Gemeinsam macht es einfach mehr Spass: Mach mit bei der Beauty-Challenge von Dr. Hauschka

Tagsüber lief alles gut gestern.

Ich trug meinen Jumpsuit aus Leinen, der während der vergangenen Hitzeperiode im Dauereinsatz war und montierte dazu meine Birkenstock-Sandalen.

Aber als wir nach dem Abendessen auf dem Balkon mit guten Freunden ein Glas Wein genossen, zeterte mein innerer Gfrörli plötzlich so lange herum, bis ich meinen grauen Kapuzenpullover aus dem Schrank holte.

Weil dieser wunderbare Sommer langsam zu Ende geht, wie mir schlagartig klar wurde.

In drei Tagen, um genau zu sein, denn nach Definition der Meteorologen beginnt der Herbst schon am 1. September, der übrigens auch der Stichtag ist für eine ganz spezielle Beauty-Challenge von Dr. Hauschka.

Und ja, Darling, ich weiss…

Dieser Übergang war so holprig ist wie die Fahrt auf einem rostigen Fahrrad über einen Feldweg voller Schlaglöcher.

Aber hey – we’re here: Bei der Beauty-Challenge von Dr. Hauschka, die gemäss lovely PR-Profi Alex ganz spontan im Rahmen einer Marketing-Sitzung entstanden ist.

«Beim Besprechen der Marketingstrategie für die Ampullenkuren von Dr. Hauschka stellte sich plötzlich heraus, dass wir in der Vergangenheit alle trotz grosser Begeisterung für das Produkt irgendwann auf halber Strecke die Ampullenkur wieder abgebrochen haben. So kamen wir auf die Idee einer Aktion, bei der alle mitmachen und sich gegenseitig motivieren», sagt Alex über die Dr Hauschka Ampullenkur-Challenge, zu der sie mir für diesen Blogpost wichtigsten Fragen ganz knackig beantwortet hat.

 

Auf sonrisa erfährst Du alles über die Dr Hauschka Ampullen-Challenge – unter anderem, wie Du einen tollen Preis gewinnen kannst!

 

Dr. Hauschka Ampullenkur-Challenge: wieso gerade jetzt?

 

«Ein heisser Sommer, wie wir ihn erleben durften, kann die Haut ziemlich stressen. Vor allem die Trockenheit, aber auch Salz- und Chlorwasser sowie die Belastung durch UV-STrahlen führen bei manchen Menschen zu Hautirritationen. Um die Haut wieder in ihr natürliches Gleichgewicht zu bringen, braucht es in Ergänzung zur üblichen Beauty-Routine eine Extra-Portion-Pflege – etwa in Form einer Ampullenkur.»

 

Dr. Hauschka Ampullenkur-Challenge: welches ist die richtige Kur für mich?

 

Dr. Hauschka Ampullen-Nachtkur

«Die Dr. Hauschka Nachtkur regt die Eigenkräfte der Haut an und fördert auf diese Weise den körpereigenen Regenerationsprozess der Haut. Trockene Haut lernt durch die Dr. Hauschka Ampullen-Nachtkur wieder Feuchtigkeit zu bewahren, während ölige Haut die Fettbildung und übermässige Verhornung reduziert. Mit anderen Worten: Von dieser Kur profitieren alle Hauttypen.»

 

 

Auf sonrisa erfährst Du alles über die Dr Hauschka Ampullen-Challenge – unter anderem, wie Du einen tollen Preis gewinnen kannst!

Dr. Hauschka Ampullen Tag und Nachtkur sensitiv

«Konzipiert wurde die Dr. Hauschka Tag und Nachtkur vor allem für empfindliche, zu Rötungen neigende Haut. Sie unterstützt den natürlichen Hauterneuerungszyklus, lindert Rötungen und Schwellungen, wirkt entstauend und beugt die zunehmende Erweiterung von Äderchen vor.»

 

 

Auf sonrisa erfährst Du alles über die Dr Hauschka Ampullen-Challenge – unter anderem, wie Du einen tollen Preis gewinnen kannst!

Dr. Hauschka Ampullenkur-Challenge: Wie werden die Ampullen angewendet?

 

Dr. Hauschka Ampullen Nachtkur

«Wie der Name sagt, kommt diese Kurz am Abend zur Anwendung. Nach der Reinigung gibt man den Inhalt von zwei Ampullen auf das Gesicht, den Hals und den Ausschnitt und drückt die Flüssigkeit leicht ein. In der vierten Woche braucht es nur noch eine Ampulle.

Und: Unsere Haut-Experten raten während der Kurphase zum Verzicht auf Tonikum und Nachtserum.»

Dr. Hauschka Ampullen Tages- und Nachtkur

«Das Vorgehen bei dieser Kur ist im Grunde das gleiche – ausser, dass je eine Ampulle am Morgen beziehungsweise am Abend verwendet wird. Ab der vierte Woche braucht es nur noch eine Ampulle am Abend und auch hier empfehlen die Dr. Hauschka-Hautprofis einen Verzicht auf Tonikum und Nachtpflege.»

 

Dr Hauschka Ampullenkur-Challenge: warum sollte man mitmachen?

 

«Ganz einfach: Gemeinsam macht es einfach viel mehr Spass!

Die Idee ist, dass wir alle Teilnehmenden vom 1. bis 28. September über Social Media von ihren Erfahrungen berichten.

Gleichzeitig liefert das Dr. Hauschka-Team während der Challenge viele spannende Hintergrundinformationen rund um das Thema Hautpflege.

Zu guter Letzt sei noch erwähnt, dass unter den Teilnehmern der Ampullenkur-Challenge zum Schluss ein toller Hau(p)preis verlost wird

 

Dr Hauschka Ampullenkur-Challenge: wie kann man teilnehmen daran?

 

«Indem man vom 1. bis 28. September eine Ampullenkur benutzt und darüber berichtet auf Social Media – gerne mit den Hashtags #drhauschka #28daychallenge.

Die Ampullenkuren von Dr. Hauschka gibt es für ca. 88 CHF (Nachtkur) beziehungsweise für ca. 95 CHF (Tages- und Nachtkur) im Fachhandel zu kaufen.

Oder aber Ihr macht mit bei der heutigen Instagram-Verlosung von Katrin (Ihr findet sie unter @katrincroth), wo es drei Kuren zu gewinnen gibt!

Ich drücke Euch ganz fest die Daumen und freue mich, bald von Euch zu lesen!»

 

Auf sonrisa erfährst Du alles über die Dr Hauschka Ampullen-Challenge – unter anderem, wie Du einen tollen Preis gewinnen kannst!

 

Sponsored: Dieser Blogpost wurde bezahlt und entstand in schöner Zusammenarbeit mit Dr. Hauschka Switzerland.

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar