Boy de Chanel: Schönheit ist keine Frage des Geschlechts, sondern eine Frage des Stils.

Übergrosse Strohhüte.

Kaffee mit zerlassener Butter darin.

Aufblasbare Flamingos im Pool.

Gewisse Dinge in unserem Alltag haben ganz klar nur eine begrenzte Halbwertszeit.

Trends nennt man diese Phänomen, die im Augenblick ein riesiges Spässlipotential haben, aber spätestens in zehn Jahren im besten Fall noch ein müdes Lächeln hervorrufen. Es sei denn, sie feiern gerade ein Comeback, wie das zu meinem grossen Entsetzen bei den Radlerhosen der Fall ist, die immer noch genau so schrecklich aussehen wie in den 90er-Jahren, als ich sie in Kombination mit übergrossen Shirts trug, um meine Beine schlanker wirken zu lassen – und dabei aussah wie ein verkleideter Gartenzwerg mit akuter Sehschwäche.

Aber das ist eine andere Geschichte und hat nichts zu tun mit der gestern angekündeten Beauty-Neuheit von Chanel, bei der ich mich frage, ob es sich um einen weiteren, kurzlebigen Trend handelt oder vielleicht doch um eine echte Revolution in der Beauty-Branche, weil jetzt auch ein grosses Traditionshaus dahintersteht:

Makeup für Männer.

 

Mit Boy de Chanel lanciert das Traditionshaus im kommenden Jahr die erste Makeup Linie für Männer. Was sagt die sonrisa Leserschaft dazu?

 

«Mit der Kreation von Boy de Chanel, der ersten Makeup-Linie für Herren, bestätigt Chanel die sich stets ändernden Regeln einer Vision: Schönheit ist keine Frage des Geschlechts, sondern eine Frage des Stils», heisst es in den Presseunterlagen von Chanel über die Lancierung der Makeup-Kollektion ‘Boy de Chanel’, die aus einer Foundation, einem matten Lippenbalsam sowie einem Brauenstift besteht und im kommenden Jahr lanciert wird unter dem Motto «Einfach man selbst sein, nur besser».

Mit Boy de Chanel lanciert das Traditionshaus im kommenden Jahr die erste Makeup Linie für Männer. Was sagt die sonrisa Leserschaft dazu?

Mit Boy de Chanel lanciert das Traditionshaus im kommenden Jahr die erste Makeup Linie für Männer. Was sagt die sonrisa Leserschaft dazu?

Mit Boy de Chanel lanciert das Traditionshaus im kommenden Jahr die erste Makeup Linie für Männer. Was sagt die sonrisa Leserschaft dazu?

 

Was denkst Du, Darling: Wird sich Makeup für Männer durchsetzen?

 

Lass es mich wissen, ich bin schon sehr gespannt.

Und freue mich, Dich weiter unten in der Kommentarspalte zu lesen.

Schreiben Sie einen Kommentar