Sie gehören laut dem Weltglücksbericht zu den glücklichsten Völkern der Welt, haben ein sicheres Händchen für schönes Design, kommen offenbar bereits mit gutem Stil zur Welt und strahlen dazu von Kopf bis Fuss eine unfassbar entspannte Lässigkeit aus, von der die Kardashians dieser Welt nur träumen können.

«Scandi Beauty» ist der Überbegriff für diesen speziellen Look aus Skandinavien, der seit längerem als heisser Trend in der Schönheitsbranche gilt und entsprechend viele spannende Labels hervorgebracht hat. 

Den 2017 gegründete Naturkosmetik-Brand Inari Arctic Cosmetics mit Hauptsitz in Helsinki etwa (die Produkte sind bei uns in der Schweiz unter anderem über zalando Beauty erhältlich), hinter dem die mittlerweile in Deutschland lebenden Finninnen Sirkku und Nina stehen, mit denen ich vergangene Woche ein längeres Gespräch führen durfte. Und dabei natürlich unter anderem den Beauty-Geheimnissen der Skandinavierinnen auf den Grund ging, um herauszufinden, was wir in dieser Beziehung von den Menschen aus dem hohen Norden lernen können.  

Spoiler: Eine Menge, wie mir beim Interview mit dem Inari-Team schnell klar wurde, bei dem ich mich an dieser Stelle ganz herzlich bedanken möchte für die tollen Tipps, die wir für Dich gemeinsam im heutigen FAQ über Scandi Beauty zusammengefasst haben. 

Paljon kiitoksia!

Alles, was Du schon immer über Scandi Beauty wissen wolltest, findest Du im grossen FAQ auf sonrisa zum Nachlesen.

Wie definiert Ihr als Insider und Hersteller von «Scandi Beauty» diesem Ausdruck?

«Den nordischen Stil kennt man bereits aus dem Bereich Design und Interior-Design sowie durch bekannte Modemarken, die aus dem Norden kommen. Aus diesem Grund haben viele Menschen ein positives Bild vom skandinavischen Lebensstil und in der Folge auch vom nordischen Schönheitsbewusstsein. 

Beauty-Marken aus Skandinavien nutzen diese Lebenseinstellung und die natürlichen Ressourcen aus der Region sowie die Vorteile der sauberen Natur für ihre Konzepte. 

Bei uns im Norden ist Nachhaltigkeit nicht nur ein Trend, im Gegenteil: Grüne Themen sowie der Konsum nachhaltiger Produkte sehen wir als essentiell für Mensch und Umwelt, für unsere Gesundheit und unsere Haut. Wir gönnen uns diesen Luxus und tun unserer Haut mit natürlichen Inhaltsstoffen Gutes, um schön und attraktiv zu sein. Deshalb legen wir in Skandinavien bei der Entwicklung von Kosmetik grossen Wert auf einen hohen Standard in Kombination mit höchster Wirksamkeit und ansprechendem Design. 

Unser Brand Inari Artic Beauty ist ein gutes Beispiel dafür, denn wir fokussieren sowohl bei unserem Konzept als auch bei unseren Formulierungen auf die Essenz sowie die Effektivität der Natur und nutzen gleichzeitig die neueste Hochtechnologie-Forschung in der Kosmetik, um ein Höchstmass an Qualität zu erreichen. Wir wollen den Glanz und Glamour und die Themen Schönheit und Luxus in der Naturkosmetik nicht missen. 

Bei Scandi-Beauty geht es also um ein ganzes Lebensgefühl, das wir mit Hilfe von Kosmetika vermitteln.»

Alles, was Du schon immer über Scandi Beauty wissen wolltest, findest Du im grossen FAQ auf sonrisa zum Nachlesen.
Alles, was Du schon immer über Scandi Beauty wissen wolltest, findest Du im grossen FAQ auf sonrisa zum Nachlesen.

Welche Rolle spielt das Design bei Scandi-Beauty-Produkten?

«In Skandinavien schätzen wir schlichtes, formschönes, minimaoistisches und praktisches Design, das gehört für uns zum Alltag. In jedem Haushalt finden sich Einrichtungs-Klassiker von weltberühmten Designern. Kaum ein Wohnstil ist so sympathisch, schlicht und individuell wie der skandinavische Wohnstil! 

Die Vorliebe für gutes Design zieht sich bei uns deshalb wie ein roter Faden durch das ganze Leben, was sich aktuell auch bei den reduziert-eleganten Verpackungen von Scandi-Beauty-Produkten bemerkbar macht. Mit einer schön designten Verpackung wird jeder Artikel sofort zum Blickfang – auch im Bad.»

