Er schmeckt krass fein, enthält weder Mehl noch Zucker und ist darum eine gute Alternative zu den herkömmlichen Süssigkeiten: der zuckerfreie Schoggikuchen von sonrisa nach einem von mir leicht abgewandelten Rezept der famosen Food-Bloggerin Mrs Flury .

Ich wünsche Dir jetzt schon viel Spass: zuerst beim Backen – und dann natürlich beim Geniessen!

Zutaten für den Schoggikuchen von sonrisa

  • sechs frische Bio-Eier
  • 200 g Datteln ohne Stein
  • 50 g Rosinen
  • 200 ml (Pflanzen)-Milch
  • 70 g Kakaopulver (fettarm, ohne Zucker)
  • 1 Prise Salz
  • 200 g gemahlene Bio-Mandeln
  • 100 g dunkle Schokolade (mit Birken- oder Kokosblütenzucker gesüsst)
  • 50 g Butter
Ohne Zucker, ohne Gluten - und so fein: der weihnächtliche Schokoladenkuchen à là sonrisa.
Ohne Zucker, ohne Gluten - und so fein: der weihnächtliche Schokoladenkuchen à là sonrisa.
Ohne Zucker, ohne Gluten - und so fein: der weihnächtliche Schokoladenkuchen à là sonrisa.

Zubereitung des Schoggikuchens von sonrisa

  • Ofen auf ca. 175 Grad Umluft vorheizen.
  • Den Boden eines Springform von ca. 24 cm Durchmesser mit Backpapier auskleiden und am Rand gut mit Butter einfetten.
  • Die – möglichst zimmmerwarmen – Eier sorgfältig trennen und in zwei verschiedene Gefässe geben.
  • Die Datteln und Rosinen kurz mit ein wenig Wasser in einer kleinen Pfanne aufkochen bis die sie weich sind. Alternativ können die Früchte auch über Nacht mit Wasser eingeweicht werden.
  • Die Dattel-Rosinen-Mischung in einen Mixer geben und zusammen mit der (Pflanzen)-Milch pürieren. Das Kakaopulver und die Eigelbe langsam dazu geben und alles zu einer glatten Masse vermengen.
  • Die Eiweisse mit einer Prise Salz sehr steif schlagen.
  • Etwa ein Drittel des steif geschlagenen Eisweisses unter die pürierte Schokoladenmasse gegeben.
  • Der übrige Eischnee im Wechsel mit den gemahlenen Haselnüssen untergeben und vorsichtig vermengen, damit die Teigmasse schön luftig bleibt.
  • Den fertigen Teig in die Springform füllen und im vorgeheizten Backofen bei mittlerer Schiene für maximal eine halbe Stunde backen.
  • Den Kuchen gut abkühlen lassen.
  • Die zuckerfreie Schokolade und die Butter in einer Pfanne zu einer crèmigen Glasur verschmelzen lassen.
  • Den Kuchen mit Glasur verzieren und nach Belieben mit saisonalen Früchten, Beeren und/oder Sourcream servieren.

Enjoy!

Ohne Zucker, ohne Gluten - und so fein: der weihnächtliche Schokoladenkuchen à là sonrisa.
Ohne Zucker, ohne Gluten - und so fein: der weihnächtliche Schokoladenkuchen à là sonrisa.
Ohne Zucker, ohne Gluten - und so fein: der weihnächtliche Schokoladenkuchen à là sonrisa.
(Visited 72 times, 1 visits today)