Happy belated Lipstick Day: Wir feiern mit Profi-Tipps – und einer Beauty-Verlosung

Wie witzig: Gemäss den Kolleginnen drüben bei Into the Gloss ist eine der häufigsten Beauty-Fragen bei Google «welche Lippenstift-Farbe soll ich tragen?»

In meinem Fall, das nur kurz zu Deiner Information, wäre es eher «wieso befinden sich mindestens zehn rote Lippenstifte in der praktisch gleichen Farbe in meinem Necessaire?» oder «wie erkläre ich meinem Umfeld mit nachvollziehbaren Argumenten, dass sich mindestens zehn rote Lippenstifte in der praktisch gleichen Farbe in meinem Necessaire befinden»…

Aber sich ausser mir kaum jemand mit diesem Problem herumschlagen muss, gehen wir hier gar nicht erst auf diese Thematik ein*.

Stattdessen übergebe ich sehr gerne das Wort an erfahrene Makeup-Profis, die mir für diesen Artikel ihre persönlichen Lippenstift-Tipps verraten haben. (Die wunderschönen Illustrationen zum heutigen Blogpost, übrigens, wurden mir alle von der unfassbar talentierten Isolde zur Verfügung gestellt, die ihre Werke auf Instagram zeigt und auf Anfrage auch verkauft!)

 

Wie findet man den richtigen Lippenstift? Die Antworten von Profis gibt es heute auf sonrisa.

Wie findet man den richtigen Lippenstift? Die Antworten von Profis gibt es heute auf sonrisa.

 

Blair Patterson, Global Make-up Artist von Estée Lauder

 

«Ganz wichtig: Schauen Sie auf Ihre Zähne an. Oder, um ganz genau zu sein, den Unterton des Zahnschmelzes. Und dann gehst Du nach der Grundregel ‚Gegensätze ziehen sich an‘.

Konkret heisst das: Bei einer eher kühlen Zahnfarbe mit einem leichten Blau- oder sogar Graustich sollte man zu wärmeren Tönen Farben greifen. Umgekehrt kann man gelbliche Zähne mit einer kühlen Lippenstift-Farbe zum Leuchten bringen, da eignen sich vor allem Beerentöne, Mauve oder Lila.»

 

Eric Antoniotti, Directeur artistique Make-up bei Clarins

 

«Bei einem guten Make-up geht es um die Balance zwischen kalten und warmen Tönen im Gesicht. Leicht gelbliche Zähne brauchen entsprechend zum Ausgleich einen Lippenstift in warmen Nuancen und umgekehrt.

Dabei darf man aber nie das Gesamtbild vergessen und entsprechend den Look zu gleichen Teilen in kühlen und warmen Tönen schminken. Wem das zu kompliziert ist, dem rate ich zu einem Lippenstift in Nude oder knallrot ohne jegliche Untertöne, denn diese Farben stehen ausnahmslos allen!»

 

Kathrin Jokubonis, Make-up Artist und Senior Trainer bei Mac Cosmetics

 

«Prinzipiell können alle wirklich jeden Farbton tragen – vorausgesetzt, man fühlt sich wohl.

Bei dunkleren Hauttypen sehen blaustichige Farbe eher frischer aus und bei heller Hautwirken die gelbstichigen Farbnuancen eleganter. Ich empfehle, zuerst einmal einige Lippenstifte auszuprobieren und mit der Hilfe eines professionellen Make-up Artists am Mac Counter nach Wahl gemeinsam die perfekte Farbe rauszusuchen.

Das macht nicht nur total viel Spass, sondern man lernt auch noch einiges dazu im Punkto Auftragetechnik.»

 

Dominique Papadopoulos, Make-up Artist bei Chanel

 

«Geschminkte Lippen sind immer eine Botschaft: Wählen Sie die Farbe einfach nach ihrer Laune und dann passt es auch. Und wenn Sie mal unschlüssig sind, dann nehmen Sie einen natürlichen Nude-Ton, das passt immer.

Mein Tipp beim Schminken ganz allgemein: Machen Sie immer wieder einen Schritt vom Spiegel zurück, um das grosse Bild nicht aus den Augen zu verlieren.»

 

Kerry Cole, international Make-up Artist bei Becca

 

«Wer eine neue Lippenstift-Farbe ausprobiert, sollte den Test immer auf der Spitze des Zeigefingers machen. Die Farbe dort ist jener unserer Lippen am ähnlichsten und man sieht am besten, wie der Lippenstift wirkt.»