Viele Beauty-Brands aus dem Norden sind junge Labels oder Startups. Liegt das an guten Bedingungen für Jungunternehmende oder gibt es keine traditionellen Marken?

«Etablierte Marken und Grosskonzerne sind eher an feste Unternehmensstrukturen gebunden als kleine junge Firmen und können dadurch oftmals weniger schnell ihre Produkte an neue Kundenbedürfnisse anpassen. Auch Glaubwürdigkeit und Authentizität spielen eine Rolle bei Start-ups in der Beauty-Branche, vor allem bei nachhaltigen Labels.

Kommt dazu, dass die bürokratischen Hürden für Start-Ups in Skandinavien tatsächlich oft niedriger sind als in vielen anderen Ländern. Besonders in Finnland ist die Start-Up-Szene darum sehr lebendig und hat mittlerweile internationales Ansehen erlangt.»

Alles, was Du schon immer über Scandi Beauty wissen wolltest, findest Du im grossen FAQ auf sonrisa zum Nachlesen.
Alles, was Du schon immer über Scandi Beauty wissen wolltest, findest Du im grossen FAQ auf sonrisa zum Nachlesen.
Alles, was Du schon immer über Scandi Beauty wissen wolltest, findest Du im grossen FAQ auf sonrisa zum Nachlesen.
Alles, was Du schon immer über Scandi Beauty wissen wolltest, findest Du im grossen FAQ auf sonrisa zum Nachlesen.

Was macht die Produkte von Brands aus Skandinavien einzigartig? 

«Der Norden Europas ist bekannt für seine wunderbaren Landschaften und die unberührte Natur. Insbesondere Finnland – das Land der tausend Seen – ist im Übermass gesegnet mit Schätzen aus der Natur, die immer mehr zum Trend in Kosmetik werden, denn die arktischen Inhaltsstoffe sind wahre Anti-Aging-Trümpfe! 

Der Grund: Die extremen Jahreszeiten im hohen Norden sind für die Vegetation jeweils eine grosse Herausforderung. Im Winter ist es die komplette Dunkelheit sowie die klirrende Kälte, im Sommer die intensive und ständige UV-Strahlung. Um sich zu schützen, bilden die Pflanzen im Norden Finnlands darum aussergewöhnlich viele sekundäre Pflanzenstoffe. Nur so können sie in diesem Klima überleben.

Mittlerweile belegen diverse Studien, dass arktische Pflanzen signifikant höhere Anteile an Aktivstoffen enthalten als Pflanzen, die nicht den harten Wachstumsbedingungen nördlich des Polarkreises ausgesetzt sind.»

Alles, was Du schon immer über Scandi Beauty wissen wolltest, findest Du im grossen FAQ auf sonrisa zum Nachlesen.

Welches sind die wichtigsten Beauty-Rohstoffe aus dem Norden?

«Extrakte und Öle aus den nordischen Wildbeeren wie Moltebeere und Wald-Bilberry (nicht zu wechseln mit gezüchteten Heidelbeeren), Chaga Pilze und auch Birkensaft bilden oft das Herzstück in den Formeln von Scandi-Beauty Produkten.

Die nordischen Wirkstoffe im Sortiment von Inari Artic Beauty sind alles klassifizierte Adaptogne, deren integrierter Stress-Schutz-Effekt die Zellstrukturen der Haut schützt. Unsere neueste Zutat ist auf Haferbasis, natürlich und sorgfältig aus hochwertigem finnischen Hafer gewonnen. Das natürliche reine Pflanzenöl hat erstaunliche Vorteile für die Haut und ist von der Wirksamkeit her mit dem bekannten Arganöl vergleichbar.»

Alles, was Du schon immer über Scandi Beauty wissen wolltest, findest Du im grossen FAQ auf sonrisa zum Nachlesen.
Alles, was Du schon immer über Scandi Beauty wissen wolltest, findest Du im grossen FAQ auf sonrisa zum Nachlesen.
Alles, was Du schon immer über Scandi Beauty wissen wolltest, findest Du im grossen FAQ auf sonrisa zum Nachlesen.
Alles, was Du schon immer über Scandi Beauty wissen wolltest, findest Du im grossen FAQ auf sonrisa zum Nachlesen.
Alles, was Du schon immer über Scandi Beauty wissen wolltest, findest Du im grossen FAQ auf sonrisa zum Nachlesen.
Alles, was Du schon immer über Scandi Beauty wissen wolltest, findest Du im grossen FAQ auf sonrisa zum Nachlesen.

Was versteht man in Skandinavien unter Schönheit?

