Mrs Flury x sonrisa: Beauty-Food für Läufer

Es gibt so viel, was meine wunderbare Blogger-Freundin Mrs Flury* und mich verbindet: Die Begeisterung für den kalifornischen Lifestyle, die Leidenschaft für’s Schreiben sowie natürlich vor allem auch die grosse Liebe zu gutem und gesundem Essen.

Gemäss dem Motto «echte Schönheit geht durch den Magen» reden wir darum im Rahmen unserer gemeinsamen Blog-Serie «Mrs Flury x sonrisa» jeden Monat über ein vom Beauty-Universum inspiriertes Thema, zu dem es nicht nur alle Informationen (hier, bei mir auf sonrisa), sondern auch das passende Rezept (drüben, auf dem Blog von Mrs Flury), welches mit jedem Bissen glücklich und damit auch schön macht (hoffentlich uns alle).

Am besten montierst schon mal die Kochschürze, damit Du nach dem theoretischen Teil gleich in der Küche loslegen kannst.

*Du kannst Mrs Flury übrigens auch auf Instagram, Youtube, Facebook, Pinterest und Twitter folgen. Es lohnt sich!

 

Mrs. Flury x sonrisa: die Inspiration für das Rezept zum Läufer-Snack

 

Am liebsten mache ich es am Morgen.

Manchmal alleine.

Oft mit dem Liebsten.

Oder, seit einigen Wochen auch immer wieder mal mit Doris.

Die Rede ist vom Laufen. In mehr oder weniger zügigem Tempo für mehr oder weniger lange Zeit. Bei so gut wie jedem Wetter, wie die Beweisfotos vom Medien-Event mit dem Sportbrand Columbia zeigen.

 

Mrs Flury x sonrisa: laufen macht nicht nur glücklich, sondern auch schön - vor allem, wenn man sich danach einen leckeren Beauty-Snack gönnt.
Bild: Columbia
Mrs Flury x sonrisa: laufen macht nicht nur glücklich, sondern auch schön - vor allem, wenn man sich danach einen leckeren Beauty-Snack gönnt.
Bild: Columbia

«Joggen bezeichnet hauptsächlich die Laufaktivitäten von Freizeitsportlern. Laufen ist der große Überbegriff und unter Dauerlauf versteht man verschiedene Trainingseinheiten für den ambitionierten Läufer» heisst es bei Running-life über die verschiedenen Arten von Laufen, wobei mir persönlich ehrlich gesagt immer noch nicht ganz klar ist, worunter meine – eher gemütlichen – Morgenrunden zwischen 10 und 15 Kilometer fallen.

Was ich aber mit Sicherheit sagen kann:

Laufen ist mir über die Jahre zu einer extrem lieben Gewohnheit geworden, die ich nicht mehr missen möchte.

Weil ich beim Laufen je nach Situation meine Gedanken ordnen, meinen Frust abbauen, mit Podcasts meinen Wissensdurst stillen, meinen inneren Sauhund überwinden oder ganz einfach mit meinem Gegenüber spannende Gespräche führen kann. Und mich danach eigentlich immer besser fühle.

Von Innen wie von Aussen.

Was mich zum eigentlichen Thema von heute bringt , denn Laufen (am besten mit anschliessendem Stretching) lässt nicht nur das Stimmungsbarometer steil ansteigen, sondern ist gemäss Experten aus den folgenden Gründen auch ein echter Beauty-Booster:

 

Mrs Flury x sonrisa: laufen macht nicht nur glücklich, sondern auch schön - vor allem, wenn man sich danach einen leckeren Beauty-Snack gönnt.

Mrs Flury x sonrisa: laufen macht nicht nur glücklich, sondern auch schön - vor allem, wenn man sich danach einen leckeren Beauty-Snack gönnt.

Mrs Flury x sonrisa: laufen macht nicht nur glücklich, sondern auch schön - vor allem, wenn man sich danach einen leckeren Beauty-Snack gönnt.

 

Mrs. Flury x sonrisa: die Beauty-Effekte beim Laufen

 

Lauf Dich jung

Gemäss einer Studie des Medical Center der Stanford University wirken Menschen, die regelmässig laufen um einiges jünger und gesünder als Couch Potatoes im gleichen Alter.

Eine andere Studie mit 2’400 Zwillingen wiederum soll erbeben haben, dass drei Mal pro Woche während 30 Minuten zu laufen das biologische Alter um neun Jahre senkt.

Kommt da sonst noch jemandem ausser mir der Pink Panther-Song «wer hat an der Uhr gedreht» in den Sinn?

 

 

Straff statt Schlaff

Cardio-Einheiten wie Laufen erhöhen die Durchblutung im Körper und liefern der Haut mehr Sauerstoff, was wiederum die Produktion von Kollagen erhöhen sowie die Regeneration der Hautzellen begünstigen kann. Gleichzeitig werden beim Joggen natürlich auch die gesamten Beinmuskeln trainiert.

