Dyson Supersonic Haartrockner: Mehr als nur warme Luft


«Liebes, mein Föhn ist kaputt. Lohnt es sich, tief (tiefer und noch tiefer) in die Tasche zu greifen und den Dyson Supersonic zu kaufen?», fragt mich BFF Cécile vergangene Woche per SMS.

«Ja, absolut», schreibe ich zurück. «Ich finde den Haartrockner von Dyson super

«Wieso denn genau? Was ist so gut am Dyson Supersonic? Bitte ehrlich antworten», hakt meine liebste Freundin nach.

Und bringt mich damit grad ein wenig an meine Grenzen, wenn zum Glück auch nur für kurze Zeit, da – was für ein Timing! – genau am nächsten Tag der grosse Presse-Event von Dyson in Paris stattfindet, wo ich mich bei den Profis vor Ort schlau machen kann.

Für BFF Cécile, für mich – und natürlich auch für Dich, falls Du Dich ebenfalls schon mal gefragt hast, was genau den Haartrockner von Dyson von anderen, um einiges günstigeren Geräten auf dem Markt unterscheidet.

 

Alles nur warme Luft oder was? Auf sonrisa.ch gibt es die Fakten zum Dyson Supersonic.

 

Hitzefrei

 

Eine intelligente Temperatursteuerung im Dyson Haartrockner verhindert irreparable Haarschäden infolge zu hoher Hitze. Dafür wird die Temperatur 20 Mal pro Sekunde (!) gemessen und an einen Mikroprozessor übermittelt, welcher das Heizelement reguliert.

 

Leichtgewicht

 

Herzstück des Dyson Haartrockners ist der Digital Motor V9, der von einem Team aus 15 Motorenexperten extra für dieses Gerät entwickelt wurde und sowohl durch seine technische Leistung – die 13 Rotorblätter bewegen sich mit bis zu 110’000 Umdrehungen pro Minute, falls das jemandem etwas sagt… – als auch durch das sehr komprimierte Design im Mini-Format von gerade mal 27 Millimetern überzeugt.

 

Griffbereit

 

Wegen seiner geringen Grösse konnten die Ingenieure von Dyson denn auch den Motor in den Griff verbauen statt wie bei herkömmlichen Modellen im Kopf des Haartrockners zu platzieren. Die entsprechende Umlagerung des Schwerpunkts macht die Handhabung um einiges angenehmer.

 

Turbo

Der Supersonic von Dyson arbeitet mit der so genannten «Air Multiplier Technologie», welche dafür sorgt, dass drei Mal mehr Luft das Gerät verlässt als eingesogen wurde. Der entsprechend starke Luftstrom sorgt dafür, dass die Haare schneller trocknen, ohne dass sie durch übermässige Hitze strapaziert werden.

 

Ganz cool

 

Die drei magnetische Aufsätze des Dyson Supersonics – gemäss Hersteller ein weiteres Novum in der Geschichte der Haartrockner – lassen sich leicht austauschen und bleiben dank einer speziellen Technologie an der Oberfläche schön kühl. Selbst beim Stylen aus nächster Nähe besteht darum keine Verbrennungsgefahr.

 

Pssssst!

 

Dank Schalldämpfern und speziellen Frequenzen, die wir teilweise gar nicht hören können, ist der Dyson Haartrockner deutlich leiser als die anderen im Handel erhältlichen Geräte.

 

Alles nur warme Luft oder was? Auf sonrisa.ch gibt es die Fakten zum Dyson Supersonic.

Alles nur warme Luft oder was? Auf sonrisa.ch gibt es die Fakten zum Dyson Supersonic.

Alles nur warme Luft oder was? Auf sonrisa.ch gibt es die Fakten zum Dyson Supersonic.

Alles nur warme Luft oder was? Auf sonrisa.ch gibt es die Fakten zum Dyson Supersonic.

 

Alles in allem gibt es also grad sechs gute Gründe, die für den Erwerb eines Haartrockners von Dyson* sprechen.

Die Frage, ob diese technischen Innovationen den Preis von rund 450 CHF wert sind, muss trotzdem jeder für sich beantworten.

Bei BFF Cécile ist die Entscheidung schon gefallen: «Der Dyson Supersonic wird schon sehr bald in meinem Bad stehen!»

*neu übrigens auch in limitierter Auflage als Valentins-Edition exklusiv über galaxus.ch sowie natürlich über dyson.ch erhältlich!

 

Alles nur warme Luft oder was? Auf sonrisa.ch gibt es die Fakten zum Dyson Supersonic.

Alles nur warme Luft oder was? Auf sonrisa.ch gibt es die Fakten zum Dyson Supersonic.

 

 

Ein Kommentar bei „Dyson Supersonic Haartrockner: Mehr als nur warme Luft
“

  1. Ich bevorzuge, dass mein Karmin Trockner großartig ist

Schreiben Sie einen Kommentar