Gerade als Journalistin, aber auch als Konsumentin passiert es mir immer wieder, dass ich auf der Suche nach einer Lösung für ein bestimmtes Problem: keine klare Antwort finde. Sondern viele «das hängt davon ab, ob…». Weil sich wie so vieles im Leben nicht in Schwarz oder Weiss unterteilen lässt, sondern differenziert betrachtet werden muss.

Ein gutes Beispiel dafür ist die Frage, ob Glas- oder Plastikverpackungen für Beauty-Produkte nachhaltiger sind, die je nach Transportweg eines Produkts oder der Grösse der Verpackungen unterschiedlich betrachtet werden muss, wie ich gelernt habe.

Um auf Nummer sicher zu gehen, braucht es entsprechende Recherchen, die oft mit einigem Aufwand verbunden sind.

Total unkompliziert und garantiert nachhaltig hingegen sind Auffüll-Stationen für Beauty-Produkte, von denen es zu meiner grossen Freude immer mehr gibt.

An der Feldstrasse 42 in Zürich zum Beispiel, wo dank des exklusiven Refill-Services von Green-Beauty-Queen und Makeup-Artist Sophia Singh ab morgen jeden Samstag zwischen 13 und 17 Uhr diverse Beauty-Schätze aus ihrem Online-Shop The Beauty Kollective  nachgefüllt werden können, darunter Shampoos und Conditioners von La-Eva sowie Abhati Suisse, Naturseifen von Soeder sowie Lippenstifte von la Bouche Rouge und Kjaer Weis.

Nachhaltig schön? Das ist möglich – zum Beispiel dank  des neuen Refill-Systems von The Beauty Collective in Zürich.
Nachhaltig schön? Das ist möglich – zum Beispiel dank  des neuen Refill-Systems von The Beauty Collective in Zürich.
Nachhaltig schön? Das ist möglich – zum Beispiel dank  des neuen Refill-Systems von The Beauty Collective in Zürich.
Nachhaltig schön? Das ist möglich – zum Beispiel dank  des neuen Refill-Systems von The Beauty Collective in Zürich.

«Schönheit fasziniert und beruhigt mich. Ob in der Natur oder in den Menschen. Es ist mir ein Bedürfnis, dieser Schönheit Sorge zu tragen und bewusst Abfall zu minimierten – besonders in der Beauty-Industrie», sagt lovely Sophie über den neuen Refill-Service bei der Buy Food For Plastic Gallery in Zürich, den sie frei nach dem Motto «mit leeren Verpackungen eintreten und mit einem vollen Herzen wieder gehen» lanciert hat. Und damit nachhaltiges Beauty-Shopping ein kleines Stückchen einfacher macht für alle, die durch ihren Konsum einen Beitrag zum Umweltschutz leisten wollen.

Nachhaltig schön? Das ist möglich – zum Beispiel dank  des neuen Refill-Systems von The Beauty Collective in Zürich.
(Visited 87 times, 1 visits today)