Dior Backstage: Schminken wie ein Profi – und Du kannst dabei sein!

Ein Schloss mit zugehörigen Pferdestellen als Kulisse und Veranstaltungsort.

Acht Rodeo-Reiterinnen, welche den Anlass eröffneten.

Brütende Hitze während des Tages.

Sintflutartige Regenfälle wenige Minuten bevor es los ging.

Spektakuläre Outfits.

Ja, die Präsentation der Dior Cruise Collection 2019 im vergangenen Mai war in jeder Hinsicht eine Show der Superlative.

Vor den Kulissen.

Und auch im Backstage-Bereich, wo die Models mit den Produkten einer brandneuen Makeup-Kollektion von Dior geschminkt wurden:

Dior Backstage.

«Mit Dior Backstage wollte ich meine Expertise als Makeup-Artist für alle zugänglich machen», sagte Dior Makeup-Mastermind Peter Philips sinngemäss über das Konzept der neuen, hippen Makeup-Linie gegenüber den Kollegen von Allure.

«Es sollten einfach zu tragende Produkte mit professionellen Formeln sein, für die man keine Masterclass benötigt, sondern ganz intuitiv anwendet.»

Ein spannendes Versprechen – von dem ich mich nicht nur als Journalistin, sondern auch als Frau mit mässigem Talent für’s Schminken sofort angesprochen fühlte.

Und darum zwecks Recherche um ein Beauty-Date mit Dior Makeup Artist (aka huge Superschnügger) Michelle bat, die mir im Rahmen einer Spezial-Schulung für Schminkmuffels exklusiv die besten Makeup-Tricks mit ihren Favoriten aus der Dior Backstage-Kollektion verriet:

 

Nationals Dior Makeup Artist Michelle verrät ihre besten Schminktipps anhand der neuen Dior Backstage Kollektion.

 

Dior Backstage Contour Palette

 

«Grundsätzlich – und das gilt letztlich für alle Paletten dieser Linie – sind die Farben dieses Contour-Sets (für ca. 70 CHF) so einfach, dass man wirklich nichts falsch machen kann.

Wer trotzdem gerne eine Anleitung hätte, findet auf der Rückseite die wichtigsten Tipps zur Anwendung.»

 

Nationals Dior Makeup Artist Michelle verrät ihre besten Schminktipps anhand der neuen Dior Backstage Kollektion.

 

Mein Tipp für Schminkmuffel mit der Contour Palette

«Keine Angst vor Contouring!

Mit meiner Spezial-Technik gelingt Dir ohne grossen Aufwand ein schön natürlicher Look, der nichts zu tun hat mit den krass geschminkten Gesichtern gewisser Reality-TV-Stars (yes, Kim and Kylie, I’m talking to you!).

Dafür setzt Du den Contouring-Pinsel – das ist jener, der im Querschnitt wie eine Träne aussieht – in der Mitte der Dior Backstage Contour Palette auf und streichst ihn dann leicht nach links und rechts.

Auf diese Weise nimmst Du nämlich schön gleichmässig alle Nuancen der Palette auf mit dem Pinsel, den Du nun entweder im Zwei-Finger-Abstand von der Nase (bei einem breiten Gesicht) beziehungsweise im Zwei-Finger-Abstand von den Lippen (bei schmalen Gesichtern) auf Deinen Wangenknochen platzierst und dann gut verblendest.

Und wenn ich sage ‘gut verblenden, dann meine ich auch ‘gut verblenden’, also lass Dir ruhig Zeit damit.»

 

Nationals Dior Makeup Artist Michelle verrät ihre besten Schminktipps anhand der neuen Dior Backstage Kollektion.

 

Dior Backstage Glow Face Palette

 

«In dieser Glow Palette (für ca. 70 CHF) findest Du alle Basics für einen strahlenden Teint, welche Du alleine oder auch übereinander verwenden kannst.

Am besten entdeckst Du diese Palette durch Ausprobieren. Go wild, honey!»

 

Nationals Dior Makeup Artist Michelle verrät ihre besten Schminktipps anhand der neuen Dior Backstage Kollektion.

 

Mein Tipp für Schminkmuffel mit der Glow Palette

«Für einen besonders wachen Blick gibst Du einen kleinen Tupfer der hellsten Nuance aus der Dior Backstage Glow Face Palette auf die Mitte Deiner – geschminkten oder nicht – Lider.

Die Wirkung dieses so genannten Halo-Effekts ist einfach grossartig!

Und, a propos Lider: Sowohl die Contour- als auch die Glow-Palette darfst Du gerne auch zum Schminken der Augen benutzen.

Bei Dior Backstage bezieht sich das Prinzip von ‘Mix and match’ nämlich auf alle Produkte.»

 

Nationals Dior Makeup Artist Michelle verrät ihre besten Schminktipps anhand der neuen Dior Backstage Kollektion.

