Ja, das Alter ist wirklich nur eine Zahl!

Ihr Gesicht hat mehr Falten als eine getragene Leinenbluse, ihre Haare sind schneeweiss, die dicken Venen auf ihren Händen sind so blau wie der Himmel an einem schönen Sommertag, ohne Brille läuft genau gar nichts bei ihr und mit 97 Jahren gehört sie zu den reiferen Semestern, um das mal vorsichtig auszudrücken:

Eigentlich entspricht Iris Apfel in keiner Weise dem Klischee eines Models.

Und trotzdem – oder besser: genau darum – erhielt die eigenwillige Stil-Ikone aus New York nun einen Model-Vertrag von der grossen Model-Agentur IGM, bei der auch Topmodels wie Gigi Hadid, Harley Bieber und Kaia Gerber unter Vertrag sind.

«Das ist alles so aufregend. Bis jetzt hatte ich noch nie einen richtigen Agenten», sagte die Stil-Ikone aus New York den Kollegen von Women’s Wear Daily in einem Telefoninterview über ihre neue Karriere als Model. «Eigentlich bin ich ein Do-it-yourself-Mädchen. Ich hätte nie gedacht, dass mein Leben diese Wendung nehmen würde, also habe ich mich nie darauf vorbereitet.» Der ganze Rummel um ihre Person sei unerwartet gekommen, «und da dachte ich, in meinem zarten Alter, muss ich nicht mehr extra ein Büro einrichten, um all diese Geschäfte zu organisieren, zumal es sich vermutlich sowieso nur um ein Strohfeuer handelt».

Dass genau das Gegenteil der Fall ist zeigt die Aussage von IMG Models-Präsident Ivan Bart, der noch einiges vorhat mit seinem Schützling:

«Iris ist eine Ikone mit unermesslichem Talent. Sie strahlt Kreativität und Inspiration aus und wir sind so begeistert, mit ihr neue und einzigartige Möglichkeiten zu entdecken, wo ihre natürlichen Gaben mit der Welt geteilt werden können.»

Mit 97 Jahren, fügte Ivan Bart hinzu, beweise Iris immer wieder, «dass Alter nur eine Zahl ist und nicht etwas sein sollte, das einen definiert.»

Ähnlich denkt auch Iris Apfel, von der ich das folgende, absolut famose Zitat gefunden habe, mit dem sie wohl nicht nur mir aus dem Herzen spricht:

«Ich habe mich nie für eine Schönheit gehalten. Weder damals noch heute. Aber ich mag schön auch gar nicht. Wer nicht schön ist, muss andere Stärken und Qualitäten entwickeln und das macht einen am Ende als Mensch wesentlich interessanter. Vor allem, wenn man alt ist.»

Amen to this, sage ich da nur – und schicke unbekannterweise ganz liebe Grüsse an Iris Apfel, die vielleicht kein typisches Model ist, aber dafür umso mehr eine riesige Inspiration für uns alle!

Schreiben Sie einen Kommentar