Sie hat es geschafft: Mit ihrem heutigen Artikel hat mich Gastbloggerin Sandra Gimmel nicht nur sehr effizient abgelenkt von allem, was grad passiert auf der Welt – sondern gleichzeitig auch derart neugierig gemacht, dass ich in Gedanken bereits eine erste Bestellung zusammengestellt habe mit Produkten jener Linie, über die sie so begeistert berichtet ihr.

Aber was rede ich da?

Am besten, Du liest grad selbst, während es von mir an dieser Stelle noch kurz ein herzliches Danke an Sandra gibt für den wirklich überzeugenden Erfahrungsbericht zu Likami.

Gastbloggerin Sandra hat für sonrisa die Produkte des belgischen Naturkosmetiklabels getestet: Ein ehrlicher Erfahrungsbericht.

«Ich mag Farben. Ich mag auch Muster!

Trotzdem bin ich sehr oft sehr schwarz angezogen, was insofern passt, da gemäss meinem Jahreshoroskop für 2021 meine Glücksfarbe «dunkel» ist.

Einschub: Ja, ich habe mich bereits mit den Sternen des nächsten Jahres beschäftigt und ja, die Astrowoche bezeichnet «dunkel» als eine Farbe. (Und ja, ich habe die Astrowoche gekauft.)

Ausserdem, und damit kommen wir auf das eigentliche Thema von heute, bin ich ein grosser Fan von Naturkosmetik. Was kann es also Besseres geben, als Naturkosmetik im schönen schwarz-weissen Design?

Genau: Effiziente Naturkosmetik im schönen schwarz-weissen Design!

Vorhang auf für Likami!

Gastbloggerin Sandra hat für sonrisa die Produkte des belgischen Naturkosmetiklabels getestet: Ein ehrlicher Erfahrungsbericht.

Likami ist zwar eine belgische Marke, trägt aber einen isländischen Namen.

Likami bedeutet nämlich ‘Körper’ und soll die pure und kraftvolle Natur Islands symbolisieren. Das minimalistische (und vollständig rezyklierbare!) Äussere spiegelt sich gegen Innen, wo nur hochwertige und wirksame pflanzliche Inhaltsstoffe zusammenfinden.

Ausserdem zieht sich das Minimalismus-Thema durch die gesamte, überschaubare Pflegelinie. Ich mag es, wenn ein Brand nicht unnötig viele, stattdessen eher wenige, dafür sinnvolle Produkte im Angebot hat.

Diese Philosophie finde nicht nur ich sehr sympathisch, sondern auch die ABSYNT-Jungs, über deren tollen Winterthurer Laden ich bereits vor einigen Wochen berichtet habe. Sie haben neu die exklusive Vertretung für Likami in der Schweiz und sind Hals über Kopf verliebt in die Marke. Und das zu Recht!

Gastbloggerin Sandra hat für sonrisa die Produkte des belgischen Naturkosmetiklabels getestet: Ein ehrlicher Erfahrungsbericht.
Gastbloggerin Sandra hat für sonrisa die Produkte des belgischen Naturkosmetiklabels getestet: Ein ehrlicher Erfahrungsbericht.

Superfood for your skin

…ist der Slogan von Likami und gleichzeitig ein Versprechen, Hautpflege voller Vitamine, Mineralien und Antioxidantien zu liefern. Vollbepackt mit guten Zutaten, aber dennoch sanft zur Haut, sodass auch sensiblere Hauttypen zu den Produkten greifen können.

Hinter einem Grossteil der Formulierungen von Likami steckt der QUADRI GOLD COMPLEX, eine wunderbare Mischung aus vier aktiven pflanzlichen Stoffen: Schafgarbe, Salbei, Klette und Johanniskraut. Alles richtig gute und nicht alltägliche Zutaten, die die Haut nähren und pflegen sollen.

Neben einer tollen Auswahl an Haar- und Körperprodukten (mitsamt einem wunderschönen Körperöl, welches ich mir unbedingt in Vollgrösse kaufen muss, wenn die Tester zu Ende gehen…), umfasst die Linie von Likami fünf Gesichtsprodukte, von denen ich vier vorstellen möchte.

Likami ist übrigens der Überzeugung, dass alle Bedürfnisse mit diesen Produkten abgedeckt werden und je nach dem durch Kombinieren an verschiedene Verhältnisse angepasst werden können.

