 Franken)

 

Covergirl truNAKED Shadow Palettes

Die Augenpalette der neuen Kollektion von Covergirl mit acht aufeinander abgestimmte Farbtönen im angesagten Nude-Look schont das Budget und sorgt gleichzeitig für einen hübschen Augenaufschlag.

(für je ca. 17 Franken)

 

Sisley Phyto-Blush Twist

Vom Konzept her nicht brandneu – wir erinnern uns alle an die kultigen Chubby-Sticks von Clinique –, aber in der Umsetzung absolut top sind die neuen Phyto-Blush Twist Rouge-Sticks von Sisley, die sowohl mit einer tollen Farbauswahl als auch mit einer coolen Optik im Zebra-Style punkten.

(für je ca. 65 Franken)

 

Kiko Matte Heart Shaped Lipstick

Ach wie süss: Der herzförmige Lippenstift mit mattem Finish von Kiko ist fast zu schön, um die Lippen damit zu schminken. Aber eben nur fast.

 

Giorgio Armani Him/Her Lipcare

Ein Hurra auf den lieben Giorgio, der sich mit der Lancierung dieser zart gefärbten Unisex-Lipbalms auf seine ganz eigene Art einsetzt für die Gleichbehandlung der Geschlechter.

(für je ca. 45 Franken)

 

Max Factor 2000 Calorie Curl Addict Mascara

Aus dem Namen werde ich ehrlich gesagt nicht schlau – was bitte schön haben Kalorien mit einem Mascara zu tun? Heisst das etwa, es gibt Menschen, die ihre Wimperntusch nicht zum schminken benutzen, sondern als Snack? – aber dafür habe ich sofort begriffen, dass diese Make-up Neuheit von Max Factor dank einer leicht gebogenen Bürste für maximales Wimpernvolumen sorgen soll.

(für ca. 19 Franken)

 

Clarins Kit Pores & Matité

Bei diesem praktischen Hautverfeinerungs-Set aus mattierenden Blottingpapers und einem leichten Puder überzeugen sowohl die inneren als auch die äusseren Werte.

(für ca. 55 Franken)

 

Hair

 

Klorane Pflegespülung mit Oliven-Extrakt

Ein feuchtigkeitsspendender Komplex in der neuen Pflegespülung von Klorane regeneriert die gestresste Winterkopfhaut und macht das Haar wieder schön fluffig-geschmeidig.

(für ca. 16 Franken)

 

L’ Oréal Paris Botanicals Fresh Care

Vielleicht nicht gerade Natur pur, aber viele pflanzliche Wirkstoffe stecken in dieser neuen Premium-Haarpflegelinie, zu der drei verschiedene Kollektionen für die unterschiedlichen Haarbedürfnisse gehören und die allesamt nicht nur richtig cool aussehen, sondern auch echt fein riechen, wie ich finde.

(ab Mitte Februar für ca. 10 Franken bei Coop und Manor)

 

John Frieda Luxurious Volume Inner Power

Um feines Haar von innen her zu stärken, haben die Profis von John Frieda eine neue Pflegekollektion auf Basis eines Protein-Kraft-Komplexes entwickelt, der tief in der Haarfaser wirkt und langfristig für üppiges Volumen auf dem Kopf sorgen soll.

(für je ca. 15 Franken).

Schreiben Sie einen Kommentar