Zehn Fakten über Jo Malone London…

 

… die Du vielleicht noch nicht kanntest:

 

British Heritage

Als vor 35 Jahren die junge Parfümeurin Jo Malone aus London ihre eigene Firma gründete, hatte sie nur ein Ziel vor Augen: Das Zelebrieren ihrer britischen Herkunft durch die Produktion hochwertiger Duft-Produkte.

Es war, wie sich schnell weisen sollte, der Anfang einer unternehmerischen Erfolgsgeschichte, die im Jahre 1999 zur Übernahme durch Estée Lauder führte und unverändert andauert, wie die stetige Expansion von Jo Malone London zeigt.

Dass Jo Malone London bis heute trotzdem immer noch die Aura eines Geheimtipps umweht, liegt meiner Meinung nach an der britischen Herkunft des Brands, die auf jeder Ebene sorgfältig gepflegt wird.

Besonders gut zeigt sich das in Duftformeln der einzelnen Parfums von Jo Malone London, die gemäss Céline Roux, Head of fragrance develoment bei Jo Malone, sehr oft eine Hommage an England sind und entsprechend «traditionsbewusst, verrückt, verspielt, lustig sowie überraschend» konzipiert werden.

Dabei entstehen Parfums wie etwa Honeysuckle & Davana, wo dem Duft von Geissblatt gemäss Aussagen von Masterparfümeurin Anne Flipo durch die Zugabe von Davana, Moos und Patschuli «einen überraschenden Twist» verliehen worden ist.

 

Jo Malone London präsentiert mit Honeysuckle & Davana einen Duft, der "viel Fröhlichkeit" vermitteln soll. Zu recht, wie die Bilder der rauschenden Lancierungsparty in Zürich zeigen.

 

Total frei

 

Es sie «die uneingeschränkte Freiheit bei der Entwicklung eines neuen Duftes», welche ihren Beruf zum Traumjob mache, verriet mir Céline Roux unlängst, deren offizieller Titel wie bereits oben erwähnt «Head of fragrance development» lautet und die in dieser Funktion zuständig ist für: eigentlich alles.

Oder wie lovely Céline sagt: «Ich bin vom Anfang bis zum Schluss verantwortlich für einen neuen Duft: Angefangen von der Erstellung eines Konzepts über die Wahl des Parfumeurs bis hin zur Abnahme des finalen Duftes – und natürlcih auch alles andere, was dazwischen liegt.»

Es bleibt die Frage: Wo kann man sich für eine solche Stelle bewerben?

 

Voller Einsatz

 

Viele Ideen für einen Duft stammen aus Céline Roux’ Privatleben. So kam ihr etwa die Idee zur Wood Sage & Sea Salt Collection – einer der Bestseller im Sortiment von Jo Malone  – während eines Familienurlaub an der Küste Englands.

Sehr lustig ist auch die Geschichte hinter dem Duft Honeysuckle & Davana, der als Hommage an diese typisch englische Blume konzipiert wurde (wie Du sicher noch weisst von meinem Blogpost über das neuste Parfum von Jo Malone London).

Weil es aber keine natürliche Essenz von Geissblatt gibt, besuchte Céline zusammen mit der Masterparfümeurin Anne Flipo sowie einer weiteren Mitarbeiterin das National Arboretum – eine Art riesige Baumschule –, um dort die Inspiration zur Nachbildung des Duftes im Labor zu finden.

«Als wir im National Arboretum waren, entdeckten wir zu unserer Überraschung, dass sich der Geruch von Geissblatt im Laufe des Tages verändert und wir fragten uns, ob diese Entwicklung auch in der Nacht weitergehen würde», sagt Céline Roux über die Duft-Exkursion, die damit endete, dass das ganze Team gegen Mitternacht nochmals in das – um diese Uhrzeit für die Öffentlichkeit eigentlich geschlossene – Aerboretum zurück kehrte.

Zum Glück, wie sie sagt, «denn der Duft in der Nacht war noch viel interessanter als während des Tages!»

 

Das Mutterschiff

 

52 Gloucester Place ist die Adresse des Firmensitzes von Jo Malone London: Ein wunderschönes Gebäude aus dem 18. Jahrhundert, in welchem die kreativen Köpfe des Teams laufend neue Produkte entwickeln und das auch immer wieder als unglaublich stimmige Kulisse für wunderbare Partys dient, wie ich nach einem Besuch vor Ort aus eigener Erfahrung weiss.