«Der skandinavische Look insgesamt zeichnet sich durch eine selbstbewusste Ästhetik, Zwanglosigkeit und eine gewisse Lässigkeit aus. Es lässt sich leicht leben in Skandinavien, das trägt auch zu einem entspannten Leben bei und wirkt sich auf das Aussehen und die eigene positive Ausstrahlung aus. 

Ein ausgewogener Lebensstil, die Freiheit entscheiden zu können und ein glückliches Leben sind der Schlüssel für einen strahlenden Teint und eine gesunde Haut. 

Skandinavische Frauen tendieren zu Einfachheit und Minimalismus – nicht nur in der Mode, sondern auch beim Make-Up und der Hautpflege.»

Wie sieht die typische Beauty-Routine einer Skandinavierin aus?

«Skandinavierinnen müssen unter extremen Klimabedingungen leben, Temperaturschwankungen von 30 Grad im Sommer bis hin zu eisigen Minus 30 Grad im Winter sind ganz normal. Das ist eine Belastung für die Haut und man muss lernen sie gut zu schützen und pflegen. 

Viele Menschen im Norden haben empfindliche Haut und müssen genau schauen, was sie an ihre Haut lassen. Allgemein gilt bei uns in Skandinavien der Grundsatz ‘less is more’, nicht zuletzt auch weil wir es in allen Bereichen unkompliziert mögen. Wir konzentrieren uns auf die wesentlichen Phasen in der Schönheitspflege, die alltagstauglich sind. 

Die Beauty-Rituale im Norden sind deshalb auch weniger komplex und umfangreich, als wir es zum Beispiel von der asiatischen Schönheitspflege mit ihren zehn Hautpflege-Schritten kennen. 

Fast alle Skandinavierinnen sind Vollzeit berufstätig, und vor allem für Working Mums bleibt da im Alltag wenig Zeit für lange Beauty-Rituale. Spezielle Behandlungen wie Peeling und Masken gehören eher ins Wochenende und werden auch gerne in Verbindung mit einem Saunagang umgesetzt. 

Die Sauna ist sowieso einer der wichtigsten Schönmacher für die Menschen in Skandinavien. Regelmässige Saunagänge können die Haut verbessern, da Schad- und Giftstoffe abtransportiert werden und die Haut anschliessend rosiger wirkt. Die Abkühlung danach zieht die Poren zusammen, sodass das Hautbild straffer und verfeinert wird. Im hektischen Alltag kann die Sauna zusätzliche Entspannung bewirken.

Unser Tipp: Eine Gesichtsmaske in oder nach der Saune wirkt Wunder!»

Was können wir sonst noch alles abschauen von Euch in Bezug auf Beauty? 

«In den nördlichen Regionen ist die Haut von Natur aus kürzer der Sonne ausgesetzt. Dennoch ist die Sonne intensiv und die Frauen achten deshalb auf ausreichend Sonnenschutz für faltenfreie Haut. 

Durch die skandinavische Küche, die auch das traditionelle Wissen der nordischen Volksmedizin einbezieht, haben im Norden alle ein grosses Wissen um gesunde Nährstoffe. Wir bevorzugen regionale Produkte, wie Fisch, die viele pure Omega-Fette enthalten. Extrem beliebt sind auch wilde Waldbeeren, wie die vitaminhaltige Moltebeere oder die arktischen Heidelbeeren. Im Gegensatz zu anderen Beeren haben diese beiden Sorten einen weitaus höheren Anteil an Antioxidantien. Von ausgewogenen, regionalen und frischen Lebensmitteln in Superfood-Qualität profitiert nicht nur der Körper, sondern auch die Haut. 

Aus sonst gehen Menschen in Skandinavien alle wichtigen Aspekte der Gesundheit ganzheitlich an, das heisst sie achten darauf, was sie essen, wie sie trainieren, in welchem Umfeld sie sich bewegen, was sie auf ihre Haut auftragen und nicht zuletzt was sie glücklich macht. 

Finnland ist nun zum dritten Mal in Folge zum Land mit den glücklichsten Menschen gewählt worden.

Glück ist offensichtlich das Ergebnis einer Reihe von Faktoren. 

Skandinavische Frauen haben diesen Code entdeckt und davon können alle Frauen lernen, denn Glück macht bekanntlich auch schön.»

Alles, was Du schon immer über Scandi Beauty wissen wolltest, findest Du im grossen FAQ auf sonrisa zum Nachlesen.

Sponsored contend: Dieser Beitrag wurde bezahlt und entstand in wunderbarer Zusammenarbeit mit Inari Artic Beauty.

(Visited 247 times, 1 visits today)