Rise and shine, Sweetheart!

Wie wäre es mit einer gemeinsamen Boot-Camp-Einheit unter freiem Himmel zum Einstieg in den Tag?

Als Outfit würde ich ein Cropped-Shirt vorschlagen, damit alle Welt unseren irre trainierten Tessinerbrötli-Bauch sehen könnte und natürlich gäbe es im Vorfeld zur Stärkung einen frisch gepressten Sellerie-Saft, denn was für tout Hollywood gut ist, kann auch uns nicht schaden, oder? Unterwegs zum Treffpunkt könnten wir uns dann grad noch gegenseitig von unseren Aktivitäten während den vergangenen zwei Tagen erzählen (Garderobe entrümpelt, Bananenbrot gebacken, Gesichtsmaske gemacht, Akten für die Steuererklärung sortiert), da wir nicht nur extrem fit, sondern auch krass diszipliniert sind.

 

 

Du zweifelst an meiner Zurechnungsfähigkeit, Darling?

Deine Bedenken sind insofern tatsächlich berechtigt, als dass ich im echten Leben

a) erst einmal einen starken Espresso brauche am Morgen
b) mit Sellerie in jeglicher Form genau so wenig anfangen kann wie mit physikalischen Gleichungen und sich

… und sich meine Produktivität bis zum Mittagessen öfters als mir lieb ist auf eine ausführliche Instagram-Orgie beschränkt.

Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass ich mit cropped Shirts genau so wenig anfangen kann wie mit mathematischen Gleichungen. Unter anderem, weil diese Kleidungsstücke nur dann wirklich toll aussehen, wenn schöne Menschen wie die Frau Bieber sie tragen und sich dazu kunstvoll verrenken, während mich bereits das Posieren vor einer Kamera jedes Mal auf’s neue hoffnungslos überfordert.

 

 

Dafür bin ich durch meinen Beruf als Beauty-Journalistin immer bestens informiert über die besten Produkte, mit denen sich die Spuren eines wunderbaren, aber eben nicht im Ansatz perfekten Lebenswandels ziemlich diskret kaschieren lassen und von denen wir nun zwei spannende Neuheiten anschauen:

 

Clarins Everlasting Youth Fluid

 

Drei Jahre und 186 Tests haben die Forscher von Clarins gebraucht für die Entwicklung des neuen Everlasting Youth Fluid:

 

Mit den Foundations-Neuheiten von Fenty Beauty und Clarins lassen sich die Zeichen eines gemütlichen Lebenswandels gut kaschieren.

 

«Eine Foundation, deren Rezeptur den Ansprüchen einer Gesichtspflege genügt, um weit über ein makelloses Makeup-Resultat hinauszugehen», wie die Beauty-Profis von Clarins zum neuen Hybrid aus Pflege und Farbe sagen (ab 14. Oktober für ca. 60 CHF erhältlich), der mit einem so genannten Skin Tone Optimizing Komplex angereichert ist und damit Pigmentenflecken sowie Unregelmässigkeiten ganz natürlich korrigieren soll.

 

Mit den Foundations-Neuheiten von Fenty Beauty und Clarins lassen sich die Zeichen eines gemütlichen Lebenswandels gut kaschieren.

Smashbox Studio Prime, Perfect und Set

 

Wie Du am Namen der Smashbox-Neueheiten unschwer erkennen kannst, setzt man bei Smashbox für einen ebenmässigen Teint nicht nur auf ein Produkt, sondern grad auf drei Stück:

Smashbox Photo Finish Oil & Shine Control Primer

Damit das Makeup wirklich den ganzen Tag perfekt hält, empfiehlt Smashbox Mastermind Loiri Taylor-Davis drüben beim Marionnaud-Blog einen Primer als Grundlage wie etwa den neuen Photo Finish Oil & Shine Control Primer (über Marionnaud für ca. 50 CHF).

Der Clou bei dieser Makeup-Neuheit, sagt Lori, ist die verzögert freigesetzte Technologie, welche den Ölglanz während des ganzen Tages unter Kontrolle hält und damit einen unschönen Speck-Look verhindert.

 

Mit den Foundations-Neuheiten von Fenty Beauty, Smashbox und Clarins lassen sich die Zeichen eines gemütlichen Lebenswandels gut kaschieren.

 

Smashbox Skin Full Coverage 24 Hour Foundation

Nicht nur bei professionellen Fotoaufnahmen wie sie in den Smashbox-Studios gemacht werden, sondern auch im Alltag sollte eine gute Foundation für einen ebenmässigen Look sorgen, ohne dabei wie eine Maske zu wirken.

All diese Anforderungen werden gemäss Lori mit der neuen Skin Full Coverage 24 Hour Fundation (über Marionnaud für ca. 55 CHF) erfüllt, welche ausserdem die Haut mit pflegenden Wirkstoffen versorgt und sich dazu – bingo! – für alle Hauttypen eignet.

