Der gepflegte Mann, Teil 6: Unter der Maske

Eigentlich ist er als Eigentümer und Geschäftsführer seiner Kommunikationsagentur ranz ag ziemlich gut ausgelastet und ausreichend beschäftigt.

Dennoch – und das finde ich natürlich grossartig! – testet sich Gastblogger und Beauty-Held Daniel voller Leidenschaft durch Beauty-Neuheiten für echte Kerle, um exklusiv in der Sonrisa-Serie «der gepflegte Mann»* von seinen Kosmetik-Experimenten zu erzählen – heute mit der Sheet-Mask für Männer von Sephora.

*hier geht’s lang zu seinen bisherigen Artikeln über die Düfte von Le Labo, Haarpflegeprodukte für Männer, Bartpflege-Neuheiten, japanische Hautpflege sowie – huch! – Makeup für die Herren der Schöpfung.

 

Der gepflegte Mann: Beauty-Held Daniel Ranz testet sich für sonrisa durch spannende Produkte aus dem Kosmetik-Kosmos für Männer wie etwa The Men Mask von Sephora.

 

«Ich weiss nicht, ob mich Katrin bewusst piesaken wollte als Sie mir mit einem etwas zu breiten Lächeln The Men Mask von Sephora überreichte. Darin befände sich eine schwarze Maske (the men mask) aus schwarzer Kohle (ist ja logisch weil für Mann) und einem Extrakt von Meersalz, die als ‚Hautpflege-Coach für alle Männer und Bärte‘ entwickelt worden sei, wie sie mir sagte.

In nur 3 Minuten, so Katrin weiter, kläre, regeneriere, belebe, vitalisiere und befeuchte diese Maske die Haut und sorge ausserdem für einen weichen Bart (‚eine 5in1-Tuch-Hautpflegemaske, im Fall!‘).

Den Zeitpunkt für den Test der schwarzen Maske hätte Katrin so kurz vor Halloween nicht besser timen können, zumal es die perfekte Verkleidung wäre für mich, um gemeinsam mit den Kindern um die Häuser zu ziehen und nach Süssigkeiten zu betteln.

Dass ich heute Abend in Zivil unterwegs sein werde, liegt an der Regierung daheim, die mir ziemlich eindringlich verbot, damit auf die Strasse zu gehen. Was insofern verständlich ist, da ich mit der Maske den Wettbewerb zum ‚gfürchigsten Unhold der Region’ mit links gewonnen hätte…

Wie auch immer, es war trotzdem eine sehr erfrischende Erfahrung, von der ich hier gerne erzähle:»

 

Der gepflegte Mann: Beauty-Held Daniel Ranz testet sich für sonrisa durch spannende Produkte aus dem Kosmetik-Kosmos für Männer wie etwa The Men Mask von Sephora.

Der gepflegte Mann: Beauty-Held Daniel Ranz testet sich für sonrisa durch spannende Produkte aus dem Kosmetik-Kosmos für Männer wie etwa The Men Mask von Sephora.

Der gepflegte Mann: Beauty-Held Daniel Ranz testet sich für sonrisa durch spannende Produkte aus dem Kosmetik-Kosmos für Männer wie etwa The Men Mask von Sephora.

Der gepflegte Mann: Beauty-Held Daniel Ranz testet sich für sonrisa durch spannende Produkte aus dem Kosmetik-Kosmos für Männer wie etwa The Men Mask von Sephora.

Der gepflegte Mann: Beauty-Held Daniel Ranz testet sich für sonrisa durch spannende Produkte aus dem Kosmetik-Kosmos für Männer wie etwa The Men Mask von Sephora.

 

Sephora The Men Mask: Anwendung

 

«Das montieren der Men Mask von Sephora geht auch mit einem kosmetischen Gstabbi wie mir erstaunlich flink. Der Grund: Die Maske lässt sich dank schlauen Löcher links und rechts hinter den Ohren fixieren.

Die Fixierung, das nur am Rande, ist auch dringend nötig, da ich nach dem ersten Blick in den Spiegel von einem Lachkrampf durchgeschüttelt werde. Ganz ehrlich, alleine meiner Schönheit wegen würde ich das dann doch nicht machen – für die Leserschaft von sonrisa aber natürlich gerne.»

 

Sephora The Men Mask: Wirkung

 

«Mittlerweile habe ich The Men Mask von Sephora in (auf? Über? Hilft mir mal jemand?) meinem Gesicht und ich warte gespannt was mit meiner Haut nun geschieht.

Zu Beginn fühlt sich die glibberige Maske einfach nur kühl und frisch an auf der Haut – ähnlich wie während meiner Kindheit, als wir im Lötschental in den Ferien auf einer Alp waren und wir uns jeden Morgen am eisigen Brunnen mit einem Lappen waschen mussten. Soweit muss man heute nicht mehr gehen für denselben Effekt.

Auch nach den empfohlenen 3 Minuten Einwirkzeit passiert nicht viel mehr. Gespannt überprüfe ich meinen Bartwuchs, ob dem beschriebenen Effekt ‚geschmeidiger Bart‘.

Leider Fehlanzeige.

Ich lege mich nach Anweisungen der Regierung auf das Bett und harre weitere fünf Minuten aus. Der Bart wurde darob weder subjektiv noch objektiv weicher.»

 

Sephora The Men Mask: Fazit

 

«Steht eine Einladung auf dem Programm – für eine Halloween-Party heute Abend etwa – und es braucht noch ein passendes Mitbringsel für den Mann, bietet sich dieses Produkt wirklich sehr gut an.

Für mich ist The Men Mask von Sephora nämlich vor allem ein sehr gelungener Gag mit Wellnessfaktor, der erfrischt und klärt und vor allem sehr viel Spass bereitet.»

 

Der gepflegte Mann: Beauty-Held Daniel Ranz testet sich für sonrisa durch spannende Produkte aus dem Kosmetik-Kosmos für Männer wie etwa The Men Mask von Sephora.

Schreiben Sie einen Kommentar