 

10 Fakten über Jo Malone London, die Du vielleicht noch nicht kanntest!

 

Fragrance Combining und special Services

 

Weil es nur mässig lustig ist, wenn gefühlt jede zweite Person nach dem gleichen Parfum riecht wie man selbst, sind alle Düfte von Jo Malone London so konzipiert, dass sie mit anderen Parfums aus dem Sortiment kombiniert und gemischt werden können.

Fragrance Combinining nennt sich dieses – patentierte! – Konzept, das jedem die Möglichkeit gibt, seinen ganz eigenen Duft zu entwickeln.

Sei es durch das Tragen verschiedener Düfte, aber auch durch die Kombination aus Duschgel, Bodylotion und Duft in unterschiedlichen Duftrichtungen.

Mein Tipp: Am besten erlebst Du das Fragrance Combining bei einer speziellen Arm- und Handmassage, wie sie an jedem Counter von Jo Malone London angeboten werden, um der Kundschaft das Einkaufserlebnis noch mehr zu verschönern!

 

10 Fakten über Jo Malone London, die Du vielleicht noch nicht kanntest!

 

Scent Surround

 

Ausgehend von der Idee, dass der Duft in einem Haus oder einer Wohnung genau so einladend sein sollte wie jener auf der Haut, gibt es von Jo Malone London eine grosse Auswahl an Duftkerzen, Raumdüften sowie Duftsprays für die Wäsche.

 

Handarbeit

 

Unglaublich, aber wahr: Jede Duftkerze von Jo Malone London wird von Hand gegossen und durchläuft im Durchschnitt 16 Arbeitsschritte, wobei es sich auch hier fast überall um Handarbeit handelt.

 

10 Fakten über Jo Malone London, die Du vielleicht noch nicht kanntest!

 

Dufte Dochte

 

Auch das finde ich extrem spannend: Jede Duftkerze von Jo Malone London hat einen anderen Baumwoll-Docht, der sich in der Webart oder der Breite von den anderen unterscheidet – je nachdem, was die beste Verbrennungsleistung für den entsprechenden Duft liefert.

 

The Art of Giving

 

Die hohe Kunst des Schenkens – «the art of giving» auf Englisch ist ein weiteres Markenzeichen von Jo Malone London, wo in den Boutiquen und an den Countern neben der ausführlichen Beratung auch das sorgfältige Verpacken der Produkte in eine der legendären cremefarbenen Boxen mit der schwarzen Schleife zum Einkaufsritual gehören.

 

10 Fakten über Jo Malone London, die Du vielleicht noch nicht kanntest!

10 Fakten über Jo Malone London, die Du vielleicht noch nicht kanntest!

 

Ob man dabei sich selbst oder einen lieben Menschen beschenkt, spielt dabei keine Rolle, denn Jo Malone London steht ganz grundsätzlich für «Großzügigkeit und guten Geschmack», wie es auf der Homepage heisst.

 

 

British lifestyle neu auch in Basel

 

Die Produkte von Jo Malone London sind in der Schweiz derzeit an ingesamt acht Standorten erhältlich: Globus Lausanne, Globus Zürich, Globus Glatt, Globus Luzern, Globus Bellevue, Globus Genf, Jelmoli Zürich sowie – zum grossen Glück aller Bebbis! – ganz neu auch in Basel in der Parfümerie Hyazinth erhältlich.

 

10 Fakten über Jo Malone London, die Du vielleicht noch nicht kanntest!

10 Fakten über Jo Malone London, die Du vielleicht noch nicht kanntest!

10 Fakten über Jo Malone London, die Du vielleicht noch nicht kanntest!

10 Fakten über Jo Malone London, die Du vielleicht noch nicht kanntest!

 

Sponsored: Dieser Blogpost wurde bezahlt und entstand in duftender Zusammenarbeit mit Jo Malone London.

4 Kommentare bei „Zehn Fakten über Jo Malone London…“

  1. Super spannender Blogbeitrag. Es ist immer toll mehr über die Philosophie und Herkunft eines Brands zu erfahren. Mir gefällt an Jo Malone auch besonders, dass man die Düfte „mischen“ kann.
    Happy weekend – xxx, Livia

    1. Liebe Livia, danke für Dein tolles Feedback, über das ich mich grad riesig gefreut habe! Ich finde das Konzept des Fragrance Layerings auch extrem faszinierend. Ganz liebe Grüsse, Katrin

  2. Gefällt mir sehr gut

    1. Vielen Dank, das freut mich natürlich sehr!

Schreiben Sie einen Kommentar