Beauty-Lektüre, made in Switzerland

Richtig viel Makeup und künstliche Wimpern gehörten während längerer Zeit zu ihrer Beauty-Grundausstattung: «Ich habe alles versucht, um meine unreine Haut zu verstecken und davon abzulenken», erinnert sich die ehemalige Beauty-Redaktorin und Autorin Carmen Segattini an jene Phase in ihrem Leben, die sie als «erfüllt mit Stress, pendeln, kurzen Nächten, Prüfungen und keinerlei Zeit für mich» beschreibt.

Um ihre Hautprobleme in den Griff zu bekommen, habe sie sich durch sämtliche Beauty-Neuheiten getestet – immer in der Hoffnung auf jenen Glow, wie sie ihn zuvor während ihrer Zeit als selbstständige Stylistin hatte.

Weil aber genau das Gegenteil der Fall war, begann beauftiful Carmen irgendwann nach den Ursachen ihrer schlechten Haut zu recherchieren. Und stellte schon bald mal fest: «Wer innerlich nichts ändert, kann von aussen nicht strahlen.»

Basierend auf dieser Erkenntnis folgte der Entscheid zur kompletten Umstellung von Ernährung und Lebensgewohnheiten in Form einer Art «Beauty-Masterplans», mit dem Carmen nach eigenen Angaben innert sechs Wochen ihre Problemhaut in den Griff bekam.

 

Die neue Beauty-Bibel "Iss Dich schön" enthält viele Tipps und noch mehr leckere Rezepte für den perfekten Glow von Innen nach Aussen.

Die neue Beauty-Bibel "Iss Dich schön" enthält viele Tipps und noch mehr leckere Rezepte für den perfekten Glow von Innen nach Aussen.

Die neue Beauty-Bibel "Iss Dich schön" enthält viele Tipps und noch mehr leckere Rezepte für den perfekten Glow von Innen nach Aussen.

 

«Iss Dich schön»-Philosophie nennt Autorin Carmen ihre Methode, die sie in ihrem neuen Buch «Kann man sich schön essen?» vorstellt: mit vielen spannenden Hintergrundinformationen, Tipps und Rezepten – zu meiner grossen Freude übrigens alle aus regionalen Lebensmitteln –, von denen ich Dir an dieser Stelle einen meiner Favoriten vorstellen darf. Um Dich im wahrsten Sinne des Wortes auf den Geschmack zu bringen, hihi…

 

Die neue Beauty-Bibel "Iss Dich schön" enthält viele Tipps und noch mehr leckere Rezepte für den perfekten Glow von Innen nach Aussen.

 

Iss Dich schön: Ofengemüse mit Dip

 

Zutaten

 

* Eine rote Zwiebel
* Drei Karotten
* Eine mittelgrosse Rande
* Eine mittelgrosse Pastinake
* 200 Gramm Rosenkohl
* 20 Gramm Baumnüsse
* 10 Gramm Sonnenblumenkerne
* Zwei Esslöffel Olivenöl
* Rosmarin
* Thymian
* Salz und Pfeffer
* Ein Esslöffel Joghurt
* Ein Teelöffel Honig

 

Zubereitung

 

Backofen auf 200 Grad vorheizen
Rote Zwiebel klein schneiden, Karotten und Pastinaken in Streifen schneiden, Rande in Stücke schneiden.
Alles Gemüse auf ein Blech geben, mit Olivenöl und Gewürzen vermengen.
Im Ofen während 15 Minuten backen, alles wenden und nochmals für 15 Minuten garen lassen.
In dieser Zeit den Rosenkohl halbieren, in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.
Baumnüsse ebenfalls kurz rösten in der Pfanne.
Auf einer Platte zuerst das Ofengemüse, dann den Blumenkohl und anschliessend die Nüsse aufeinander aufschichten.
Joghurt und Honig vermischen und über das Gemüse träufeln.

 

Die neue Beauty-Bibel "Iss Dich schön" enthält viele Tipps und noch mehr leckere Rezepte für den perfekten Glow von Innen nach Aussen.

 

Noch mehr Rezepte findest Du, wie gesagt, im Buch «Kann man sich schön Essen?», das ich Dir von ganzem Herzen empfehlen kann. Nicht nur wegen des spannenden Inhalts und den schönen Bildern (alle Bilder von Carmen hat die talentierte Fotografin Palina Zampieri gemacht). Sondern vor allem auch, weil die Beauty-Bibel «Kann man sich schön essen?» aus einer Überzeugung entstanden ist, die ich zu hundert Prozent mit Carmen teile:

«Denn eins bin ich mir sicher: Egal wie alt, wie gross oder wie schlank Du bist – wenn Du strahlst, bist Du immer wunderschön!»

 

Die neue Beauty-Bibel "Iss Dich schön" enthält viele Tipps und noch mehr leckere Rezepte für den perfekten Glow von Innen nach Aussen.

Schreiben Sie einen Kommentar