Rock’n Roll: Alles was Du über Gesichtsroller wissen musst

Kunstvoll gefächert auf einer Brotscheibe drapiert gehört der Avocado immer noch ganz klar zu den Stars auf Instagram. Wie lange das aber noch der Fall sein wird, ist ungewiss, zumal es für die grüne Hipster-Frucht mittlerweile harte Konkurrenz gibt, wobei das in diesem spezifischen Fall durchaus wörtlich zu verstehen ist.

Gemeint sind Edelstein-Roller, die von ihrer Form her an eine kleine Hantel erinnern und die tatsächlich auch wie eine Art Fitnessprogramm unseren Teint wieder in Form bringen sollen, um noch kurz bei dieser Analogie zu bleiben.

Der Grund: Ähnlich wie beim richtigen Training an Geräten bringen auch Edelstein-Roller die Durchblutung voll auf Zack und verbessern in der Folge die Elastizität der Haut.

Im Gegensatz zu den meist top modernen Maschinen im Fitnesscenter handelt es sich bei den Edelstein-Rollern aber um altbewährte Klassiker aus der Traditionellen Chinesischen Medizin, die unter anderem dank Social Media ein fulminantes Comeback feiern – und darum im heutigen Blogpost gewürdigt werden:

Mit einem Low-Down über den Roll-Down (sorry, das Wortspiel musste einfach sein), ganz einfach erklärt von Beauty-Expertin Anna Mandozzi am Beispiel der Gesichts-Roller von Yù (erhältlich bei Biomazing).

 

The low down to the roll down: auf sonrisa werden alle Fragen zum Jade-Roller beantwortet.

The low down to the roll down: auf sonrisa werden alle Fragen zum Jade-Roller beantwortet.

 

Gesichts-Roller: Das Material

 

Nach Aussagen von lovely Biomazing-Begründerin Anna Mandozzi steht bei YÙ die Qualität der Rohedelsteine und deren Verarbeitung an erster Stelle. «Alle Rohedelsteine werden aus den qualitativ hochwertigsten Mineralien der Abbaugebiete gewonnen; die Auswahl der Blöcke und welcher Teil der Blöcke für die Produkte verwendet wird, erfolgen nach den höchsten Ansprüchen.»

Die hohe Qualität der Edelsteine sei rar, sagt Anna und macht die YÙ Produkte darum so besonders.

 

Gesichtsroller: Die Anwendungsmöglichkeiten

 

Je nach Bedürfnis können die Gesichts-Roller aus Edelstein ganz unterschiedlich eingesetzt werden, sagt Sonnenschein Anna:

 

Gesichtsmassage

«Unsere Mimik verdanken wir 26 Muskeln im Gesicht, denen wir kaum Entspannung gönnen. Eine Massage mit einem Gesichts-Roller von Yù löst verspannte Muskeln und lockert verklebte Faszien.»

 

Zur Kühlung

«Durch den kühlen Stein bieten die Gesichts-Roller von Yù im Sommer oder nach einer kurzen Nacht eine angenehme Erfrischung. Sie wirken abschwellend, lassen Augenringe verschwinden und sorgen für ein gutes Gefühl.

Für einen noch besseren Effekt kann man die Roller auch im Kühlschrank aufbewahren.»

 

Anti-Aging

«Die Anwendung mit einem Gesichtsroller regt die Kollagenproduktion der Haut an, reduziert feine Linien und wirkt fahler Haut entgegen. Feine Fältchen werden im Wortsinn glattgebügelt.»

 

Verbesserung des Hautbilds

«Die Massage mit einem Gesichtsroller kurbelt die Durchblutung im Gesicht an. Ein ebenmässiger Teint, verminderte Hautunreinheiten und straffe Gesichtszüge sind die Folge.»

 

Optimale Aufnahme von Pflegeprodukten

«Wird ein Pflegeprodukt mit Hilfe eines Gesichts-Rollers in die Haut eingearbeitet, dringen die Inhaltsstoffe schneller in die Zellen ein und wirken besser.»

