Flache Wellen; glattes, glänzendes Haar; natürliche Bewegung jeglicher Art, üppige Locken; perfekte Fransen; exzentrische Looks für Editorial-Aufnahmen oder Fashion-Shows:

Das Styling mit dem Dyson Corrale ermöglicht «unglaublich viele unterschiedliche Looks», sagt Dyson-Botschafter und charming Star-Figaro Christophe Durand aus Genf, von dem ich unlängst beim – damals streng geheimen – Briefing zum neuen Haarglätter von Dyson erfahren habe, worauf es beim Styling damit ankommt. Und nun in diesem Blogpost sehr gerne mein Wissen teile über den Dyson Corrale, zu dem mich seit der Lancierung nämlich schon viele Fragen erreicht haben, die ich Dir im folgenden FAQ mit den exklusiven Experten-Tipps von Christophe hoffentlich alle beantworten kann:

 

Im grossen FAQ verrät Dyson-Botschafter und Star-Figaro Christophe Durand seine besten Styling-Tipps mit dem neuen Haarglätter von Dyson.

 

Was gilt es allgemein zu beachten beim Styling mit dem Dyson Corrale?

«Der Dyson Corrale ist ein Styling-Gerät und eignet sich darum nicht zur Anwendung bei nassem Haar.»

 

Welche Styling-Produkte sind ideal vor der Anwendung mit dem Dyson Corrale?

«Zur Vorbereitung auf das Styling aller anderen Haartypen sind diese beiden Produkte-Kategorien ideal: a) Eine leichte Feuchtigkeitspomade, welche die Haare maximal zum Glänzen und in Form zu bringt.

b) Ein texturierender Spray oder ein Haarlack, mit welchem das Haar mehr Textur bekommt und die Form behält.

In jedem Fall ein Must ist natürlich: ein Hitzeschutz!»

 

Für welche Haartypen ist der Dyson Corrale geeignet?

«Grundsätzlich funktioniert das Styling mit dem Dyson Corrale bei allen Haartypen von dünn bis dick und von lockig bis glatt. Weil das Glätten von krausem Haar aber bei höchster Temperatur am besten gelingt, sollte vorab ein intensiv befeuchtendes Produkt einmassiert werden.

Dank drei verschiedenen Temperatureinstellungen – 165 Grad, 185 Grad sowie 210 Grad – ist ein Styling für jeden Haartypen und jede Haar länge möglich, wobei die Wärme natürlich immer auch der Haarpartie angepasst werden kann. Ein Beispiel: Tiefere Temperaturen schonen die empfindlichen Haarlinie.»

 

Sollte man die Haare sonst noch irgendwie vorbereiten auf das Styling mit dem Dyson Corrale?

«Beste Ergebnisse gibt es, wenn die Haare vor dem Styling in einzelne Partien abgeteilt werden. Bei dickem sowie krausem Haar braucht es dafür relativ schmale Strähnen. Für feine Haare wiederum können die Strähnen relativ breit ausfallen.

Wichtig: Um näher an den Ansatz zu kommen, hält man die Strähnen am besten im rechten Winkel von der Kopfhaut ab.»

 

Eignet sich der Dyson Coralle auch zum Stylen von kurzem Haar?

«Absolut! Durch leicht nach Innen geneigte Heizplatten etwa bringt man mit dem Dyson Corrale schönen Schwung in kurze Haare.»

 

Was ist der beste Tipp für das Styling der Stirnfransen?

«Ein Pony fällt besonders gut, wenn die Haare beim Stylen angehoben und dann in einer Bewegung nach vorne und unten gezogen werden.»

 

Lassen sich mit dem Dyson Corrale auch nur die Spitzen frisieren?

«Sehr gut sogar! Schöne geformte Spitzen bekommt man, wenn die Heizplatten um 45 Grad nach innen gedreht werden.»

 

Im grossen FAQ verrät Dyson-Botschafter und Star-Figaro Christophe Durand seine besten Styling-Tipps mit dem neuen Haarglätter von Dyson.

 

Dank der unkomplizierten Anwendung ist der Dyson Corrale gemäss Christophe ein ideales Gerät für einfach Looks – glatte Haare oder ein hübscher Pony etwa – und setzt entsprechend keine besonderen Fähigkeiten voraus.

Ergänzend dazu sind aber auch anspruchsvollere Styles möglich, zu denen das Team von Dyson diverse Tutorials produziert hat. «Zur Inspiration und als Vorlage zum Üben daheim», wie Christophe sagt, der mir zum Abschluss unseres Treffens verschiedene Styling-Anleitungen für den Dyson Corrale per Video mitgab, aus denen ich Dir meine drei Favoriten herausgesucht habe.

 

Dyson Corrale: das Tutorial für Flat Beach Waves

 

 

Dyson Corrale: Das Tutorial für Locken

 

 

Dyson Corrale: Das Tutorial für gewellte Spitzen

 

 

Zum Schluss übernimmt hier noch einmal charming Christophe, bei dem ich mich bedanke – für seine spannenden Tipps und das schöne Schlusswort, mit dem er mir aus dem Herzen spricht:

«In erster Linie muss das Styling mit dem neuen Corrale von Dyson vor allem: Spass machen. Am besten funktioniert das, wenn man immer wieder etwas Neues ausprobiert und auf diese Weise das volle Potential dieses revolutionären Haarglätters erlebt. Ich wünsche ganz viel Vergnügen dabei.»

 

Im grossen FAQ verrät Dyson-Botschafter und Star-Figaro Christophe Durand seine besten Styling-Tipps mit dem neuen Haarglätter von Dyson.

 

Ps: Du hast noch weitere Fragen zum Dyson Corrale? In diesem Blogpost findest Du alle Fakten zum neuen Haarglätter von Dyson auf einen Blick.

 

Dyson lanciert mit dem Corrale den einzigen Haarglätter mit biegsamen Heizplatten vor und auf sonrisa gibt es alle Informationen dazu.

 

Sponsored: dieser Blogpost wurde bezahlt und entstand in wunderbarer Zusammenarbeit mit Dyson.

(Visited 906 times, 1 visits today)