Der gepflegte Mann, Teil 3: Er hat die Haare schön

Herzlich willkommen zurück zur Beauty-Serie «der gepflegte Mann», für die sich Beauty-Held und Gastblogger Daniel* erneut** mit vollem Körpereinsatz durch kerlige Kosmetik-Neuheiten für moderne Gentlemen testet wie zum Beispiel Männer-Shampoos von Paul Mitchell und Christophe Robin.

*der im Hauptberuf der Geschäftsführer und Creative Director der famosen Kommunikationsagentur ranz ist

** bisher schon getestet: die Düfte von Le Labo sowie zwei Pflege-Produkte für Bartträger.

 

Der gepflegte Mann: Beauty-Held Daniel Ranz testet sich für sonrisa durch spannende Produkte aus dem Kosmetik-Kosmos für Männer wie etwa die Männershampoos von Paul Mitchell und Christophe Robin.

 

Paul Mitchell Tea Tree Special Shampoo

 

«Ein wahres frische Erlebnis unter der Dusche.

Die ätherischen Öle im Paul Mitchell Tea Tree Special Shampoo wirken ähnlich wie das Haarwasser, welches mir mein italienischer Coiffeur jeweils nach dem Haare waschen und vor der Kopfmassage aufträgt.

Der grösste Vorteil des Shampoos (im Gegensatz zum Haarwasser meines Coiffeurs) ist das fehlende zu lockere, goldene Armbändchen, welches während seiner Massage regelmässig kalt mein Gesicht touchiert und mich etwas abstösst. Meinem Coiffeur ist das redlich egal.

Aber zurück zum Trea Tree Special Shampoo von Paul Mitchell: der Effekt ist im übertragenen und echten Sinne richtig cool. Minuspunkte gibt’s von mir darum nur für die etwas zu scharfe Formulierung.

Nach der Behandlung sind die Haare zwar sehr frisch, fühlen sich aber wie ausgetrocknet an.

Dagegen könnte man gleich das nächste Produkt einsetzen.»

 

Der gepflegte Mann: Beauty-Held Daniel Ranz testet sich für sonrisa durch spannende Produkte aus dem Kosmetik-Kosmos für Männer wie etwa die Männershampoos von Paul Mitchell und Christophe Robin.

 

Christophe Robin Shampoo for men

 

«Die Bezeichnung ‚Shampoo for men‘ ist eigentlich eine Beleidigung für dieses Produkt. Man muss schon das Kleingedruckte lesen, um den wahren Wert des Produktes zu erkennen:

Cleansing Thickening Paste with pure Rassoul Clay and Tahitian Algae.

AHA!

Damit ist auch schon alles auf den Punkt gebracht.

Und ja, bei einem Preis von fast 50 CHF ist das Töpfchen mit dem Shampoo for men von Christophe Robin alles andere als ein Schnäppchen – aber jeden Franken wert.

Die körnige Masse des Shampoo for men von Christophe Robin wird als Klumpen auf das Haar aufgetragen. Beim Einmassieren entwickelt sich daraus ein sehr geschmeidiger Schaum verbunden mit einem unaufgeregten aber sehr männlichem Duft.

Nach meinem Verständnis kommt dieses Produkt mit Sicherheit bei jedem handelsüblichen Mann bestens an. Die Haare werden luftig und man fühlt sich mit diesem Produkt sehr arriviert.

Wer also auf der Suche ist nach einem Geschenk für seinen männlichen Herzensmenschen, liegt mit dem Shampoo for men von Christophe Robin sicher richtig.»

 

Der gepflegte Mann: Beauty-Held Daniel Ranz testet sich für sonrisa durch spannende Produkte aus dem Kosmetik-Kosmos für Männer wie etwa die Männershampoos von Paul Mitchell und Christophe Robin.

Schreiben Sie einen Kommentar