Kitschig. Romantisch. Unschuldig.

Mag sein, dass die Farbe Rosa oft mit Klischees verbunden wird, aber im Oktober steht sie vor allem für: Solidarität mit von Brustkrebs betroffenen Menschen, die wir alle zum Ausdruck bringen können und sollten.

Denn obwohl während den vergangenen Jahren grosse Fortschritte erzielt wurden in der Medizin, gibt es leider immer noch viel zu tun. «Brustkrebs ist heute die weltweit am häufigsten diagnostizierte Krebsart und hat im Jahr 2020 mit schätzungsweise 2.3 Millionen Neuerkrankungen zum ersten Mal Lungenkrebs übertroffen», heisst es in der Mitteilung zur diesjährigen Ausgabe der Brustkrebs-Kampagne des amerikanischen Kosmetikunternehmens Estée Lauder Companies, welche auf die Initiative von Evelyn H. Lauder aus dem Jahre 1992 zurück geht.

The Estée Lauder Companies unterstützen die Pink Ribbon Kampagne 2021 mit dem Verkauf limitierter Produkte, aus deren Erlös ein Teil an "Feel Good Look Better" gespendet wird.

Brustkrebs ist heute die weltweit am häufigsten diagnostizierte Krebsart

Im Kampf gegen den Brustkrebs werden darum von The Estée Lauder Companies diverser Projekte finanziell unterstützt, die von der Erforschung der Krankheit über Aufklärungs-Kampagnen bis hin zu gezielten Massnahmen zur Verbesserung der Lebensqualität von Betroffenen reichen, wobei der Fokus gemäss The Estée Lauder Companies vor allem auf jenen Menschen liegt, die besonders gefährdet sind: «Es gibt Gruppen, die ein höheres Risiko haben, an Brustkrebs zu erkranken und zu sterben. Während eine von acht Frauen in den USA im Laufe ihres Lebens an invasivem Brustkrebs erkrankt, ist die Todesrate bei schwarzen Frauen trotz um 40 Prozent höher als bei weissen Frauen.»

Ganz allgemein lägen die Überlebensraten für Brustkrebs in Ländern mit hohem Einkommen weit höher als bei Ländern mit niedrigem Einkommen, schreiben die Autor:innen der Presseunterlagen zur Pink Ribbon-Kampagne von Estée Lauder weiter, wo mehrfach betont wird, dass wir als Gemeinschaft gegen den Brustkrebs vorgehen müssen.

Um eine Welt ohne Brustkrebs für alle zu schaffen, wollen die Marken der Estée Lauder Companies darum auch in diesem Jahr  möglichst viele Geld sammeln durch den Verkauf von limitierten Produkten, darunter das Powerful Pinks Crushed Oil-Infused Gloss Duo von Bobbi Brown (für ca. 52 CHF), das Brave & Beautiful Kit von Estée Lauder (für ca. 70 CHF), die limited Edition Dramatically Different Moisturizing Lotion von Clinique( für ca. 100 CHF) oder die Moisturizing Cream von Crème de la Mer (für ca. 100 CHF).

The Estée Lauder Companies unterstützen die Pink Ribbon Kampagne 2021 mit dem Verkauf limitierter Produkte, aus deren Erlös ein Teil an "Feel Good Look Better" gespendet wird.
The Estée Lauder Companies unterstützen die Pink Ribbon Kampagne 2021 mit dem Verkauf limitierter Produkte, aus deren Erlös ein Teil an "Feel Good Look Better" gespendet wird.
The Estée Lauder Companies unterstützen die Pink Ribbon Kampagne 2021 mit dem Verkauf limitierter Produkte, aus deren Erlös ein Teil an "Feel Good Look Better" gespendet wird.

Bis zu 100 Prozent des Verkaufserlöses dieser Pink-Ribbon-Produkte gehen in der Schweiz an die Stiftung «Look Good Feel Better», welche kostenlose Workshops für Kerbsbetroffene organsiert und ihnen damit wieder mehr Lebensfreude sowie Selbstvertrauen schenken sollen.

Erkennbar sind die Produkte aus dieser limitierten Beauty-Kollektion übrigens ganz einfach an den Verpackungen mit aufgedruckten Schleifen in jener Farbe, die bis Ende Monat vor allem für eines steht: Solidarität.

The Estée Lauder Companies unterstützen die Pink Ribbon Kampagne 2021 mit dem Verkauf limitierter Produkte, aus deren Erlös ein Teil an "Feel Good Look Better" gespendet wird.
(Visited 49 times, 1 visits today)