#justsmile n° 25: the Amsterdam edition 2019

Hartelijk welkom lieveling: Heute reisen wir zusammen nach Amsterdam, von wo der Liebste, meine Eltern und ich nach einem verlängerten Wochenende am Montag zurück gekommen sind: Mit unglaublich vielen Bildern und noch viel mehr schönen Erinnerungen, die ich in Form einiger Tips mit Dir teilen möchte. Zur Inspiration, falls Du demnächst auch in die Niederlande reist – oder einfach so zum Träumen, um dem hitzigen Alltag zu entkommen.

 

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

 

Essen & Trinken

 

The Duchess

Glaubt man diversen Kritikern, war es nur eine Frage der Zeit, bis das 2015 eröffnete Restaurant The Duchess in den Räumlichkeiten der ehemaligen KAS Bank zum «Place to be» für Feinschmecker werden würde.

«Allein die Größe der ehemaligen Schalterhalle mit dem dunklen Marmor, die das Flair der Belle Epoque ausstrahlt, ist beeindruckend. Aus der schönen Molteni-Küche kommen großzügige, klassische Gerichte» sagen die Michelin-Tester über The Duchess, das im vergangenen Jahr mit einem Stern prämiert wurde.

Auch wir waren begeistert von The Duchess, wo wir uns am Geburtstag des Liebsten in der unglaublich schönen Belle Epoque Halle einmal gefühlt durch die ganze Karte des exklusiven Edel-Restaurants geschlemmt haben.

 

Mein Tipp:

Unbedingt Platz lassen für das – ziemlich üppige – Dessert «Chocolate Explosion», das gleichermassen ein Fest für Augen und Gaumen ist!

The Duchess, Spuistraat 172, Amsterdam

 

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

 

Los Pilones

 

«Un taco al dia es la llave de la alegria» heisst sehr grob übersetzt so viel wie «ein Taco pro Tag bringt Freude für das Leben» und ist das stimmige Motto im mexikanischen Restaurant Los Pilones, das uns die reizende Amsterdam-Insiderin Anousché empfohlen hat. Und damit einen Volltreffer landete, denn bei Los Pilones entsprach wirklich unserem Geschmack – vom freundlichen Service über die grossartigen Spezialitäten aus Mexiko bis hin zu den Naschereien, die zum wörtlichen Versüssen der Rechnung gereicht werden.

 

Mein Tipp:

Die Huevos Rancheros sind die ideale Stärkung zum Lunch nach einem ausgedehnten Stadtbummel.

Los Pilones, Kerkstraat 59, Amsterdam

 

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

 

Bocca Coffee Roasters

 

Nur wenige Häuser vom Restaurant Los Pilones befindet sich die Kaffee-Rösterei Bocca, in der wir grad mehrmals Kaffee-Nachschub für daheim gekauft und dazu köstlichen Kaffee sowie eine gute WLan-Verbindung genossen haben.

 

Mein Tipp:

Das bei Bocca erhältliche zuckerfreie und vegane Bananenbrot der Bäckerei Liever Hier ist so gut, dass ich mich bereits nach dem Rezept erkundigt habe.

Bocca Coffee Roasters, Kerkstraat 96, 1017 GP Amsterdam

 

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

 

Shopping

 

Marie-Stella-Maris

 

Gute 20 Jahre lang war Patrick Munsters als Chef-Designer beim Modehaus Scotch & Soda tätig, in das er sich nach einiger Zeit sogar selbst einkaufte und in dieser Funktion massgeblich dazu beitrug, um die Firma fit zu machen für die Übername durch einen grossen Fashion-Multi.

Einen Teil des damit erzielten Gewinns investierte Munsters zusammen mit einem Partner in seine neue Firma Marie-Stella-Maris, zu der ihn nach eigenen Angaben das im Jahre 2010 deklarierte Menschenrecht auf sauberes Trinkwasser inspiriert hatte.

 

 

Um möglichst vielen Menschen das Recht auf sicheres Wasser zu ermöglichen, spendet die Firma darum für jedes verkaufte Produkt einen festen Betrag an Trinkwasser-Projekte weltweit. Auf diese Weise, sagt Munsters, wolle er den Menschen zeigen, wie sie mit einem Einkauf bei Marie-Stella-Maris ohne grossen Aufwand etwas Gutes tun können.

Passend zum Konzept #careforwater gibt es bei Marie-Stella-Maris eine Auswahl von Mineralwassern aus lokalen Quellen, wie es auf der Homepage heisst. Ergänzt wird das Sortiment um Beauty-Produkte, die gemäss Hersteller aus 100 Prozent natürlichen Wirkstoffen bestehen und mich neben den inneren Werten auch durch das schlichte, aber extrem stylishe Design überzeugen.