 

Mit den Foundations-Neuheiten von Fenty Beauty, Smashbox und Clarins lassen sich die Zeichen eines gemütlichen Lebenswandels gut kaschieren.
Bild: Facebook Smashbox Switzerland

 

Smashbox Photo Finish Weightless Setting Spray

Um sicherzustellen, dass das fertige Makeup wirklich den ganzen Tag dort bleibt, wo es hingehört – auf das Gesicht und nicht etwa die Bluse oder das Shirt –, hat das Team um Lori den neuen Photo Finish Setting Spray (über Marionnaud für ca. 50 CHF) entwickelt.

«Seine Formel macht das Make-up bis zu 16 Stunden lang haltbar und schützt es vor Abbröseln, Verschmieren sowie Streifenbildung», sagt Lori über den neuen Spray, den sie selbst übrigens nach jedem Makeup-Schritt verwendet.

 

Mit den Foundations-Neuheiten von Fenty Beauty, Smashbox und Clarins lassen sich die Zeichen eines gemütlichen Lebenswandels gut kaschieren.

 

Fenty Beauty Pro Filt’r Hydrating Longwear Foundation

 

«Ich wollte, dass mit Pro Filt’r für jeden Hauttypen und jede Hautfarbe die passende Nuance verfügbar ist. Nichts ist für mich wichtiger, als dass sich jeder angesprochen fühlt», sagt Superstar und Fenty Beauty-Begründerin Rihanna über die neue Foundation ihrer Makeup-Linie (für ca. 47 CHF über Sephora), die aus diesem Grund in 50 Farbtönen erhältlich ist.

 

Mit den Foundations-Neuheiten von Fenty Beauty und Clarins lassen sich die Zeichen eines gemütlichen Lebenswandels gut kaschieren.

 

 

Dazu punktet die Pro Filt’r Hydrating Longwear Foundation mit …

a) einer feuchtigkeitsspendenden Formel (die durstige Haut sagt «danke»)

b) einem integrierten Applikator, welcher das Auftragen gemäss Hersteller zum Kinderspiel macht (die Schminkmuffels unter uns sagen ebenfalls «merci»!)

c) einer besonders leichten Textur, die für ein natürliches Finish sorgt und je nach Bedürfnis eine mittlere bis vollständige Deckkraft garantieren soll (auch das sichtlich frische Spiegelbild bedankt sich!)

… womit erklärt sein dürfte, warum die Makeup-Neuheit von Fenty Beauty auf grosse Begeisterung stösst, wie unter anderem die Reviews der Kollegen von Refinery29 zeigen.

«Ich benutze nicht so oft Makeup, aber diese Foundation war so leicht und gleichzeitig derart gut deckend, dass ich mich den ganzen Tag richtig gut fühlte (…). Die vielen Komplimente, die dafür bekam, weckten den Wunsch in mir, von nun an regelmässig Foundation zu benutzen – vor allem diese hier», sagt etwa Finanzanalyst Victor über die neue Pro Filt’r Hydrating Foundation.

Mit den Foundations-Neuheiten von Fenty Beauty und Clarins lassen sich die Zeichen eines gemütlichen Lebenswandels gut kaschieren.

 

Viel Lob gibt es auch von Victors Kollegin Hildiana: «Diese Foundation verhalft mir zum perfekten No-Makeup Makeup-Look, den ich brauche an jenen Tagen, an denen mein Gesicht einfach nicht so aussieht, wie ich mir das wünsche. Es fühlte sich an wie eine getönte Feuchtigkeitspflege. (…) Aber am meisten gefällt mir, dass die Pro Filt’r Hydrating Foundation wirklich den ganzen Tag gehalten hat», schreibt die HR-Managerin von Refinery29, die normalerweise wie ich kaum Makeup trägt.

Und mich darum derart neugierig machte mit ihrem Erfahrungsbericht, dass ich mein Makeup-Inventar schon bald mal um die neue Foundation von Fenty Beauty ergänzen möchte.

Sapperlot!

Für derart schwurblige Satz-Konstrukte bekäme ich auf einer richtigen Redaktion garantiert einen kleinen Rüffel («Wieso musst Du immer so schwafeln? Komm doch einfach mal direkt auf den Punkt, Katrin!»).

Du hingegen – da bin ich mir sicher – wirst mir das nachsehen und fröhlich lächelnd weitermachen bei Deinem Tagesprogramm.

Sei es schwitzend im Cropped Shirt und Radlerhosen sowie einem Sellerie-Saft in der Hand – oder mit einem Kaffee beim Durchscrollen des Instagram-Feeds (mich findest Du übrigens unter @katrincroth, just in case…).

Denn spätestens nach dem heutigen Blogpost weisst Du ja bestens Bescheid, wie sich kleine Mangel mit Hilfe von Makeup diskret wegschummeln lassen.

(Visited 4 times, 1 visits today)