 

Wie findet man den richtigen Lippenstift? Die Antworten von Profis gibt es heute auf sonrisa.

 

*Falls das eine Fehleinschätzung sein sollte und noch weitere Lippenstift-Hoarder da draussen herumlaufen: Bitte meldet Euch bei mir! Wir könnten eine Selbsthilfegruppe gründen.

Ausserdem gibt es zur Feier des gestrigen Lipstick-Days je ein Exemplar der neuen, bei uns noch gar nicht im Geschäft erhältlichen Suede Lips von Rodial im Wert von rund 200 CHF, die mit

  • einem matten Finish
  • extrem pigmentierten Farben
  • einer lange haltenden Formel
  • pflegenden Wirkstoffen

… und tollen Farben punkten, wie Du hier siehst:

 

Wie findet man den richtigen Lippenstift? Die Antworten von Profis gibt es heute auf sonrisa.

 

Dir steht grad der Mund ein wenig offen vor Begeisterung?

Dann erzähle mir ganz schnell per Kommentar, welches Deine liebste Lippenstift-Farbe ist und mit ein bisschen Glück kannst Du Deine Lippen schon bald mit den neuen Suede Lips von Rodial in Bestform schminken.

 

 

Die Gewinnerin oder der Gewinner des Wettbewerbs wird per Zufalls-Los ausgewählt und von mir direkt benachrichtigt. Eine Barauszahlung sowie der Rechtsweg sind ausgeschlossen und über die Verlosung wird keine Korrespondenz geführt.

15 Kommentare bei „Happy belated Lipstick Day: Wir feiern mit Profi-Tipps – und einer Beauty-Verlosung“

  1. OMG was für ein Gewinnspiel! Und so tolle Produkte 🙂 Die Illustrationen sind übrigens w-u-n-d-e-r-s-c-h-ö-n! Am liebsten trage ich dunkelrote Beerentöne. Oder Knallrot!

  2. Ich trage am liebsten entweder nude oder beeerentöne (eher dunkle). ein helles pink kann ich gar nicht tragen, da sehe ich wie ein clown aus 😬😂..
    Anna

  3. Ich variere nach Lust und Laune. Und rot geht immer….. Nur ganz dunkle Farben finde ich persönlich nicht so toll. Und matte Farben gefallen mir sehr 💄💄💄💄💄💄

  4. Renate Riber sagt: Antworten

    Die Farbe wähle ich nach Lust und Laune, eher kalte Töne bevorzugt. Im Winter beerdige Töne und im Sommer leichte glossige. Aber DIE Rote Farbe , die allen steht habe ich leider noch nicht gefunden 😉

  5. Beerentöne oder Nude im Alltag und ein kräftigeres Rot wenn es mal schicker sein darf – Hauptsache sie halten gut und sind angenehm zu tragen 🙂

  6. Am liebsten trage ich Lippenstifte in Nude. Manchmal ist auch Farbe angesagt, dann im Sommer Koralltöne und im Winter Beerentöne.
    Auch gerne Lipgloss 🙂 Bin immer ächli am ausprobieren …..
    Lieber Gruss Astrid

  7. Ich finde an mir Beerentöne oder ein klares Rot am schönsten und der Lippenstift muss glänzen

  8. genauso wie die frau auf dem bild – rot!
    den grasgrünen Lidschatten lasse ich dann aber 😉

  9. Ich würde sagen rot 🙂

  10. Mein momentaner Liebling ist von Giorgio Armani lip magnet die Nr. 300👌🏼

  11. Ich verwende am liebsten natürliche nude Töne.
    Ganz liebe Grüße
    Gabi

  12. im Sommer am liebsten rosa Töne

  13. was für schöne illustrationen!
    ich mag am liebsten beerentöne und lieber matt als glänzend.

  14. Mir stehen kühle, blaustichige Töne. Ich trage nude, rot und beere und habe meistens 2-3 Lippenstifte und zusätzlich Lippenpomade in meiner Handtasche.

  15. Ich mag beerige Töne 🙂 Kirschrot, Brombeer-lila, Johannisbeer-rosa, that’s my world. 😉
    Die Farbe in der Mitte des Bildes gefällt mir am allerbesten.

Schreiben Sie einen Kommentar