 

Dior Backstage Eye Palette

 

«Bevor wir hier über den Inhalt reden, möchte ich an dieser Stelle noch allgemein etwas zur Verpackung der Dior Backstage Kollektion sagen, die bewusst transparent gehalten ist auf der Oberseite.

Der Grund: Makeup Artists arbeiten oft unter Zeitdruck und haben entsprechend keine Lust, erst einmal unzählige Tiegel aufzuschrauben, um die Farbe der Produkte herauszufinden.

Mit gerade mal zwei Paletten (für je ca. 70 CHF) scheint die Auswahl an Lidschatten in der Dior Backstage Kollektion auf den ersten Blick etwas reduziert, aber durch das Vermischen der einzelnen Schattierungen lassen sich unzählige Nuancen kreieren, glaub mir!

Ich rate Dir auch hier zum Experimientieren, wobei es durchaus von Vorteil ist, wenn Du gewisse Farbkombinationen irgendwo notierst, damit Du den entsprechenden Look später wieder genauso gut hinbekommst.

Die Unterteilung in eine ‘warme“ und kalte’ Palette bezieht sich übrigens auf den Unterton der Haut. Um herauszufinden, in welche Gruppe Du fällst, musst Du einfach die folgende Frage beantworten:

Wirst Du draussen an der Sonne schnell braun und bleibst es auch oder wird Deine Haut rot und bräunt nur langsam?

Im ersten Fall hast Du einen warmen Unterton, im zweiten Fall gehörst Du zu jenen Menschen mit einem kalten Unterton.

Unabhängig davon können aber alle Menschen beide Paletten verwenden, zumal der Unterton der Haut nur einer von vielen Faktoren ist, der beim Schminken eine Rolle spielt.

Ich sage immer: Wenn Du es magst, dann trag es!»

Nationals Dior Makeup Artist Michelle verrät ihre besten Schminktipps anhand der neuen Dior Backstage Kollektion.

Nationals Dior Makeup Artist Michelle verrät ihre besten Schminktipps anhand der neuen Dior Backstage Kollektion.

Mein Tipp für Schminkmuffel mit der Eye Palette

«In drei Schritten zu perfekten Smokey Eyes?

Here we go:

1. Verteile den Lidschattenprimer auf dem ganzen beweglichen Auge -und zwar mit dem Finger, in leicht klopfenden Bewegungen, damit die Textur schön natürlich mit der Haut verschmilzt.

2. Aus der Mitte des Auges trägst Du einen Farbton aus der mittleren Zeile der Dior Backstage Eye Palette auf dem ganzen Lid bis zur Lidfalte aus. Jetzt heisst es: Verblenden, verblenden, verblenden. Am besten eignet sich dazu der Pinsel N° 23.

3. Mit dem Eyeliner-Pinsel N° 24 nimmst Du einen Lidschatten aus der rechten Spalte der Palette auf und strichelst anschliessend die Farbe sorgfältig dem Wimpernkranz entlang.

4. Zum Abschluss verblendest Du diesen Lidstrich wieder mit dem Pinsel N° 24 so lange, bis es einen schönen Übergang gibt.

Und ja, das waren vier Schritte.

Aus dem einfachen Grund, weil ich Dich nochmals darauf aufmerksam machen wollte, dass das Verblenden von Lidschatten extrem wichtig ist für ein gelungenes Resultat.»

 

Nationals Dior Makeup Artist Michelle verrät ihre besten Schminktipps anhand der neuen Dior Backstage Kollektion.

 

Dior Backstage Lip Palette

 

«Gerade bei Fashion-Looks verwenden Makeup Artists nicht nur einen einzigen Lippenstift, sondern vermischen fast immer verschiedene Farben zu einem neuen Farbton. Die Dior Backstage Lip Palette (für ca. 70 CHF) ist von diesem Beauty-Ritual inspiriert und ermöglicht entsprechend einen personalisierten Lippenstift.»

Nationals Dior Makeup Artist Michelle verrät ihre besten Schminktipps anhand der neuen Dior Backstage Kollektion.

 

Mein Tipp für Schminkmuffel mit der Lip Palette

«Ombré auf den Lippen ist immer noch ein heisser Trend.

Für den klassischen Ombré-Look trägst Du mit einem schmalen Pinsel entlang der Aussenseite Deiner Lippen eine dunklere Farbe auf, welche Du anschliessend mit einem helleren Ton in der Mitte verblendest. Wenn Du ein Fan des angesagten Metallic-Looks bist, gibst Du zum Schluss einen Farbtupfer aus der Glow-Palette auf die Mitte der Lippen.