In der Kombination, sagen Experten, können diese Faktoren zwar weder Falten noch keine Dellen glattbügeln, aber insgesamt Haut straffer erscheinen lassen – im Gesicht genauso wie am Körper.

 

Don’t worry, be happy

Eine weiterer Beauty-Nebenwirkung des Laufens ist die beruhigende Wirkung auf das Gemüt, die sich zumindest bei mir bereits nach wenigen Metern einstellt.

Tatsächlich haben verschiedene Studien ergeben, dass Läufer dank einer vermehrten Ausschüttung von Happy-Hormonen wie etwa Serotonin weniger anfällig sind für Stimmungsschwankungen und auch sonst eine grundsätzlich optimistischere Einstellung haben als andere.

Gleichzeitig soll das Training an der frischen Luft auch das Niveau des Stresshormons Cortisol senken, welches unter anderem Hauterkrankungen wie Ekzeme oder Akne fördern kann.

Wichtig: Gerade bei Menschen mit Hautproblemen sollte das Outfit nicht zu eng geschnitten sein, weil sonst die Durchblutung gehemmt wird und sich die Befunde verschlechtern können.

 

Die Menge macht’s

Bei aller Freude über die Beauty-Vorteile durch das Laufen sollte man nicht übertreiben, sagen Wissenschaftler. Bei regelmässigen intensiven Trainings-Einheiten an der maximalen Herzfrequenz kann es nämlich zu einem Anstieg von freien Radikalen kommen, was sich sowohl auf die Gesundheit als auch das Aussehen sehr unvorteilhaft auswirken kann.

Und genau hier kommt das neue Rezept für das vegane Bananenbrot von Mrs Flury ins Spiel, welches

a) leicht zu machen ist
B) wahnsinnig gut schmeckt – ich habe nach dem von Columbia organisierten Trailrun auf den Üetliberg grad drei Stück davon verputzt!, wie Du vielleicht auf Instagram gesehen hast…
c) viele kulinarische Schönmacher enthält
D) lange sättigt

… was es zum idealen Snack für Läuferinnen und Läufer macht. Womit wir beim nächsten Punkt wären.

 

Mrs Flury x sonrisa: Ernährungstipps und Rezepte für Läuferinnen und Läufer

 

Mrs Flury x sonrisa: laufen macht nicht nur glücklich, sondern auch schön - vor allem, wenn man sich danach einen leckeren Beauty-Snack gönnt.

Mrs Flury x sonrisa: laufen macht nicht nur glücklich, sondern auch schön - vor allem, wenn man sich danach einen leckeren Beauty-Snack gönnt.

Mrs Flury x sonrisa: laufen macht nicht nur glücklich, sondern auch schön - vor allem, wenn man sich danach einen leckeren Beauty-Snack gönnt.

Drüben bei Mrs Flury, wie gesagt, findest Du das Rezept sowie das Video mit der Anleitung für das famose, vegane Bananenbrot (sowie, wenn Du noch mehr kochen magst, für gesunde Pancakes vor dem Laufenvegane Protein-Shakes nach dem Laufen sowie Haferblocken-Blissballs zum Auffüllen des Kohlenhydratspeichers. Und, nicht zu vergessen, die leckeren Beauty-Schnittchen à là Mrs Flury x sonrisa, die ebenfalls gesunde Energie liefern!).

Ausserdem erzählt Dir Doris auf ihrem Blog, wie sie als dreifache Mutter durch Laufen in Form bleibt und –was ich besonders spannend finde –, dazu gibt sie ihre persönlichen besten Ernährungstipps rund um den Laufsport.

Denn Doris kann nicht nur fantastisch kochen, sondern weiss als ausgebildete Ernährungswissenschaftlerin auch ganz genau Bescheid, zu welchem Zeitpunkt wir welche Nährstoffe aufnehmen sollten, um uns im Laufschritt schön zu essen.

Ich wünsche einen guten Appetit – und frohes Laufen!

2 Kommentare bei „Mrs Flury x sonrisa: Beauty-Food für Läufer“

  1. Schöner Beitrag liebe Katrin! Ich freue mich schon auf unsere nächste gemeinsame Laufrunde,
    liebe Grüsse
    Doris

  2. Meeeeega gut geschrieben! Super interessant! Ich laufe seit ca einem Jahr auch gerne. Ich hab dad Gefühl, dass wenn man es ein paar Mal „einfach macht“ es auch lieben lernt. Und das Bananenbrot kann ich nur empfehlen 😍 ist suuuuper lecker geworden bei mir

Schreiben Sie einen Kommentar