Beauty-Shopping: mit diesen Tipps sparst Du Geld

Die besten Sachen im Leben sind bekanntlich kostenlos –mit Ausnahme von Beauty-Produkten, die schnell mal ins Geld gehen können. Oder auch nicht, denn mit meinen liebsten Beauty-Spar-Tipps lassen sich unnötige Ausgaben vermeiden, ohne dass Du Abstriche machen musst bei Deiner Beauty-Routine.

 

Mit den Spartipps von sonrisa hört der Beauty-Einkauf mit einem Happy End auf: für Dich. Und für Dein Portemonnaie.

 

Multitalente im Tiegel

 

Es gibt sie praktisch von jedem Brand: Beauty-Balms, die je nach Bedürfnis und Situation eingesetzt werden können…

* zur Pflege von trockener Haut an Händen, Füssen, Lippen, Ellbogen sowie als Gesichtsmaske
* zur Linderung von «Bobo’s» – der eidgenössische Ausdruck für «Wehwehchen» – wie Insektenstiche oder Sonnenbrand
* als Makeup-Primar oder Highlighter

… und mit denen sich darum nicht nur Platz, sondern auch bares Geld sparen lässt.

Zu meinen Favoriten gehören unter anderem der Pot of Gold, May Lindstrom Blue Cocoon, The Organic Pharmacy Rose Balm, Weleda Skinfood, Lina Hanson Global Treasures sowie Egyptian Magic.

 

Mit den Spartipps von sonrisa hört der Beauty-Einkauf mit einem Happy End auf: für Dich. Und für Dein Portemonnaie.
Bild: Instagram by Lina Hanson

Mit den Spartipps von sonrisa hört der Beauty-Einkauf mit einem Happy End auf: für Dich. Und für Dein Portemonnaie.

 

Multitalente im Flakon

 

Genauso vielseitig wie Beauty-Balms sind auch Öle, die – je nach Eigenschaften – genutzt werden können…

* als Haarmaske oder zur Pflege trockener Haarspitzen
* zur Reinigung des Gesichts sowie zum Abschminken
* als Handcrème, Fusscrème, Bodylotion sowie zur Pflege trockener Nagelhäutchen
* als leichtes Deo

… und als Zugabe in der Lieblingscrème während den kalten Wintermonaten für ein Extra an Pflege sorgen.

Um herauszufinden, welches Öl am besten zu Deinen Bedürfnissen passt, lässt Du Dich am besten beraten – bei farfalla zum Beispiel, wo Dir das gut geschulte und extrem herzliche Team gerne hilft, wie ich aus eigener Erfahrung bestätigen kann.

Ausserdem weise ich Dich an dieser Stelle gerne wieder einmal auf den Blogpost über ätherische Öle hin, in dem Du vielleicht ebenfalls Antworten auf Deine Fragen findest.

Ich selbst bin ein riesiger Fan von Beauty-Oils und habe darum immer mehrere davon im Bad, darunter das Allrounder-Oil von Chay Beauty, das Body Oil aus der Organic Body-Serie von Björn Axén, das Sanddornfruchtfleischöl von farfalla, das Citrus Erfrischungsöl von Weleda, das Zitronen Lemongrass Öl von Dr. Hauschka sowie der Klassiker: Kokosöl aus dem Reformhaus.

 

Mit den Spartipps von sonrisa hört der Beauty-Einkauf mit einem Happy End auf: für Dich. Und für Dein Portemonnaie.

 

Multitalente in bunt

 

Der Name nimmt es vorweg: «Lips & Cheeks-Produkte» sind sowohl für die Lippen als auch die Wangen geeignet und bieten darum Sparpotential.

Besonders gerne mag ich Lip2Cheek von RMS Beauty, Voluminizing Lip & Cheek Tint von Tata Harper und richtig toll ist offenbar auch der wasserfester Beach Tint von Becca, der mit einer extrem langen Haltbarkeit punkten soll.

 

Mit den Spartipps von sonrisa hört der Beauty-Einkauf mit einem Happy End auf: für Dich. Und für Dein Portemonnaie.

 

Aufschneider

 

Wenn Du nichts mehr herausbekommst aus der Plastiktube Deiner Luxuscrème, kannst Du sie ganz einfach in der Mitte aufschneiden und anschliessend wieder zusammenstecken. Im besten Fall kommst Du mit diesem einfachen Trick mehrer Tage oder sogar eine ganze Woche über die Runden!

 

Löschpapier

 

Gegen unschönen Glanz im Gesicht helfen Blotting Papers – also hauchdünne Papierstreifen –, die überschüssigen Schweiss, Talg sowie Ölrückstände wie ein Löschpapier aufsaugen.

Um einiges günstiger und genau so wirkungsvoll sind Papierservietten wie etwa jene von Starbucks, die ich gerne als Ersatz für Blotting Papers verwende.

 

Bemustert

 

Gerade bei teuren Anschaffungen fragt sich manchmal, ob sie wirklich eine so grosse Investition wert sind. Abhilfe schaffen Gratis-Muster und kleine Pröbchen, wie sie in vielen Parfümerien und Gratis-Muster und kleine Pröbchen sind ideal, um ein Pflegeprodukt oder einen Duft erst einmal zu testen, bevor man sie kauft.

Auf diese Weise lassen sich fiese Fehlkäufe vermeiden und Du kannst das derart eingesparte Geld in andere Beauty-Produkte investieren.

 

Mit den Spartipps von sonrisa hört der Beauty-Einkauf mit einem Happy End auf: für Dich. Und für Dein Portemonnaie.

 

Schnäppchenglück

 

Ja, die vielen Kundenkarten brauchen einiges an Platz im Portemonnaie und die zahlreichen Newsletter bringen das Mail-Postfach schnell mal zum Überquellen.

Echte Sparfüchse sollten sich davon aber nicht abhalten lassen, da mittlerweile viele Brands und Beauty-Shops ihre VIP-Kunden mit coolen Aktionen, Gratis-Goodies und zum Teil richtig fetten Prozenten verwöhnen.

Spannend finde ich etwa das Treueprogramm von Marionnaud, zu dem unter anderem exklusive Promotionen sowie ein kleines Geschenk zum Geburtstag gehören.

 

Wissen ist Macht

 

Zugegebenermassen können sich nicht alle so intensiv mit Beauty beschäftigen wie ich das von Berufs wegen mache. Trotzdem möchte ich Dich dazu ermutigen, insbesondere vor teueren Anschaffungen erst einmal ein bisschen zu recherchieren – sei es, indem Du Kundenbewertungen liest oder regelmässig hier auf sonrisa vorbeischaust (wo es übrigens auch regelmässig tolle Beauty-Preise zu gewinnen gibt!).

Der Grund: Je besser Du informiert bist, umso besser stehen die Chancen, dass Dein Beauty-Einkauf mit einem Happy-End aufhört.

 

Mit den Spartipps von sonrisa hört der Beauty-Einkauf mit einem Happy End auf: für Dich. Und für Dein Portemonnaie.

Schreiben Sie einen Kommentar