sonrisa x Biotherm am 31. Frauenlauf in Bern: ein Rückblick in Bildern

Der Moment, in dem der Startschuss erklang: Hühnerhaut.

Der Moment, in dem wir ins Ziel einliefen: Feuchte Augen.

Dazwischen: Ein in jeder Hinsicht absolut grossartiger Lauf durch die Altstadt von Bern, wo ich als offizielle Biotherm-Frauenlauf-Botschafterin mitrennen durfte. Überglücklich, weil vom Wetter über die Stimmung im Team bis hin zum Publikum einfach alles stimmte.

Mit der Folge, dass es für mich bis zu diesem Zeitpunkt praktisch unmöglich ist, mit der nötigen Objektivität über diesen Anlass zu berichten. Unter anderem, weil meine Glückshormone nicht erst gestern in die Höhe schossen wie eine Ladung Feuerwerkskörper am 1. August. Sondern bereits am Samstag, als mich das Team von Biotherm zusammen mit meinen tollen Blogger-Kolleginnen Sindi, Tiphaine und Ilenia sowie deren Begleitung – bei mir kam the one and only Tochter mit, hurra! – zum #LiveMore-Weekend begrüsste, bei dem wir alle nach Strich und Faden verwöhnt wurden.

 

 

An dieser Stelle darum erst einmal ein herzliches Dankeschön an das famose Team von Biotherm – sowie an den wie immer unglaublich geduldigen Fotgrafen David Biedert, der mit seiner Kamera sämtliche Höhepunkte von gestern festgehalten hat. Und es mir damit möglich macht, Dir an dieser Stelle – ganz knapp bevor die Kitsch-Kurve endgültig ausschlägt – in Form einer Art Foto-Romans vom 31. Frauenlauf in Bern zu berichten. Weil Bilder manchmal so viel mehr sagen können als Worte.

 

 

 

2 Kommentare bei „sonrisa x Biotherm am 31. Frauenlauf in Bern: ein Rückblick in Bildern“

  1. Ds Wätter e Troum, d’Stimmig bombastisch und d’Strecki heiss 🙂 Merci viu, viu mau Katrin und Biotherm für das würklech tolle Erläbnis geschter!!

    1. Liebe Jana, ich danke DIR von ganzem Herzen. Schön, warst Du dabei! Liebe Grüsse, Katrin

Schreiben Sie einen Kommentar