 

Linderung von von Sinusbeschwerden

«Für diese Anwendung muss man ein weiches Tuch mit heissem Wasser befeuchten und anschliessend auf die Stirn, die Augen und die Wangenknochen auflegen. Nun den Gesichts-Roller oberhalb der Augenbrauen ansetzen und nach unten zur Nasenwurzel rollen. In einem zweiten Schritt wird der Gesichts-Roller den Augenhöhlenknochen entlang bis zur Schläfe geführt und zum Abschluss noch unterhalb der Wangenknochen nach unten entlang gerollt.»

 

Gesichtsroller: Die Technik

 

Fachleute wie Anna Mandozzi empfehlen die Anwendung von Gesichtsrollern nach der Gesichtsreinigung und vor dem Auftragen der gewohnten Pflege.

«Einfach den Gesichtsroller am unteren Kinnrand aufsetzen und über den Hals nach unten hin abrollen. Zur Massage des Gesichts wird der Roller von der Mitte nach aussen gerollt beziehungsweise bis zur Stirn», sagt die Naturkosmetik-Expertin, die darauf hinweist, dass bei den Gesichts-Rollern von Yù das Eigengewicht ausreicht für eine Massage und es darum keinen zusätzlichen Druck braucht.

 

Gesichtsroller: Reinigung

 

Um den Stein zu schonen, wird zur regelmässigen Reinigung nach jeder Anwendung geraten. «Einfach mit einem feuchten Tuch abwischen und trocknen lassen, mehr braucht es nicht», sagt beautiful Anna dazu.

 

Gesichtroller: Jade oder Rosenquarz?

 

 

The low down to the roll down: auf sonrisa werden alle Fragen zum Jade-Roller beantwortet.

The low down to the roll down: auf sonrisa werden alle Fragen zum Jade-Roller beantwortet.

The low down to the roll down: auf sonrisa werden alle Fragen zum Jade-Roller beantwortet.

The low down to the roll down: auf sonrisa werden alle Fragen zum Jade-Roller beantwortet.

 

 

Jade

Während Jade im alten China als «Himmelsstein» oder «Stein der Götter» verehrt wurde, steht der grüne Stein heute für Harmonie und Ausgeglichenheit. In der Traditionellen Chinesischen Medizin kommt er zum Einsatz, wenn es darum geht, negative Energien zu vertreiben und das Chi zu reinigen.

All diese Eigenschaften machen den Jade-Roller ideal zur Behandlung von unreiner, gereizter, müder, sensibler, geschwollener und reifer Haut.

 

Rosenquarz

Als Energiestein steht Rosenquarz für bedingungslose Liebe, positive Emotionen und Harmonie. Dazu sagt man dem rosafarbenen Halbedelstein sowohl vitalisierende, als auch entzündungshemmende und zellerneuernde Eigenschaften nach.

Der Rosenquarz-Gesichtsroller eignet sich darum vor allem zur Behandlung von reifer und gereizter Haut.

 

The low down to the roll down: auf sonrisa werden alle Fragen zum Jade-Roller beantwortet.

 

PS: Gemäss Instagram, übrigens, ist der Gua Sha Stein the very next thing in der Beauty-Welt, den ich unbedingt bald mal ausprobieren möchte.

Am besten, wir treffen uns bald mal zum gemeinsam Stein-Rollen treffen: Du, Anna und ich.

 

The low down to the roll down: auf sonrisa werden alle Fragen zum Jade-Roller beantwortet.
Bild: Biomazing

 

2 Kommentare bei „Rock’n Roll: Alles was Du über Gesichtsroller wissen musst“

  1. Das hört sich ja nach einem Wundermittel an 😍
    Und schön sieht es auch aus! Muss ich auch haben 💓

    1. Liebe Anais, ich mag den Roller echt gerne – es ist wie ein kleines Ritual, das man sich selbst gönnt in der Hektik des Tages. Liebe Grüsse, Katrin

Schreiben Sie einen Kommentar