Grund genug, um der Sache auf den Grund zu gehen, oder?

Here we go:

Likami Cleansing Milk

Diese Reinigungsmilch (für ca. 53 CHF) ist sanft, aber effektiv. Mit einem hautfreundlichen pH-Wert, Aloe Vera, Macadamiaöl und dem QUADRI GOLD COMPLEX (ich muss das immer gross schreiben, weil’s so wahnsinnig High-Tech-y klingt!) reinigt sie gründlich und pflegt gleichzeitig. Da ich meistens Make-up und Sonnenschutz trage, benutze ich abends jeweils ein Mizellenwasser davor, als ersten Reinigungsschritt (Likami empfehlen hierfür übrigens ihr Body Oil als ersten Reinigungsschritt. Das funktioniert zwar toll, ist mir aber auf Dauer zu schade, denn ich LIEBE das Body Oil!). Meine Haut freut sich aber jeweils sehr über die zweite Reinigung mit der Likami Cleansing Milk, die ich je nach Zeit und Nerven mit einer mehr oder weniger ausgiebigen Gesichtsmassage verbinde. Und für Fans von Gesichtsmassage-Tools, gibt’s richtig schöne Gesichtsroller und Gua Sha – Steine im Angebot.

Gastbloggerin Sandra hat für sonrisa die Produkte des belgischen Naturkosmetiklabels getestet: Ein ehrlicher Erfahrungsbericht.

Likami Facial Toner

Wer mich kennt, weiss, dass ich ein grosser Verfechter des Gesichtswassers bin. Es gibt meiner Meinung nach keine bessere Vorbereitung für Feuchtigkeitsseren und/oder Öle als ein guter Toner. Der Facial Toner von Likami (für ca. 46 CHF) ist besonders schön und sorgt mit QUADRI GOLD (in meinem Kopf hört sich das langsam ähnlich an wie der Power Rangers – Morphe Call) und Orangenblüten für erfrischte und ausgeglichene Haut.

Gastbloggerin Sandra hat für sonrisa die Produkte des belgischen Naturkosmetiklabels getestet: Ein ehrlicher Erfahrungsbericht.

Likami Facial Essential Serum

Ach, mein Lieblingsprodukt!

Das Serum von Likami (für ca. 33 CHF) enthält Hagebutte-, Kameliensamen- und Arganöl und fühlt sich einfach grossartig an. Es ist eine dieser Öl-Kombinationen, die zwar irgendwie reichhaltig sind, aber irgendwie auch leicht. Die Haut wird bestens gepflegt und geschützt. Ich brauche es jeweils unter der Feuchtigkeitspflege und abends auch Mal einfach so.

Gastbloggerin Sandra hat für sonrisa die Produkte des belgischen Naturkosmetiklabels getestet: Ein ehrlicher Erfahrungsbericht.

Likami Facial Cream

Was ist drin? QUADRI GOLD! Ausserdem feuchtigkeitsspendende Aloe Vera und nährendes Macadamiaöl. Die Textur ist samtig und zieht gut ein. Was will man mehr? NICHTS!

An manchen Tagen, wenn meine Haut sehr trocken ist (danke, Heizungsluft!) mische ich der Likami Facial Cream (für ca. 33 CHF) noch ein paar Tropfen des Facial Essential Serums bei und bin happy. Es ist echt nicht ganz einfach, eine gute Feuchtigkeitscreme zu finden, aber Likami enttäuscht auch hier nicht. Tagsüber kommt noch Sonnenschutz drüber und das war’s auch schon!

Gastbloggerin Sandra hat für sonrisa die Produkte des belgischen Naturkosmetiklabels getestet: Ein ehrlicher Erfahrungsbericht.

Puristisch, effektiv und einfach schön – so würde ich meinen neuen Lieblingsexport aus Belgien bezeichnen. Macht sich auch wunderbar als Geschenk für Design-affine Mitmenschen!

Likami gibt’s exklusiv bei ABSYNT in Winterthur sowie in ihrem Onlineshop.

Und mit diesem Shopping-Tipp wünsche ich euch einen wundervollen Tag!

Alles Liebe, Sandra»

Gastbloggerin Sandra hat für sonrisa die Produkte des belgischen Naturkosmetiklabels getestet: Ein ehrlicher Erfahrungsbericht.
(Visited 152 times, 1 visits today)