Jeden Tag mindestens zwei Termine, diverse Textaufträge, drei Instagram-Kampagne sowie mehrere Interviews: Da in der vergangenen Woche war im sonrisa-Büro derart viel los war, konnte ich das schöne Wetter draussen bis auf den täglichen Morgenlauf oft nur vom Pult aus geniessen konnte.

In Kombination mit nicht wirklich rasend viel Schlaf sowie einer Tagespflege mit LSF 30 führte das zu einem doch eher fahlen Teint, der mich optisch in die Nähe eines Toastbrots bringt – vor dem Rösten, versteht sich.

Oder, um es etwas klarer auszudrücken: Da besteht Handlungsbedarf.

Sofort.

In Form eines frischen Anstrichs mit einem bewährten Beauty-Klassiker aus dem Jahre 1984 zum Beispiel, welcher ein Make-Over bekommen hat:

Guerlain Terracotta Bronzing Powder.

Gute News für Blumenkinder: Die überarbeitete Formel des legendären Terracotta Bronzing Powder besteht aus 96 Prozent natürlichen Inhaltsstoffen.
Gute News für Blumenkinder: Die überarbeitete Formel des legendären Terracotta Bronzing Powder besteht aus 96 Prozent natürlichen Inhaltsstoffen.
Gute News für Blumenkinder: Die überarbeitete Formel des legendären Terracotta Bronzing Powder besteht aus 96 Prozent natürlichen Inhaltsstoffen.
Gute News für Blumenkinder: Die überarbeitete Formel des legendären Terracotta Bronzing Powder besteht aus 96 Prozent natürlichen Inhaltsstoffen.

«Das neue Terracotta Bronzing Powder behält das Beste von dem bei, was es seit fast 40 Jahren zu einem Erfolg gemacht hat und steigert seine Exzellenz noch weiter. Die neue Formel spiegelt das Bekenntnis des Maison Guerlain zur Natur wider, indem sie neue Grenzen überschreitet und zu 96 Prozent natürliche Inhaltsstoffe verwendet», heisst es von Guerlain zum neuen, mit pflegendem Argan-Öl angereicherten Terracotta Bronzing Powder (in sechs Nuancen für je ca. 72 CHF).

Unverändert geblieben ist gemäss Hersteller das einen «beeindruckenden und natürlichen Bräunungseffekt» erzielen soll. Und damit genau das richtige Produkt ist, um mir per sofort jenen Hauch von Frühling ins Gesicht zu zaubern, den ich in der vergangenen Wochen verpasst habe.

(Visited 63 times, 1 visits today)