Treatwell: Eine App im Test, die einen schöner macht

 

Schönheit liegt im Auge des Betrachters – oder im Smartphone. Journalisten-Freundin, Superdarling und Hobby-Nerdista Florina hat sich die App Treatwell angeschaut, mit der verschiedene Treatments per Fingertipp gebucht werden können.

 

Treatwell App im Test

 

 

«Treatwell»?

Schon der Name der App lässt mein Herz höher schlagen.

Well treaten lasse ich mich generell gerne! Und wenn ich das gute Treatment auch gleich per Handy vom Sofa aus auswählen kann – I like.

Ich lade die kostenlose treatwell.ch-App also schnell auf mein iPhone und lege los. Von Massage über Maniküre zu kompletten Make-over: Weibliche und männliche Beauty-Fans kommen voll auf ihre Kosten. Ich habe Lust auf eine neue Frisur und Haarfarbe und klicke mich durch die verschiedenen Salons. Es dauert einen Momnt, bis ich verstehe, was ich genau auswählen muss für meinen Farbwunsch (Mèches, aber nur auf dem Oberkopf). Die Bezeichnung variiert je nach Salon und das ist etwas verwirrend. Die einen unterscheiden beispielsweise zwischen blondierten Mèches und solchen ohne Blondierung.

Ich will eher Richtung Kupfer gehen und weiss nicht, ob das mit oder ohne Blondierung ist, und wähle sicherheitshalber einen Salon, bei dem ich die Beschreibung klar finde. Zudem bin ich zeitlich recht unflexibel, so dass im Endeffekt nicht mehr viele Coiffeurgeschäfte zur Auswahl stehen. Ich verlasse mich auf die Top-Rated-Liste der App und gehe zu Scandinavia Hair beim Kunsthaus.

 

Ein Testbericht zur Treatwell App.

 

 

Mit der Buchung klappt alles wie am Schnürchen, ich erhalte eine Bestätigung per Mail und am Vortag der gebuchten Behandlung einen Reminder per SMS. Auch vor Ort bin ich restlos glücklich: Hair Stylist Lynne ist sehr kompetent und freundlich – und zum Kaffee gibt es ein Carambar!

Mein Gänggeli-Herz tanzt.

Auch mit dem Endergebnis bin ich mehr als zufrieden. Farbe und Schnitt stimmen und ich fühlte mich sehr gut behandelt.

 

 

Treatwell.ch im Test auf sonrisa.ch.

Ein Testbericht zur Treatwell App.

Ein Testbericht zur Treatwell App.

 

 

Mein Fazit zu treatwell.ch

Ich würde jederzeit wieder ein Treatment über Treatwell buchen.

Gerade «einfache» Treatments wie ein Mani- oder Pediküre, bei denen man nicht entscheiden muss zwischen möglicherweise unklaren Beschreibungen, eignen sich super für eine Buchung via App. Denn: Für mich ist oft der Ort sekundär, das Datum ist wichtiger.

Wenn ich mal einen Slot finde, in denen ich zum Nägeli-machen gehen kann, ist mein üblicher Salon garantiert ausgebucht. Via Treatwell App kann ich wirklich fast auf die Minute genau nach einem Termin suchen und gehe dann halt zu einem anderen Anbieter.

Das ist für mich ein riesengrosser Vorteil, statt mit dem Telefon auf Lautsprecher und gleichzeitig den Kalender durchsurfend mühsam einen Termin abmachen zu müssen.

Bei komplizierteren Buchungen wie eben vielleicht gewisse Farbwünsche beim Coiffeur würde ich zur Sicherheit lieber vor der Buchung doch noch schnell beim gewünschten Salon nachfragen.

Schreiben Sie einen Kommentar