Welch eine Freude: Joy by Dior

Dior, schon wieder?

Mais oui, chou-chou, denn nicht nur von Dior Makeup-Mastermind Peter Philips gibt es tolle Neuheiten (die Du, wie gesagt, diesen Freitag von 13 bis 15h mit mir zusammen im Globus Bern entdecken kannst), sondern auch von Dior-Hausparfumeur François Demachy.

 

Zum ersten Mal seit fast 20 Jahren lanciert Dior einen neuen, eigenständigen Damenuft – und auf sonrisa (wo sonst?) erfährst Du alles jetzt grad alles über Joy by Dior.
Bilder: Dior

Joy by Dior heisst der neue Duft des französischen Traditionsunternehmens, das nach J’ adore aus dem Jahre 1999 erstmals wieder ein eigenständiges Damen-Parfum präsentiert.

 

Mit anderen Worten:

Die Lancierung von Joy by Dior (zu 30ml für ca. 95 CHF) ist ein grosses Ereignis, das einen eigenen Blogpost verdient mit den wichtigsten Fakten zu diesem schönen Damenduft, von dem ich übrigens nach meiner Schminki-Lektion bei Dior Makeup-Arist Michelle ganz exklusiv ein Muster zum Testen bekam – damals aber noch ohne zu wissen, wie es heisst!

 

Zum ersten Mal seit fast 20 Jahren lanciert Dior einen neuen, eigenständigen Damenuft – und auf sonrisa (wo sonst?) erfährst Du alles jetzt grad alles über Joy by Dior.

 

Joy by Dior: der Name

 

«Was für ein Name! Er ist kurz und lebendig, aberzieht gekünstelt. Offen für alles, was noch kommen mag», sagt François Demachy über den neuen Dior-Duft, dessen Namen er nach eigenen Aussagen als einer der wenigen bereits von Anfang an kannte.

Ob der charmante Parfum-Experte auch in die Pläne zur Übername des französischen Modehauses Jean Patou durch den Dior Beauty-Mutterkonzern LVMH eingeweiht war, habe ich hingegen bisher nicht herausgefunden.

Fakt ist auf jeden Fall, dass «Joy» auch der Name des Parfumklassiker von Jean Patou aus dem Jahre 1930 ist – angeblich nach Chanel N° 5 der zweit-erfolgreichste Duft der Welt sein –, was den Zusatz «by Dior» beim neuen Damenduft von Dior erklären dürfte.

Ich selbst, das nur am Rande, finde den Namen in jeder Form eine gute Wahl. Denn Joy heisst auf Deutsch übersetzt «Freude» und genau das sollten gute Düfte nach meinem Verständnis auslösen bei den Menschen, die sie tragen.

 

Joy by Dior: das Konzept

 

Die Freude habe schon immer zur DNA von Dior gehört, sagen die Hersteller: «Seit jeher widmet sich Dior dem Glück der Frauen. Eine Aufgabe, der wir uns mit wahrer Leidenschaft hingeben.»

Der aktuelle Beweis für diese These sei der neue Damenduft Joy by Dior als wohlriechende Verheissung von Glück, heisst es in den Medienunterlagen weiter, «so, als würde Christian Dior wieder vor uns stehen und uns dieses Mal mit ebenso viel Wohlwollen wie Überzeugung sagen: ‘Komponiert mir ein Parfum, das nach Freude duftet!’».

 

Joy by Dior: der Duftaufbau

 

«Um die Geschichte dieses Parfums zu erzählen, habe ich eine umhüllende Duftspur komponiert, die sowohl von Zartheit als auch von Energie geprägt ist. JOY by Dior ist wie ein Lufthauch, eine Spur, der man folgt und die uns entführt», wird François Demachy in den Presseunterlagen zitiert.

Übertragen auf die allseits bekannte Duftpyramide heisst das:

Kopfnote: Bergamotte, Mandarine, Rose, Jasmin
Herznote: Rose, Jasmin
Basisnote: Sandelholz, Zedernholz, Patchouli, Moschus

 

Joy by Dior: die Entwicklung

 

Es habe unzählige Duftrichtungen und Kreationen gegeben während der Entstehungsphase von Joy by Dior, sagte François Demachy im Interview mit meiner reizenden Journalisten-Kollegin Olivia von annabelle: «Bis die endgültige Formel stand, habe ich hunderte Versuche gemacht».

 

Joy by Dior: die Botschafterin

 

Bereits im Juni wurde verkündet, dass Oscarpreisträgerin Jennifer Lawrence das Gesicht des neuen Dior-Damenduftes sein würde.

Ein offizielles Statement von Sonnenschein Jennifer gibt es noch nicht, dafür aber wunderschöne Bilder aus dem ebenso wunderschönen Kampagnen-Video.

 

Zum ersten Mal seit fast 20 Jahren lanciert Dior einen neuen, eigenständigen Damenuft – und auf sonrisa (wo sonst?) erfährst Du alles jetzt grad alles über Joy by Dior.

 

Zum ersten Mal seit fast 20 Jahren lanciert Dior einen neuen, eigenständigen Damenuft – und auf sonrisa (wo sonst?) erfährst Du alles jetzt grad alles über Joy by Dior.

Schreiben Sie einen Kommentar