Schätzungsweise 42 Milliarden Dollar betrug das weltweite Marktvolumen für Parfums im Jahre 2020, habe ich unlängst gelesen, wobei ein Drittel dieses Umsatzes mit Herrendüften gemacht wurde.

Das sind ziemlich interessante Zahlen, finde ich – und eine gute Steilvorlage, um Dir an dieser Stelle die drei spannende Herrenparfum-Neuheiten von L‘ Occitane vorzustellen (erhältlich ab dem 27. Januar für je ca. 100 CHF), die mich persönlich übrigens irgendwie alle an die schöne Begegnung mit L‘ Occitane-Begründer Olivier Baussan in Korsika erinnern und darum automatisch für gute Laune sorgen!

Karité Corsé

Entwickelt wurde dieser orientalisch-holzige Herrenduft als Hommage an die Partnerschaft zwischen L‘ Occitane und den Sheabutter-Produzentinnen in Burkina Faso, welche auf die Initiative von L‘ Occitane Begründer Olivier Baussan in den 80er Jahren zurück geht und bis heute andauert.

Zur Umsetzung dieser Vision hat sich das Duft-Team von L‘ Occitane für eine Formel auf der Basis von Sheanuss, Kakao, Kaffee sowie Iris entschieden. Im Total ergibt das einen intensiv-warmen Herrenduft «für den sinnlichen Mann, der fokussiert seine Ziele verfolgt und dabei keine Kompromisse eingeht», wie es in den Unterlagen zu Karité Corsé heisst.

L' Occitane erweitert das Sortiment um ein spannendes Duft-Trio für Herren.
L' Occitane erweitert das Sortiment um ein spannendes Duft-Trio für Herren.

Bois Flotté

Das Engagement von L‘ Occitane zum Schutz der Natur gehört quasi zur DNA des französischen Beauty-Konzerns. Passend dazu riecht Bois Flotté – «ein Duft für den wilden und mutigen Mann, für den kein Traum zu gross ist!» (O-Ton Hersteller) – maritim-würzig nach Rosmarin, Meersalz, Treibholz sowie Rotalge.

L' Occitane erweitert das Sortiment um ein spannendes Duft-Trio für Herren.
L' Occitane erweitert das Sortiment um ein spannendes Duft-Trio für Herren.

Olivier Ondé

Das Herzstück des dritten Herrenparfums aus dieser Reihe bildet nach Aussagen des Duft-Teams ein Olivenholz-Akord, mit dem man den provenzalischen Olivenbaum und damit die Herkunft von L‘ Occitane würdigen möchte. Durch die Zugabe von Eukalyptus, Veilchenblätter, Vetiver sowie Bourbon Geranie entsteht eine eigenwillig-würzige Duftmischung, welche Olivier Ondé zum idealen Duft machen soll «für den selbstbewussten Mann, der seine Ängste raffiniert in Stärken umwandelt.»

L' Occitane erweitert das Sortiment um ein spannendes Duft-Trio für Herren.
L' Occitane erweitert das Sortiment um ein spannendes Duft-Trio für Herren.
(Visited 42 times, 1 visits today)