 

Mein Tipp:

Die Produkte aus der Duftreihe No. 92 Objets d’ Amsterdam eignen sich hervorragend als Mitbringsel für liebe Menschen daheim.

Marie-Stella-Maris Store, Keizersgracht 357, Amsterdam

 

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

 

The Beauty Editor

 

She had me at the name: «The Beauty Editor» nannte die PR-Expertin Fara aus London ihre Boutique, welche sie nach ihrem Umzug in die Niederlande gründete, weil sie nach eigenen Aussagen nirgendwo ein Beauty-Geschäft mit hochwertigen Nischen-Brands fand.

«Bei The Beauty Editor möchten wir die Kundschaft ermutigen, neue Produkte zu entdecken und damit zu experimentieren», erklärte mir die reizende Verkäuferin bei meinem Besuch von The Beauty Editor, der wegen des Angebots an tollen Naturkosmetik-Brands wie Juice Beauty, De Mamiel oder Josh Rosenbrock unter anderem im Blog meiner wunderbaren Blogger-Kollegin Julia Keith als Mekka für Beauty-Fans empfohlen wird. Völlig zu Recht, wie ich nach einem kurzen, aber effektiven Rundgang durch The Beauty Editor bestätigen kann, wo ich mich mit mehreren Produkten von Skin&Tonic London eindeckte und ganz nebenbei endlich am vielfach gehypten Vanille-Duft von Huda Beauty schnuppern konnte.

 

Mein Tipp:

Die Produkte des – mir noch nicht bekannten – Naturkosmetik-Brands Skin&Tonic London haben ein tolles Preis-Leistungsverhältnis.

The Beauty Editor, Herengracht 447, Amsterdam

 

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

 

Sightseeing

 

Museum Van Loon

 

Falls Du Dich schon lange gefragt hast, wie es wohl im Inneren der schönen Gebäude an den Grachten aussieht, solltest Du unbedingt im Museum Van Loon vorbeischauen, das einen spannenden Blick in die Küche, die Wohnräume, das Kutscherhaus sowie den dazwischenliegenden Garten des 1672 Patrizierhaus der Familie Loon ermöglicht – «Downtown»-Vibes inbegriffen…

 

Mein Tipp:

Wenn es nicht gerade regnet wie bei unserem Besuch, ist der Garten des Museum Van Loon eine tolle Kulisse für hübsche (Instagram-)Fotos.

Museum Van Loon, Keizersgracht 672, Amsterdam

 

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

 

Rijksmuseum

 

Es gehört zu Amsterdam wie die berühmten Coffee-Shops, der Blumenmarkt und die Stroopwafeln: Das Rijksmuseum zählt zu den bekanntesten Museen der Welt, in welchem über 8’000 Exponate – darunter berühmte Kunstwerke wie «Die Nachtwache» von Rembrandt – zu sehen sind.

Um nicht den Überblick zu verlieren, empfiehlt sich eine Audio-Tour mit verschiedenen Führungen, die maximal 90 Minuten dauern und darum ideal sind für Menschen mit einer eher geringen Aufmerksamkeitsspanne (I’m right over here, Darling!).

 

Mein Tipp:

Wer die Tickets im Vorfeld online bestellt, zahlt nicht nur weniger, sondern muss nicht lange anstehen – vor allem am Vormittag, wenn allgemein noch nicht viel läuft im Museum.

Rijksmuseum, Museumstraat 1, Amsterdam

 

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

 

Amsterdam Canal Cruise mit Captain Dave

 

Freiwillig den Wecker stellen in den Ferien? Das kostet Überwindung – ist aber nicht vermeidbar bei der Kreuzfahrt mit Captain Dave, die bereits um acht Uhr morgens beginnt. Zur Belohnung gibt es einen gut gelaunten Gastgeber, Kaffee, frische Süssigkeiten direkt vom Bäcker, spannende Einblicke in die Geschichte von Amsterdam, jede Menge Insider-Tipps, mindestens so viel sehr unterhaltsame Räubergeschichten, tolle Fotomotive sowie ein Polaroid-Fotos zur Erinnerung.

 

Mein Tipp:

 

Wer ganz nett fragt, bekommt bei Captain Dave sogar eine Mini-Lektion als Matrose…

Informationen zu den Touren von Captain Dave gibt es über Facebook und Buchungen kann man auch direkt per Mail machen (info@captaindave.nl).

 

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

 

Fahrradtour

 

Wie unglaublich gerne würde ich Dir hier einen guten Tipp geben, aber ausgerechnet in der Velo-Stadt Amsterdam mussten wir unsere Tour wegen stürmischem Wetter kurzfristig absage – und planen darum jetzt schon die nächste Reise nach Amsterdam, wo es uns unglaublich gut gefallen hat!

 

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Fernweh? sonrisa war im Sommer 2019 in Amsterdam und hat Dir viele Tipps mitgebracht.

Schreiben Sie einen Kommentar