Gerade wenn mal wieder die Zeit knapp ist – also ziemlich oft – sind sie ein Geschenk des Beauty-Universums: Kleine Abschminktücher, welche die Haut dank integriertem Makeup-Entferner in einem Wisch von Makeup, Schmutz, Talg sowie Schweiss befreien.

Dass sich die praktischen Allrounder trotzdem nicht als dauerhafter Ersatz für eine gründliche Gesichtsreinigung einigen, liegt insofern auf der Hand, weil sie…

a) meist nur einen Teil des Makeups entfernen

b) durch die darin enthaltenen Konservierungsstoffe die Haut reizen können (ja, das gilt übrigens auch für Windeltücher – leider!)

c) nicht gerade günstig sind, wenn man es hochrechnet

… und ausserdem durch das Einweg-Konzept jede Menge Müll verursachen, der sich locker vermeiden lassen würde.

Durch wiederverwertbare Abschminktücher wie etwa der kleine Makeup-Entferner Handschuh The Nude von KT Care aus Mikrofaser, mit dem sich gemäss Hersteller «selbst das widerstandsfähigste Makeup» abschminken lässt:  Übrigens nur mit Wasser, was The Nude sowie ähnliche Reinigungstücher zu doppelten Umwelthelden macht, die sich ihren Platz in der Rubrik «nachhaltig schön» sowohl durch die Reduktion von Müll als auch durch das Einsparen von Reinigungsprodukten verdient haben.

Nachhaltig schön? Das ist möglich – zum Beispiel dank  des Abschmink-Handtuchs The Nude von KT.
Nachhaltig schön? Das ist möglich – zum Beispiel dank  des Abschmink-Handtuchs The Nude von KT.
Nachhaltig schön? Das ist möglich – zum Beispiel dank  des Abschmink-Handtuchs The Nude von KT.
(Visited 72 times, 1 visits today)