Zum ersten Mal auf meinem Radar tauchte Louise Roe auf als Gastgeberin der Reality-Doku «Jane Plane» auf MTV, in welcher die schöne Engländerin jeweils ein junges Mädchen während einer Woche sowohl modisch als auch emotional auf ein heiss ersehntes Date vorbereitet: Mit typisch britischem Humor, viel Einfühlungsvermögen, einer Herzlichkeit, von der andere Reality-Moderatorinnen nur träumen können (wer mich kennt, der weiss, wen ich damit meine…) sowie tollen Styling-Tipps, von denen sie mir damals im Rahmen eines tollen Gespräches einige verraten hat.

Gute zehn Jahre später gab es ein virtuelles Wiedersehen mit der krass erfolgreichen Lifestyle-Bloggerin, die unlängst als Beauty-Expertin für die neuste Ausgabe der Pixi Pretties-Kollaboration ihre eigene Cream Rouge Palette entwickelt hat und mir im Rahmen dieser Präsentation zum zweiten Mal ein kurzes, aber grossartige Interview gab, mit dem ich noch mehr zum Fan dieser tollen Frau geworden bin.

TV-Host und Lifestyle-Bloggerin Louise Roe verrät im Interview mit sonrisa ihre Beauty-Geheimnisse und redet über die richtige Balance im Leben.

Ihre Karriere startete bei der Vogue, wo sie als Journalistin arbeiteten. Seither haben sie diverse Shows moderiert, ein Buch veröffentlicht, einen Blog lanciert und dazu engagieren Sie sich für mehrere Wohltätigkeitsprojekte. Welches ist Ihre Berufsbezeichnung?

«Ich bin TV-Moderatorin und Journalistin.»

Als Gastgeberin von TV-Shows und Fashion-Journalistin haben Sie viel gelernt über Style und Beauty. Was verstehen Sie persönlich unter Schönheit?

«Das hängt sehr stark mit dem Selbstbewusstsein zusammen. Es gibt nichts Attraktiveres als eine Frau, die in sich ruht.»

Im Verlauf ihrer Karriere konnten Sie mit vielen Profis zusammenarbeiten. Welches war der beste Beauty-Tipp, den Sie je bekommen haben?

«’Weniger ist mehr!’ Ach ja, und: ‘Hautpflege ist genauso wichtig wie Makeup!’»

Bei Ihrer Cream Rouge Palette für die neue Pixi Pretties-Kollektion liegt der Fokus auf den Lippen. Wieso?

«Eigentlich ist die Cream Rouge Palette sowohl für Lippen als auch Wangen gedacht, worauf ich wirklich stolz bin. Ich kam auf dieses Konzept, weil ich selbst immer wieder zu denselben schmeichelhaften Farben gegriffen habe. So führte eines zum anderen und nun gibt es die Cream Rouge Palette mit all meinen Farb-Favoriten.»

TV-Host und Lifestyle-Bloggerin Louise Roe verrät im Interview mit sonrisa ihre Beauty-Geheimnisse und redet über die richtige Balance im Leben.

Haben Sie dazu einfache Tipps zur Anwendung?

«Aber natürlich: Unbedingt mit den Fingern arbeiten. Da die Farben sehr gut pigmentiert sind, sollte man nur wenig Produkt aufnehmen und lieber in Schichten arbeiten. Wer die Farben als Blush verwendet, sollte beim Auftragen lächeln, denn so erwischt man die beste Stelle zum Betonen der Wangen.»

Das tönt wirklich machbar. Haben Sie noch weitere Empfehlungen in Sachen Beauty?

«Logisch! Ich schwöre auf Sheet-Masks vor dem Schminken, die für einen besonders schönen Teint sorgen. Extra Bonus: Das Makeup hält besser.»

Welche drei Makeup-Produkte sollten wir alle im Necessaire haben?

«Für mich steht an erster Stelle ein richtig guter Concealer – meine Augenringe sind absolut schrecklich. Dazu kommt ein Brauen-Stift, da ich es liebe, meine Brauen zu betonen und dann natürlich meine Cheek Blush Palette aus der Pixi-Pretties Kollektion, wenn ich das sagen darf?»

Aber natürlich dürfen Sie das! Ich erlaube mir dafür an dieser Stelle, das Thema zu wechseln und über die berühmte Balance zwischen Beruf und Familie zu reden. Wie kriegen Sie das alles unter einen Hut – jetzt während ihrer zweiten Schwangerschaft umso mehr, zu der ich Ihnen bei dieser Gelegenheit ganz herzlich gratulieren möchte?

«Das ist so lieb, vielen Dank! Um ganz ehrlich zu sein fühle ich mich selten im Gleichgewicht. Aber nachdem mir eine gute Freundin einst sagte, dass Balance keine Konstante ist, die man unbedingt halten sollte, bin ich nicht mehr so streng mit mir. Ich versuche einfach jeden Tag mein Bestes zu geben und rufe mir dabei ständig in Erinnerung, dass mein ‘Bestes’ nicht das gleiche ist wie das ‘Beste’ einer anderen Person. Ausserdem habe ich gelernt, dass man sich unbedingt regelmässige Pausen gönnen sollte.»

Ich war begeistert, wie Sie junge Frauen in der Show «Plain Jane» zu mehr Selbstvertrauen ermuntert und auch verholfen haben. Was raten Sie jemandem, der in dieser Beziehung an sich arbeiten möchte?

«Es freut mich sehr, dass Ihnen die Show gefiel, ich habe sie auch sehr geliebt. Um auf Ihre Frage zurück zu kommen: Es ist immer gut, die eigene Komfortzone zu verlassen und etwas Neues zu wagen. Der damit verbundene Adrenalinschub gibt dem Selbstvertrauen einen Schub!»  

Zum Abschluss würde ich gerne die Rollen vertauschen. Gibt es eine Frage, die sie schon immer den Journalist*Innen stellen wollten, die Sie interviewen? Ich bin mehr als happy, sie zu beantworten.

«Haha, und ob! Wie haben Sie angefangen in ihrem Job und welches ist ihre Empfehlung an all jene, die auf ihren Spuren wandeln möchten?»

TV-Host und Lifestyle-Bloggerin Louise Roe verrät im Interview mit sonrisa ihre Beauty-Geheimnisse und redet über die richtige Balance im Leben.

Tja, was soll ich da noch sagen?

Frei nach dem Motto «aller guter Dinge sind Drei» hoffe ich nun einfach ganz fest auf eine weitere Begegnung mit wonderful Louise Roe, bei der ich mich dann persönlich bedanken könnte für dieses schöne Interview!

(Visited 96 times, 1 visits today)