Hairtutorial: sonrisa zeigt Dir den casual look mit dem neuen Dyson Airwrap

The struggle is real!

Ich habe…

  • dünne Spagetti-Höörli
  • fast immer mächtig Zeitdruck am Morgen
  • eine echt miese Feinmotorik
  • überhaupt keine Geduld

… und wünsche mir trotzdem eine gute Frisur, die diesen Namen auch wirklich verdient!

Ein Widerspruch?

Ganz und gar nicht, sagen die Dyson-Ingenieure, welche den neuen Dyson Airwrap entwickelt haben:

ein Multifunktional-Haarstyler für alle – wirklich alle! – Haartypen, mit dem ich Euch im Rahmen einer kleinen Serie verschiedene Looks für eilige Stylingmuffel mit zwei linken Händen zeige.

Den Anfang machen wir mit einem unkomplizierten, aber tollen Alltags-Look, für den es weder viel Zeit noch ein besonderes Talent braucht, wie Du hier grad sehen wirst:

 

 

Gerade mal fünf Minuten brauchte ich für den Alltags-Look, der aus den folgenden Schritten besteht:

1. Föhne die nassen Haare mit dem Dyson Airwrap Trocknungsaufsatz, bis sie handtuchtrocken sind.

2. Teile die handtuchtrockenen Haare am Oberkopf ab und fixiere sie am Hinterkopf.

3. Trenne von den Haaren darunter je links und rechts zwei – immer noch leicht feuchte – Haar-Strähnen ab, welche Du mit dem grossen Lockenaufsatz von 40mm (je nach Haartyp kannst Du auch den kleinen Lockenaufsatz von 30mm verwenden) des Dyson Airwrap eindrehst.

4. Nimm dafür eine Strähne in die Hand, halte den Multifunktions-Styler von Dyson HINTER die Strähne und lasse den automatisierten Lockenstab die ganze Arbeit machen, welcher dank des so genannten Coanda-Effekts die Haare um den Stylingstab wickelt und gleichzeitig die Haare trocknet. Und nein, Deine Haare leiden nicht darunter, denn dank des intelligenten Temperaturregulators (misst die Temperatur 40 Mal pro Sekunde!) werden Hitzeschätzen vermieden.

5. Nun aktivierst Du während rund fünf Sekunden die Kalttaste, damit sich das Haar abkühlt und fixiert bleibt.

6. Achtung: Es gibt zwei separate Lockenaufsätze für links und rechts. Halte den Lockenaufsatz zur Kontrolle neben das Gesicht und schau Dich im Spiegel an: Wenn die Pfeile vom Gesicht weg zeigen, hast Du den richtigen Aufsatz für die entsprechende Kopf-Hälfte.

7. Nachdem die ersten Locken gestylt sind, teilst Du die Haare nochmals am Oberkopf ab und wiederholst den Vorgang, das heisst Du stylst je links und rechts zwei weitere Locken mit Dyson Airwrap.

8. Ein bisschen Haarspray sorgt dafür, dass die lockeren Locken gut sitzen.

9. Zum Abschluss teilst Du vom Mittelscheitel das Haar je um ungefähr eine Handbreite ab, nimmst es lose nach hinten und fixierst es am Hinterkopf lose mit einem schönen Haargummi zusammen.

Zäckbum – und das war’s schon!

 

How to: sonrisa zeigt Dir in diesem Hairtutorial, wie Du einen schönen Alltagslook stylst mit dem neuen Dyson Airwrap.

 

PS: Damit das Styling mit dem neuen Dyson Airwrap sicher gelingt, solltest Du gemäss Hersteller gut darauf achten, dass…

  • die Haare nicht mehr ganz nass sind, sondern mit dem Trocknungs-Aufsatz handtuchtrocken geföhnt werden
  • Du den richtigen Styling-Aufsatz für Deine Frisur wählst (auf Dyson.ch findest Du den passenden Haarstyler für Dein Haar)
  • für jede Seite der richtige Lockenaufsatz gewählt wird
  • die Haare während des Stylings zuerst getrocknet und anschliessend mit der Kalttaste fixiert werden

Weitere Informationen zum Dyson Airwrap findest Du in meinem Blogpost über das neuste Beauty-Tech-Gerät von James Dyson und natürlich auf Dyson.ch.

Ich wünsche Dir viel Spass beim Nachstylen, Darling!

 

Geht schnell, ist total unkompliziert und braucht keine besonderen Styling-Fähigkeiten: sonrisa zeigt Dir in diesem Hairtutorial, wie Du einen schönen Alltagslook stylst mit dem neuen Dyson Airwrap.

 

Sponsored: Dieser Blogpost wurde bezahlt und entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Dyson Schweiz.

Ein Kommentar bei „Hairtutorial: sonrisa zeigt Dir den casual look mit dem neuen Dyson Airwrap“

  1. Die wirklich wichtige Frage lautet, für wen genau lohnt es sich ein so hochoreisiges Produkt zu kaufen? Ich schätze meine rotierende Stylingbürste sehr und werde bald eine neue brauchen. Ist dieses Tool auch für kürzere Haare sinnvoll?????

Schreiben Sie einen Kommentar