Die Menge macht’s: So viel braucht es wirklich von den Pflegeprodukten

Es gibt Tage, an denen alleine der Gedanke an meine To-Do-Liste einen Verdrängungsmechanismus auslöst, der mich komische Dinge tun lässt. Eine Auflistung meiner Beauty-Routine für Gesicht und Körper etwa, bei der ich auf ein Total von 15 Produkten kam.

In Worten: Fünfzehn.

Hätte ich bei diesem Inventar auch noch alle Geräte, Masken, Düfte und Haarprodukte hinzugefügt, würde sich diese Summe garantiert verdoppeln, wobei das sehr knapp kalkuliert ist.

 

alles eine Frage der richtigen Dosierung: Auf sonrisa gibt es einen kulinarischen Grössenvergleich für Beauty-Produkte

 

Leicht erschüttert über die Unmengen an Produkten, die bei mir regelmässig in Gebrauch sind – auf dem Bild sind aus Platzgründen längst nicht alle zu sehen–…, begann ich mir ein paar Gedanken zu machen. Und fragte mich dabei, inwiefern die Regel «viel hilft viel» wirklich zutrifft in der Beauty – in Bezug auf die Anzahl der Produkte genauso wie auch auf die Menge.

Drei Stunden und eine Recherche später – dazwischen lag noch die Herstellung eines Bananenbrots und eine Laufrunde im Wald, da sich mein Verdrängungsmechanismus hartnäckig hielt – fand ich schliesslich die Antwort auf meine Frage nach den gängigen Mengen-Empfehlungen in Form des folgenden kulinarischen Grössen-Vergleichs für Beauty-Produkte:

Gesichtsreinigung: eine Haselnuss

Feuchtigkeitspflege: zwei bis drei Rosinen

Augenpflege: ein Pinienkern pro Auge

Nachtpflege: eine Heidelbeere

Serum: eine Erbse

Sonnenschutz: eine – grosse! – Traube pro Körperteil (Gesicht und Hals, Oberkörper, Arme, Beine)

 

 

Du siehst, Darling, es braucht verblüffend wenig von den einzelnen Produkten und entsprechend lässt sich mit der richtigen Dosierung auf die Dauer ziemlich viel Geld einsparen, das wir anders investieren können: In eine Beauty-Behandlung im Spa zum Beispiel inklusive anschliessender Shopping-Tour zum Beispiel, denn zumindest bei mir steht ein Abbau der Pflege-Routine vorerst nicht zur Diskussion.

Irgendwie scheint es auch in dieser Beziehung einen Verdrängungsmechanismus zu geben…

 

alles eine Frage der richtigen Dosierung: Auf sonrisa gibt es einen kulinarischen Grössenvergleich für Beauty-Produkte

Schreiben Sie einen Kommentar