Ebenfalls sehr hübsch und sommerlich frisch ist der umgekehrte Ombré-Look mit helleren Rändern und einem dunklen Tupfer in der Mitte der Lippen. Das sieht aus, als hättest Du Kirschen genascht…»

 

Nationals Dior Makeup Artist Michelle verrät ihre besten Schminktipps anhand der neuen Dior Backstage Kollektion.

Nationals Dior Makeup Artist Michelle verrät ihre besten Schminktipps anhand der neuen Dior Backstage Kollektion.

 

Dior Backstage Face & Body Foundation

 

«Um wirklich für jede Hautfarbe eine Foundation anbieten zu können, hat Peter Philips bei der Entwicklung dieser flüssigen Grundierung für das Gesicht und den Körper (für ca. 53 CHF) mit verschiedenen Untertönen wie Oliv, Gelb, Rosé und Beige gearbeitet. So entstanden insgesamt 40 Nuancen, welche das gesamte Spektrum an Hauttypen abdecken.

Um die richtige Farbe für sich zu finden, sollte man die Foundation auf der Wange ausprobieren und dann im Tageslicht anschauen.

Aber: Gerade im Sommer ist unsere Haut tendenziell etwas gebräunt, was dazu führen kann, dass man sich für eine zu dunkle Nuance entscheidet.

Ich rate darum meinen Kundinnen gerne zu einem leicht helleren Ton – einerseits, weil der Sommer in der Schweiz meist schnell vorbei ist und wir schon bald wieder blasser sind um die Nase und andererseits weil sich eine helle Basis mit Hilfe von Bronzer anpassen lässt.

Umgekehrt hingegen funktioniert das leider nicht…»

 

Nationals Dior Makeup Artist Michelle verrät ihre besten Schminktipps anhand der neuen Dior Backstage Kollektion.

 

Mein Tipp für Schminkmuffel mit der Foundation

«Für einen natürlichen Look vermische ich darum gerne ein paar Tropfen der Foundation mit dem Sonnenschutz als letzte Schicht auf dem Gesicht.

Damit mache ich meinen Sonnenschutz wasserfest – oder meine Foundation zum Sonnenschutz, ganz wie man es nimmt…»

 

Nationals Dior Makeup Artist Michelle verrät ihre besten Schminktipps anhand der neuen Dior Backstage Kollektion.

Nationals Dior Makeup Artist Michelle verrät ihre besten Schminktipps anhand der neuen Dior Backstage Kollektion.

Nationals Dior Makeup Artist Michelle verrät ihre besten Schminktipps anhand der neuen Dior Backstage Kollektion.

Nationals Dior Makeup Artist Michelle verrät ihre besten Schminktipps anhand der neuen Dior Backstage Kollektion.

Nationals Dior Makeup Artist Michelle verrät ihre besten Schminktipps anhand der neuen Dior Backstage Kollektion.

 

Ich gehe jetzt mal ganz frech davon aus, dass Du nach dieser geballten Ladung an Insider-Tipps von lovely Michelle keine Fragen mehr hast zur neuen Dior Backstage Kollektion.

Vielleicht hast Du aber Lust, die neue Dior Backstage Kollektion mal so richtig in Ruhe zu testen?

Am 31. August zwischen 13 und 15 Uhr am Dior Counter von Globus Bern, um genau zu sein, wo Dich lovely Michelle voller Freude erwartet.

Zusammen mit mir und Hey-Pretty-Bloggerin Steffi (bei ihr drüben auf Hey Pretty findest Du übrigens diese Woche noch eine  ausführliche Übersicht zur ganzen Dior Backstage-Kollektion mit allen Informationen dazu, also schau unbedingt regelmässig rein dort!), die alles machen, damit Du Dich wohl fühlst.

Indem sie zum Beispiel dafür sorgen, dass Du nicht dehydrierst.

Sowie, in meinem Fall, nochmals als Laien-Model, wenn Michelle die Produkte der neuen Dior Backstage Kollektion live präsentiert.

Damit Du Dich persönlich davon überzeugen kannst, dass Peter Philips nicht zu viel versprochen hat.

Ich freue mich jetzt schon riesig auf Dich, Darling!

 

Nationals Dior Makeup Artist Michelle verrät ihre besten Schminktipps anhand der neuen Dior Backstage Kollektion.

Nationals Dior Makeup Artist Michelle verrät ihre besten Schminktipps anhand der neuen Dior Backstage Kollektion.

 

Sponsored: Dieser Blogpost wurde bezahlt und entstand in schöner Zusammenarbeit mit Dior.

2 Kommentare bei „Dior Backstage: Schminken wie ein Profi – und Du kannst dabei sein!“

  1. Meghan Markle hat offenbar Dior Backstage Face & Body Foundation bei der Hochzeit getragen. 😊

    1. Liebe Maja, JA, ICH WEISS! Und sah sie nicht einfach grossartig aus? Liebe Grüsse, Katrin

Schreiben Sie einen Kommentar